Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VMWare Workstation Problem

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: rauchjo

rauchjo (Level 1) - Jetzt verbinden

06.07.2011, aktualisiert 07.07.2011, 8945 Aufrufe, 13 Kommentare

Folgendes Problem:

Habe auf meinem Windows 7 x64 PC Vmware Workstation 7 installiert. Darin habe ich eine virtuelle Maschine eingerichtet wo Windows Server 2008 R2 x64 laufen sollte. Hab mit der Acronis True Image 2011 Boot CD ein Image erstellt und dieses dann in der virtuellen Maschine recovered. Leider kommt man nur bis zum Windos Logo, dh der Balken fährt einmal durch und dann kommt ein Bluescreen (siehe blscr2. jpg). Dasselbe passiert wenn ich eine ganz normale Xp oder win 7 workstation in eine virtuelle Maschine bringen möchte. Bitte um Unterstützung, ev habe ich beim Anlegen der virtuellen Maschine etwas falsch gemacht.

ad73456837f0cc7ec13ebf331196202b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: csw
06.07.2011 um 10:01 Uhr
Hallo,

http://www.vmware.com/de/products/datacenter-virtualization/converter

Mit Acronis wird das nicht klappen.

CSW
Bitte warten ..
Mitglied: rauchjo
06.07.2011 um 10:08 Uhr
Dh mit Backupsoftware wie Symantec (habe ich ebenfalls ausprobiert) oder Acronis funkt das nicht? Warum eigentlich nicht? Man kann wirklich nur den Converter verwenden? Mit diesem ist es mir nämlich auch noch nicht gelungen eine bestehende lokale Maschien zu konvertieren. Auch ein Acronis Image umzuwandeln klappt nicht. Bricht immer nach 2% ab. Die Fehlermeldung weiß ich nicht mehr genau. Werde aber nochmal den Converter vom obrigen Link downloaden und mit meiner Testmaschine checken.
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
06.07.2011 um 11:18 Uhr
probier mal im bios den ahci mode zu disablen

wenn image dann musste es mit dem pls paket von acronis machen.. für abweichende hardware
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
06.07.2011 um 12:03 Uhr
Acronis mit Universal Restore klappt einwandfrei. Ohne Universal Restore: Nein.
Die meisten Betriebssysteme mögen es halt nicht, wenn auf einmal ein anderer Massenspeichercontroller gefragt ist.

Aber der Converter kann auch eine fertige VM die beim Booten einen BSOD hat bootfähig machen.
Die Option heißt dann halt Configure Machine, statt Convert Machine.
Bitte warten ..
Mitglied: MCPole
06.07.2011 um 14:06 Uhr
bei home2011 ist das pluspaket das universal restore
Bitte warten ..
Mitglied: Razalduria
06.07.2011 um 15:09 Uhr
STOP 7B (wie auf Deinem Screenshot) bedeutet: INACCESSIBLE_BOOT_DEVICE

Den Rest kannste Dir wohl denken, bzw. wurde schon von den anderen gesagt.
Dein Windows will nun vom (Hardware-)Festplattencontroller booten, den es aber in der VM nicht gibt.

