Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VMWare Server eine externe IP zuweisen?!

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: BlackMoon

BlackMoon (Level 1) - Jetzt verbinden

24.04.2008, aktualisiert 25.04.2008, 7261 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Brauche auch mal einen Rat von Kollegen.

Hallo Kollegen ...



ich habe derzeit ein kleines Problem mit einem VMWareServer (Version 1.0.5) (habe es mal wieder nach paar jahren versucht -.-)

Kurz die Daten des Wirtssystems:
AMD 5600+ Duo Core
2 GB RAM
2 x 400 GB SATA II
100 MBit direkt am BackBoneRouter
Win2k3 SP2


Die VMWare hat derzeit einen Client am laufen (WinXP wurde darin installiert)
Ich möchte dieses WinXP von aussen über das Internet ansprechen ...
ich denke das ich soziemelich jede einstellungs möglichkeit ausprobiert habe!

VMWare8 (NAT) mit VMWare DHCP und Fester IP inner halb der 192 addy und fester Öffentlicher 78er IP Range.
Bridged mit Öffentlicher 78er IP Range

Das Bridged sag folgender massen aus:
IP: 78.x.x.x
SUB: 255.255.255.248
gate: 78.x.x.x (78 gateway IP Addy)

IP: 78.x.x.x
SUB: 224.0.0.0 (ich weiss nicht gerade sauber die lösung aber erst mal Praktikabel)
gate: 85.x.x.x (gateway des hauptIP adresse auf dem server. hauptIP addy is eine 85er)


Meine Frage stellt sich nun is es überhaupt möglich eine VMWare auf dem Server von aussen übers netz anzusprechen?

Wenn ja ... kleine Tipps vll auflager ... ich sahs wirklich ein paar stunden dran .. aber wenn es möglich ist .. is es irgend was ganz einfaches was ich einfach über sehen habe -.-



Grüsse
T. Wolke
Mitglied: aqui
24.04.2008 um 11:24 Uhr
Du darfst niemals ein NAT Szenario bei VMWare in diesem Umfeld benutzen, denn dann muss der Zugriff von aussen über die NAT Firewall des Wirtssystems erfolgen was anhand der fehlenden Port Forwarding Möglichkeiten bei WIN sofort scheitert. (Linux supported sowas mit der internet Masquerading Funktion).
Du kannst folglich NUR in einem reinen Bridged Szenario ohne NAT in VmWare arbeiten wo die IP des Hosts aus der gleichen IP Adressrange kommt wie der Wirt !
Der Wirt macht dann nur ein banales Bridging auf Basis der MAC Adressen (OSI Layer 2) damit ist dann der Host ebenfalls problemlos zu erreichen !
Niemals darfs du hier die IP Subnetzmaske ändern, denn du befindest dich folglich in ein und demselben Netz in dem auch der Wirtsrechner liegt.
Die Maske muss also zwingend gleich sein zu diesem ebenso die Gateway Einstellung die identisch zum Wirtssystem ist !!! Nur die Host IP ist logischerweise unterschiedlich !

Eigentlich passt dies besser in Betriebssysteme -> Virtualisierung
Bitte warten ..
Mitglied: BlackMoon
24.04.2008 um 11:29 Uhr
Hallo aqui,

die 78er IP´s (kleiner 8er blockt) sitzt ja auf dem Server denoch nicht erreichbar von aussen ...
Die IP lässt sich nicht mal Pingen ... allerdings könnte ich mal versuchen den Server so umzubauen das er eine 78er als HauptIP nutzt ...
Eine 78er IP wird als IP im WinXP eingetragen.

Danke für den Tip .. habe ich noch nicht dran gedacht!

ein hoch auf auf LaraKarten *lacht*


Grüsse
T. Wolke
Bitte warten ..
Mitglied: wannabe
24.04.2008 um 11:54 Uhr
ich würde für 15 Euro eine zweite NIC einbauen und diese der VM zuweisen.

Cheers
Bitte warten ..
Mitglied: BlackMoon
24.04.2008 um 12:33 Uhr
Dann habe ich dann 6 NIC´s drin ^^ da ich mehr als ein Host aufsetzen möchte ... denke das kann nicht die lösung sein ...

Gruss
T.Wolke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.04.2008 um 21:48 Uhr
Das ist auch unsinnig mit einer zusätzlichen Karte und muss natürlich NICHT sein... !
In einem Bridged Umfeld funktioniert das problemlos.
Du hast vermutlich nur eine Subnetzmaske nicht richtig eingegeben oder was auch immer...
Die IP Adressen müssen so vergeben werden:

Beispielnetzwerk 78.1.1.1.0 mit einer Subnetzmaske von 29 Bit (255.255.255.248) was ja deinem 8er Block entspricht !
Nutzbare Adressen für das Netz sind dann 78.1.1.1 bis 78.1.1.6
(.0 ist das Netz und .7 ist die Broadcast Adresse die man NICHT verwenden darf !!)
Ein Router in dem Netz hat dann z.B. die 78.1.1.6 / 29

Der Wirtsrechner hat dann z.B. die IP: 78.1.1.1, Maske: 255.255.255.248, Gateway: 78.1.1.6
Der VmWare Rechner hat dann die IP: 78.1.1.2, Maske: 255.255.255.248, Gateway: 78.1.1.6

Das sollte dann problemlos klappen !!
Zum Pingen musst du natürlich die ICMP Echo Antwort in den erweiterten Eigenschaften der Firewall unter ICMP anhaken wenn es ein Winblows Rechner ist !
Bitte warten ..
Mitglied: BlackMoon
25.04.2008 um 09:26 Uhr
Hossa aqui,

Wie du oben vielleicht übersehen hast, habe ich das schon durch getestet.
Allerdings war bzw ist die HauptIP vom Server derzeit noch ne 85er.

Tausche das heute Abend mal, schreib dann was passiert ist ...

Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.04.2008 um 09:50 Uhr
Was heisst "HauptIP" ??? Es gibt gar keine Haupt- und NebenIP in einem Bridged Szenario !
Alle IPs sind gleichberechtigt. Das ist so gesehen das gleiche als ob Wirts- und Hostmaschine beide in einem IP Netz an einem Switch hängen
Dann sind wir mal aufs Ergebnis gespannt.....
Bitte warten ..
Mitglied: BlackMoon
25.04.2008 um 14:04 Uhr
Nein ich meinte nicht im bezug des Bridged Szenario ... die 78er sind als zusätzliche IP´s gekommen ...

ich werde heute abend das ergebniss Posten ... hoffe das klappt so

Gruss
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Zwei verschiedene Externe IP Adressen über ein Netzwerk? (8)

Frage von aif-get zum Thema Router & Routing ...

Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

Netzwerkmanagement
DHCP Mac Adresse einer IP zuweisen (8)

Frage von vikozo zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...