Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VMware Server und Zugriff mit VI-Client

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: winlin

winlin (Level 2) - Jetzt verbinden

03.04.2012 um 16:41 Uhr, 5193 Aufrufe, 9 Kommentare

- Server: Red Hat Linux 5.5
- VMware Server v2.x
- Gastsysteme: Windows 7 x64 Professional (2GB Ram, 20GB HDD)

Hallo Leute,

ich habe einen VMware Server (RHEL Linux) eingerichtet. Auf den lokalen Platten liegen fertig eingerichtete Windows 7 VM´s. Ziel ist es das man auf diese 5 VM´s jederzeit und von überall zugreifen kann. Wie ist das am besten geregelt? Über den VI-Client? Wenn sich z.B. ein Benutzer von einer Linux Maschine verbinden will über die Shell, wie lauten hier die Befehle für VMRUN???
Mitglied: winlin
03.04.2012 um 16:47 Uhr
wo bekomm ich den VI Client her???
Bitte warten ..
Mitglied: Booyah
03.04.2012 um 16:55 Uhr
Der VIClient ist nur zur Administration deines Servers (ich muss aber gestehen, ich habe wenig Ahnung vom VMware Server, da der eh nicht mehr supported wird...)

Wenn das ganze professionell und schnell werden soll (3D-Unterstützung und die ganzen Schikanen), wirst du um um VMware View nicht drum rum kommen - dann wäre das Ding allerdings komplett anders strukturiert und wird beim VMware Server, denke ich, nicht unterstützt.

Da wirst du um vShpere (idealerweise mit ESXi-Server) mit VMware View nicht herumkommen. Das ist allerdings dann richtig heiß, Windows 7 auf dem Android Smartphone hat schon was ;)



Edit: gehen würde das schon mit dem VMware Server, aber empfehlenswert ist es nicht (je nach Nutzen), aber dann mit Terminalserver und so weiter, im Grunde wenig ratsam, schon garnicht wenn man wirklich produktiv drauf arbeiten will...
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
03.04.2012 um 16:57 Uhr
Bei VMware direkt. meines Wissens nach ist dieser aber nicht kostenlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
03.04.2012 um 16:59 Uhr
Eventuell bietet sich an den VMware ESXi Hypervisor zu nehmen. Dieser ist kostenlos.
Bitte warten ..
Mitglied: Booyah
03.04.2012 um 17:03 Uhr
da kann man tricksen, wenn man sich per RDP drauf verbindet, wenns aber ein vollwertiger Desktopersatz werden soll kommt man um VMware View nicht drumrum, dort hat man dann auch Nutzen durchs hauseigene PCoIP-Protokoll.
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
03.04.2012 um 17:10 Uhr
vmware vsphere hypervisor kostenlose edition verwenden??? Ist das eher zu empfehlen wie der vmware server der nicht mehr supportet wird????
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
03.04.2012 um 17:40 Uhr
Würde ich jetzt mal sagen ja. Alternative gibt es VMware Workstation 8, welche ebenfalls einige Funktionen aus dem Serverbereich geerbt hat. Diese ist allerdings auch kostenpflichtig. Schau mal aud der Homepage von Vmware nach.
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
04.04.2012 um 09:37 Uhr
Hallo,

also ich schwanke gerade zwischen VMware Workstation 8 und VMware vSphere Hypervisor, wobei wir bereits eine VMware Workstation 8 Lizenz haben. Folgende Hardware ist vorhanden:
Dezentraler Server (RedHat 5.5)
Intel(R) Xeon(R) CPU
X5675 @ 3.07GHz1 CPU x 6 Cores
48GB Ram
250GB HDD

Auf diesem Server soll nun eines der o.g. VMware Produkte installiert werden um ca. +/- 5 virtuelle Maschinen zu betreiben die unter Windows 7 laufen (20GB HDD und 2GB Ram). Es kann aber sein das mit der Zeit auch mehr hinzukommen.

1. Diese virtuelle Maschinen sollen von Windows und Linux Clients aus verwendbar sein
2. Welche Tools sind für den Zugriff auf die VM´s geeignet? Vsphere Clinet?! VNCViewer?! oder rdesktop/Remotedesktop?!
3. Es ist auch wichtig das man die virtuellen Maschinen über eine Linux Konsole starten kann, z.b. mit vmrun.
4. Was noch wichtig ist, wäre eine Installation ohne an den Server ran zu müssen (steht dezentral)
5. Kann man eines der o.g. Produkte so konfigurieren, das diese automatisch starten etc. ??

Bitte um ein kurzes Feedback!
Bitte warten ..
Mitglied: ceng.de
06.04.2012 um 10:12 Uhr
VI Client ist zur Administration OK aber super langsam -> ist meines Wissens nach eine VNC Adaption. (ist aber auch egal)
Für die Nutzung der Clients bin ich bei RDP. Schnell, auf jedem Linux und Windos PC ohne zusätzliche Installation vorhanden.

Zum Spielen nutze ich her die Hypervisor Schiene (mittlerweile sogar einen MS Hyper-V zum Testen). Die VMWare ESXi Schiene ist kostenlos, die aktuelle 5er Version ist zuverlässig, verlangt aber eine CPU mit Virtualisierungstechnologie, damit Du 64Bit Maschinen installieren kannst.

CENG
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst VmWare Workstation Pro SQL Server Manager Zugriff Host - Guest (1)

Frage von Nintox zum Thema Vmware ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...