Entweder Reparaturinstallation der bluescreenenden VM oder Acronis Universal Restore...
Bitte warten ..
Mitglied: rauchjo
06.07.2011 um 20:38 Uhr
Acronis Universal Resore habe ich zwar nicht verwendet aber dafür habe ich es mit Symantec probiert, da gibt es auch eine Funktion für abweichende Hardware. Hat auch nicht geklappt. Logisch dass es einen Unterschied macht ob AHCI oder IDE. Dass der Bluescreen mit dem Controller Treiber zu tun hat, habe ich mir auch schon gedacht. Wie auch immer, inzwischen habe ich eine andere brauchbare Lösung gefunden: Mit Acronis True Image 2011, mit dem Pluspaket, kann man ein tib File in ein vhd file konviertieren (Windows Image). Dieses kann man dann für Hyper V verwenden, bzw kann man das vhd file mit dem kostenlosen Tool Winimage in ein vmdk (VMWare Disk) umwandeln. Habe ich schon erfolgreich bei 2 Versuchen mit win7 32 und 64bit getestet. Jedenfalls danke für die gute Unterstützung, ist echt ein hilfreiches forum hier. Hoffe dass mein Vorschlag dem einen oder anderen auch hilft.
Bitte warten ..
Mitglied: rauchjo
07.07.2011 um 11:04 Uhr
So am Server funktionierts im Gegensatz zu den 2 Workstations nicht. Hab jetzt versucht Acronis Universal Restore zu benutzen so wies AndreasHoster empfohlen hat. Problem: bei der Boot CD ist die VMWare Disk grau hinterlegt und kann nicht ausgewählt werden. Habs mit einer anderen Acronis Boot CD versucht dort funktionierts nur leider hat die keine Universal Restore Funktion. Dh beide erstellten CDs (mit und ohne Pluspack) sind mit der selben Acronis Version erstellt worden. Außerdem würde es mich interessieren ob es bei der VMWare notwendig ist einen RAID Treiber anzugeben oder reicht die Universal Restore Funktion allein? Bitte um eure Hilfe damit das endlich funkt.
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
07.07.2011 um 11:56 Uhr
Ich würde einfach, wenn man eine VM hat, die wegen Inaccessible Boot Device nicht tut, den VMware Converter nehmen und die Option Configure Machine nehmen um die nicht bootende VM bootbar zu konfigurieren. Das ist der einfachste und schnellste Weg.

Daß die Acronis Home Edition überhaupt Sicherung und Restore eines Windows Servers erlaubt, überrascht mich.
Ich würde vermuten, das die Home Universal Restore keine Server unterstützt und deswegen die Festplatte grau dargestellt wird.

Ansonsten, bei Universal Restore brauche ich vorher keinen Treiber anzugeben, wenn der Treiber nicht auf der CD oder im OS zu finden ist, fragt Acronis nach, dann kann ich immer noch den Richtigen nachreichen (zumindestens in den Acronis Servervarianten).
Bitte warten ..
Mitglied: rauchjo
07.07.2011 um 13:09 Uhr
@AndreasHoster

Vmware Converter habe ich ja versucht: Ich gehe auf Configure Machine und wähle das vmx file aus. Danach kommt folgende Fehlermeldung: "Unable to determine Guest Operating System" Es muß aber ein OS drauf sein sonst wäre ich beim Booten nicht bis zum Windows logo gekommen bevor der BLSCRN kommt. Ich verwende VMWare Converter Enterprise 3.03 Build 89816
Bzgl das die HDD nicht erkannt wird weil ACronis TI UR keine Server unmterstützt nehme ich an dass du das Backup meinst weil die VMWare und das ganze läuft auf einer normalen Workstation. Dann frage ich mich aber warum die andere Boot CD gleiche Version nur ohne UR das auswählen zuläßt?!
Hinsichtlich der Fehlermeldung: Was mache ich da falsch?
Bitte warten ..
Mitglied: rauchjo
07.07.2011 um 14:33 Uhr
So wie aussieht muß man beim Konfigurieren der VMWare beim Punkt SCSI Controller "LSI Logic" anstelle von "LSI Logic SAS (Recommended)" auswählen. Nun kann man jedenfalls die Virtuelle HDD auswählen und sie ist nicht mehr grau hinterlegt. Ob das UR vom Image funktioniert hat poste ich dann wenns fertig ist.
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
07.07.2011 um 15:12 Uhr
Meine Version heist vmware vsphere Converter Standalone und gibts in Version 4.3.
http://downloads.vmware.com/d/info/datacenter_downloads/vmware_vcenter_ ...
Braucht allerdings eine Registrierung bei VMWare.

Möglicherweise ist Dein Konverter zu alt und unterstützt kein Win7?
Bitte warten ..
Mitglied: rauchjo
08.07.2011 um 12:37 Uhr
Der 2008 R2 x64 Server bootet in der Vmware!! Werde das mit dem vmware vsphere Converter Standalone Version 4.3. auch noch checken. Danke für eure Hilfe.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
W7 32 Host und VMWARE Workstation (4)

Frage von ganesh67 zum Thema Vmware ...

Virtualisierung
gelöst QEMU KVM - VMware Workstation - Oracle Virtual Box - Was denkt ihr? (17)

Frage von twoDarkMessiah zum Thema Virtualisierung ...

Vmware
gelöst VmWare Workstation Pro SQL Server Manager Zugriff Host - Guest (1)

Frage von Nintox zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (11)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...