Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VMWare VMs Klonen ?

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: TimoTimo

TimoTimo (Level 1) - Jetzt verbinden

16.11.2010 um 13:23 Uhr, 33912 Aufrufe, 14 Kommentare

Wie kann ich bei der VMWare vSphere Testversion mein VM Klonen ?

Hallo,

ich befasse mich schon seit einigen Tagen mit der Frage wie man ein VM in VMWare vSphere Klonen kann. Ich habe bei der Hilfe eine Anleitung gefunden, allerdings gibt es bei mir den Punkt "Klonen als neue virtuelle Maschine" nicht. Ich habe schon alles gesucht nur keine Antwort gefunden...
Bitte um kleine Tipps


vielen Dank im voraus!
Mitglied: TuXHunt3R
16.11.2010 um 13:31 Uhr
Hallo

Und einfach die virtuelle Maschine auf dem Hostsystem kopieren geht nicht weil.......?

Gruss TuXHunT3R
Bitte warten ..
Mitglied: TimoTimo
16.11.2010 um 13:42 Uhr
wie meinst du das denn? vom datastore auf meinen lokalen rechner laden ?

wie öffne ich den assistenten für virtuelle maschinen ???
Bitte warten ..
Mitglied: awagner82
16.11.2010 um 14:15 Uhr
Warum vom Datastore auf Deinen Rechner?
Im Prinzip kannst Du die duplizieren wo Du willst.

- VM herunterfahren.
- Verzeichnis der VM kopieren (Win Explorer, Konsole, was auch immer).
- Danach wieder starten - Achtung IP Adressen!
- Fertig

Was andres mach vSphere auch nicht ;)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
16.11.2010 um 14:17 Uhr
Hallo TimoTimo,

>wie man ein VM in VMWare vSphere Klonen kann
1. VM mit linker Maustaste kopieren.
2. Rechte Maustaste auf die VM > Clone bzw. Copy to template und anschließend Clone.

Prüfe ob du Adminrechte hast. Du musst Mitglied der Lokalen Admins auf dem vSphere Center Server sein.

grüße vom it-frosch

PS: Aber vielleicht sagst du mal was du genau machen willst.
Bitte warten ..
Mitglied: TimoTimo
16.11.2010 um 14:22 Uhr
ich hab eigendlich nur vor 15x nen os zu installieren um zu gucken wie es so läuft und das ist alles damit es schneller geht ;)
Bitte warten ..
Mitglied: TimoTimo
16.11.2010 um 14:25 Uhr
btw deine punkte klingen so einfach allerdings sind sie nicht zu finden
Bitte warten ..
Mitglied: AdminIID
16.11.2010 um 15:19 Uhr
Hallo Timo,

viele Funktionen stehen nur zur Verfügung, wenn Dein Host über ein sog. vCenter verwaltet wird bzw. wenn Du Dich mit dem vClient am vCenter anmeldest und NICHT direkt am Host.

Greife also mit dem vClient über das vCenter auf dein Host zu. Du siehst dann Menüpunkte im Kontextmenü der VM wie z. B. Vorlage erstellen, Bereitstellen, Klonen.

Wenn Du keinen vCenter Server hast: Installiere ein vCenter auf einem separaten PC oder einer VM. Win XP, W2003 oder W2008Srv reichen aus. vCenter gibt es auf der Homepage von VMWare. Lizenz musst Du entweder schon haben oder noch kaufen (siehe Kundenbereich Produktkeys). Achtung: vCenter läuft nicht auf DCs.

Wenn das mit dem vCenter alles läuft, kannst Du aus einer fertig konfigurierten VM ein Template erstellen und beliebig oft per Knopfdruck eine VM bereitstellen. Zahlreiche Optionen unterstützen Dich dann auch bei der Provisionierung bzw. bei der Aufnahme in Domänen etc. Ist alles sehr durchdacht.

Viel Spass
Bitte warten ..
Mitglied: TimoTimo
16.11.2010 um 15:24 Uhr
vielen vielen dank! ich denke mal daran hat es gelegen!
also ich lade gerade vcenter runter (als testversion) ich hoffe mal es kostet nichts

CU UND VIELEN VIELEN DANK!
Bitte warten ..
Mitglied: awagner82
16.11.2010 um 15:46 Uhr
Da muss ich dich leider enttäuschen:

Soweit ich weiß werden die VCENTER Lizenzen nach den zu administrierenden ESX(i)Servern berechnet.
"Für lau" gibts nur die 60 Tage Testversion, aber vielleicht reicht Dir das ja schon.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: TimoTimo
16.11.2010 um 16:11 Uhr
wo installiere ich denn vcenter auf dem server? oder auf dem host? oder am besten auf einer vm ?
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
16.11.2010 um 16:30 Uhr
Hallo TimoTimo,

warum liest du denn nicht einfach mal die Installationsvoraussetzungen von dem vCenter Server?
Da steht nun wirklich alles.

Du kannst es auf einem physikalischen Server oder in einer VM installieren.

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: AdminIID
16.11.2010 um 16:36 Uhr
Wenn Du nur einen Host hast, reicht zur Not auch eine VM. Wenn der Host down ist, gibts auch nichts weiter zu verwalten mit dem vCenter auf einer VM. Bei grösseren Umgebungen auch gerne ein separater Server (Phys.).

Achte darauf: darf kein DC sein !
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
25.11.2010 um 12:07 Uhr
Also um 15x bspw. Win7-Client virtuell aufzusetzten ist nicht viel zu beachten.
Prinzipiell ist das problemlos möglich, was ich hier mal anmerken muss:

Das Image muss mit sysprep behandelt werden.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

Virtuelle Maschine erstellen, OS installieren, updaten usw., Benutzereinstellungen kannst Du vernachlässigen weil man den Nutzer für sysprep wieder löscht.

Wenn Dein Image fertig und geSYSPREPed ist, fährst Du die VM herunter, kopierst dann einfach im Datenspeicherbrowser (vSphere Client) den Ordner der VM in einen Neuen, suchst Dir die .VMX-Datei des Client und fügst diese zur Bestandsliste des Hosts hinzu.

Das machste 15x und fährst die VMs dann hoch.

Durch Sysprep kannst Du die Maschinen nun nutzen, ohne weitere Probleme mit bspw. internen WindowsIDs zu bekommen.
Bitte warten ..
Mitglied: AdminIID
25.11.2010 um 23:33 Uhr
Bereitstellen von VM, gerade wenn es viele gleiche/standardisierte VMs sind, kann im vCenter auch über sog. Templates erfolgen. Die VM wie oben beschrieben vorbereiten, und dann daraus ein Template machen. Im Anschluss erfolgt die Bereitstellung über den vClient und "Maschine bereitstellen".
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst ESX 4.1 auf 6.5 - VMs migrieren (10)

Frage von Xaero1982 zum Thema Vmware ...

Vmware
VMware ESXi für Schulen? (3)

Frage von mrserious73 zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...