Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie VMWare Server sichern?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: pepperisback

pepperisback (Level 1) - Jetzt verbinden

05.10.2007, aktualisiert 06.12.2007, 15589 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute!
Habe hier bei uns in der Firma einen Server auf den Windows XP installiert ist mit 2 VMware Servern. Einen Windows 2003 Server mit Exchange 2003 und einen Windows 2003 Webserver. Die ganze Zeit haben wir das Backup so gemacht, dass die kompletten Daten von der VMware auf Festplatte gesichert wurden. VMware ist während dem Zeitpunkt des Backups aktiv. In der Anleitung des VMware Servers steht ja selbst drin, dass so ein Backup nicht gemacht werden sollte. Die Lösung, die VMware runter zu fahren und dann das Backup zu machen, kommt bei uns auch nicht in Frage, da unser Server 24/7 an sein muß. Habe in der Anleitung gelesen, dass man eine Backupsoftware in den Server implementieren muß.
Dazu ein paar Fragen.

1. Welche Software, wäre hierfür am Besten bze. günstigsten?
2. Würde Acronis True Image Home reichen oder brauche ich die Server Version?
3. Kenne bisher nur die Home Edition und wenn da einmal das ganze System ausfällt so legt man die Bootcd ein und kann von dort das Backup wieder aufspielen. Meine Frage jetzt: Angenommen der Server lässt sich gar nicht mehr hochfahren. Hatte dieses Problem schon mal. Kann man dann auch ne Bootcd einlegen die dann in der VMWare startet???

Jetzt schon mal Vielen Dank!
Mitglied: sysad
05.10.2007 um 16:05 Uhr
Gut und günstig schliessen sich in diesm Fall aus

Acronis home geht wenn Du die vmware-imageordner von XP aus sicherst. Wenn Du aus der VM heraus sichern willst, brauchst Du die Serverversion davon.

1. Welche Software, wäre hierfür
am Besten bze. günstigsten?
2. Würde Acronis True Image Home
reichen oder brauche ich die Server Version?
3. Kenne bisher nur die Home Edition und
wenn da einmal das ganze System ausfällt
so legt man die Bootcd ein und kann von dort
das Backup wieder aufspielen. Meine Frage
jetzt: Angenommen der Server lässt sich
gar nicht mehr hochfahren. Hatte dieses
Problem schon mal. Kann man dann auch ne
Bootcd einlegen die dann in der VMWare
startet???

Bei mir geht es aber da würde ich in jedem Fall mehr Meinungen anhören. Da Du aber von Acronis eine 30 Tage Test Version bekommst, probiers (manche Testversionen können nicht von der CD zurücksichern!)

HTH


Jetzt schon mal Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: pepperisback
05.10.2007 um 17:33 Uhr
Habe schon mal probiert die VMWare Dateien mit Acronis Home zu sichern. Das klappt leider nicht. Also habe noch in Erinnerung, dass da ne Fehlermeldung kommt. Selbst wenn es klappen würde, dann hätte ich mit dem zurückgespielten Backup wieder ein Problem. Wenn eine aktive VMWare Datei gesichert wird und nachher wieder hochgefahren wird so kommt es bei uns immer zu Problemen mit dem Exchange Server
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
05.10.2007 um 19:41 Uhr
man muss den vm-ware-server nicht runterfahren, es reicht wenn man die vm in den suspend modus schickt, dann die kopie macht und wieder aufweckt. dauert auf anständiger hardware nur ein paar sekunden, um das backup zu machen reicht eine batch datei.
Bitte warten ..
Mitglied: pepperisback
06.10.2007 um 14:53 Uhr
ja gut aber unsere VMware dateien sind 200GB groß und die habe ich nicht in ein paar Sekunden gespeichert. Außerdem muß das ja dann gemacht werden, wenn keiner in der Firma ist.
Bitte warten ..
Mitglied: moswald
06.12.2007 um 12:14 Uhr
Würde das Thema gerne noch einmal auffrischen, da ich vor einem ähnlichen Problem stehe:

30-40 Minuten Downtime in der Nacht sind nicht schlimm, aber schöner wäre eine andere Lösung. Kann man den VMWare-Ordner nicht irgendwohin replizieren, dann die VM suspenden, die Replikation stoppen, die VM wieder starten. Dann hätte man die den replizierten VM-Ordner abgekoppelt und könnte ihn in aller Ruhe wegsichern. Nach der Sicherung müsste man nur die Replikation wieder anschmeissen, so dass sich der "Zweitordner" wieder Stück für Stück an den Hauptordner angleicht (das hat ja dann Zeit).

Gibt es solche Möglichkeiten oder bleibt mir nichts anderes als ein Raid 0 mit 20 Platten, um die paar Gig in wenigen Minuten wegzusichern?
Bitte warten ..
Mitglied: moswald
06.12.2007 um 14:29 Uhr
Hab gerade gelesen, dass sobald man erstmalig ein Snapshot einer virtuellen Maschine anlegt hat, die Änderung nicht mehr direkt in die große Plattendatei (VMDK), sondern in eine Extra-Datei geschrieben werden. Also könnte man ein folgendermaßen vorgehen:

1. Snapshot erstellen
2. Große VMDK-Datei sichern
3. VM suspenden
4. Alle anderen Dateien sichern (dürfte je nach RAM der virtuellen Maschine nicht allzu viel sein)
5. VM restarten


kann dieses Vorgehen jemand verifizieren?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SQL Server sichern in Azure (2)

Frage von xxlukasxx zum Thema Windows Server ...

Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit Shorewall, ISC-DHCP Server konfigurieren für Android Devices (25)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Server
gelöst Wie erkennen, dass nur deutsche IPs Zugang zu einer Website haben? (22)

Frage von Coreknabe zum Thema Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Exchange HyperV Prozessorlast (18)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...