Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VMware virtual disk file ist beschädigt oder nicht lesbar

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Tiopheles

Tiopheles (Level 1) - Jetzt verbinden

12.07.2012 um 14:19 Uhr, 8822 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich habe wieder einmal ein kleines Problem (heute ist mein vorgesetzter Kollege mal nur, naja indirekt daran beteiligt...die Leute die meinen letzten Beitrag kennen wissen was ich meine)
Da der Hauptadmin gerade Urlaub hat passt mir das überhaupt nicht, das gerade jetzt alles kaputt geht. Die Wiederherstellung ist lebensnotwendig, da dort unsere gesamten Intranetdaten gespeichert liegen.

äh...dreht sich darum das wir am Montag einen Serverausfall hatten, da uns eine Platte im RAID 5 weggeflogen ist. Die Wiederherstellung hat mich bis heute morgen belastet. Danach habe ich den Server einmal sauber heruntergefahren und wieder gestartet. Laut dem RAID Kontroller ist alles wieder Online und sollte funktionieren. Allerdings funktioniert das wichtigste nicht, die VMware, die auf dem Server lief. Diese kann ich nicht mehr starten. Beim Start sagt er, das die vmdk Datei beschädigt oder nicht lesbar sei. Ich kann die besagte Datei auch nicht mehr kopieren noch ausschneiden oder ähnliches. Es kommt immer die Fehlermeldung die Datei sei kaputt.

Daher die kurze und knappe Frage, hat jemand Ahnung davon ob man die Datei wiederherstellen kann und wenn ja wie?

Kurze info noch dazu, wir verfügen über die kostenlose VMware 2.0.2 Version. Auf die eigentlichen Strukturen kann ich auch nur über eine Webkonsole zugreifen.

Ich danke euch.

Ich versuche weiterhin mein bestes und probiere noch ein wenig aus, vlt. erreiche ich ja etwas.
Mitglied: DerWoWusste
12.07.2012 um 14:23 Uhr
Moin.

Lebensnotwendiges hat immer ein Backup. Schon geklärt, wo das ist?
Bitte warten ..
Mitglied: Tiopheles
12.07.2012 um 14:26 Uhr
Nicht angelegt, da RAID 5, eigentlich sollte alles wieder laufen nachdem die Festplatte wiederhergestellt wurde. Der SQL Server läuft ja auch wieder ohne macken. Nur diese eine Datei macht schwierigkeiten.

Ein Backup werde ich persönlich anlegen wenn das hier irgendwie geregelt werden kann. Nur mein Vorgesetzter meinte bisher, nicht notwendig. Auf den Festplatten sichern wir ja auch unsere Firmenserver. Die Datensicherungen sind ja auch alle komplett wiederhergestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
12.07.2012, aktualisiert um 15:21 Uhr
Moin,

erstmal: herzlichen Glückwunsch...
[...] Wiederherstellung ist lebensnotwendig [...] VMware 2.0.2 [...]
... das ihr "lebensnotwendige" Daten/Apps auf einen (schon ewig!) nicht mehr Unterstützen System fahrt.

So,
die Fehlermeldung die Datei sei kaputt.
1. Wohewr kommt die Meldung? Explorer? VMWare? Generu Wortlaut?
2. Was steht denn so alles im Eventlog zu dem Thema vmdk/vmware/ntfs
3. Schonmal einen chkdsk /f und/oder chkdsk /f auf die Partition gemacht?

Und zu guter Letzt':
[Backup] Nicht angelegt, da RAID 5 [...] mein Vorgesetzter meinte bisher, nicht notwendig.
Famous last words Würde ich direkt so der GL/GF weitergeben

lg,
Slainte

/EDIT:
Nachtrag: Wenn ihr nach dem Ausfall EINER HDD im RAID 5 einen Datenverlust hattet dann stimmt da noch mehr nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: Tiopheles
12.07.2012 um 16:15 Uhr
Also die Fehlermeldung kommt sowohl vom Explorer als auch von der VMware.

Der Explorer meint: Fehler 0x80070570 Datei oder Verzeichnis beschädigt oder nicht lesbar.

Die VMware sagt: Cannot open disk "..".vmdk or one of the snapshotdisks it depends on. Reason: Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt oder nicht lesbar.

Das Eventlog schreibt: Alert, Failed to power on: A general system error occurred:

CHKDSK /f --> läuft nicht an, da der Verbund D: noch durch die RAID Software kontrolliert wird. Den Prozess kann ich leider nicht einfach so weghauen, nachher geht noch was verloren. Allerdings soll die Hintergrund Initialisierung vom MEGARAID Storage Manager eine ähnliche Funktion aufweisen. Nur leider ist die sau lahm und noch immer bei 0%...

Datenverlust haben wir ansich, nicht zu beklagen, halt nur das wir auf die 14GB große Datei nicht mehr zugreifen können, um die VM zu starten. Physikalisch scheint die da zu sein, halt nur nicht lesbar oder beschädigt.

--> info am Rande: Ich habe als Azubi hier eigentlich kein Mitspracherecht. Wenn es nach mir ginge wäre hier vieles anders, aber das Geld sitzt halt nicht so locker wi es wünschenswert wäre...
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisMoltisanti
12.07.2012 um 17:18 Uhr
Hi
http://lmgtfy.com/?q=vmdk+reparieren
Backup von 14GB ist ja nicht wirklich teuer, lieber mal auf einen anderen Server/Rechner schieben als nichts mehr zu haben.
Statt vmware server mal esxi einsetzen.
viele grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
12.07.2012 um 22:12 Uhr
Hi,

schon mal den Besitz der Ordner in denen die VMDKs sind übernommen und die NTFS Berechtigungen anschliessend neu gesetzt?

Ansonsten ist es wirklich kein Prob die VMWare Server 2.0.2 im laufenden Betrieb ohne Interrupt UMSONST(!) per VSS/VShadow/VMRUN Scriptgesteuert zu sichern.

Dein Vorgesetzter scheint mir wissenseitig von zweifelhafter Natur ... :-\

Bye
Karo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Virtualisierung
gelöst QEMU KVM - VMware Workstation - Oracle Virtual Box - Was denkt ihr? (17)

Frage von twoDarkMessiah zum Thema Virtualisierung ...

Windows Server
gelöst Active Directory File Extension - Associated Program (11)

Frage von adm2015 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...