Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VNC Einrichtung fuer Dummies

Frage Virtualisierung

Mitglied: winlin

winlin (Level 2) - Jetzt verbinden

28.10.2010 um 13:57 Uhr, 5458 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Leute,

ich brauch eine kurze verständliche Anleitung für die Einrichtung eines VNC Remotedesktopdienstes sowie eine VPN Verbindung (getunnelt). Ist diese Anleitung richtig? Würde es so funktionieren?

http://www.libe.net/themen/Rechner_uebers_Internet_sicher_fernsteuern.p ...

Habe zwei Rechner im heimischen LAN-Netzwerk und würde diese gerne aus der Ferne warten können sowie per VPN zugreifen. Alle beiden Rechner befinden sich hinter einem Router (bisher ohne Firewall). Ein dyndns Adresse besteht auch schon.

So wuerde ich vorgehen:
1. VNC Server auf den beiden Rechnern installieren und laufen lassen!
2. Beide Rechner haben eine dyndns Adresse (84.156....) sowie den dyndns updater installiert.
3. Der Admin Laptop hat einen VNC Client installiert.
4. Serverseitige Einrichtung des VNC Passwort
5. Bei Firewall/Router mit NAT: Forwarding der entsprechenden Ports 5900?!?!?!

Und die VPN Verbindung mit Putty wäre sozusagen dabei....
Zuerst putty starten und Verbindung aufbauen. Besteht diese Verbindung kann nun der VNC geöffnet werden, der dann getunnelt und gesichert abläuft?!

Bitte korrigieren falls ich falsch liege!
Mitglied: Ravers
28.10.2010 um 14:12 Uhr
Auch Hallo

Also: wäre interessant was du für einen Router hast!

zu 1.
Installieren auf beiden ist gut!
zu 2.
Völlig über!
Annahme: dein Router kennt dyndns (FritzBox uvm.); dort die Daten eintragen. Somit hat dyndns deine offizielle Inet-IP.
Dann gehts um die Firewall im Router:
hier Port 5900 ----> IP PC1
Port 5901 ----> IP PC2
Bei der Einrichtung des 2ten PC`s drauf achten das der VNC-Server auf Port 5901 hört.
zu 3.
Gut so:
hier gibts du dann an MEINEDYNADRESSE.dyndns.org:5900 ODER 5901 ; je nachdem auf welchen Rechner du willst
zu 4.
Passwort sollte schon sein, also gut so!
zu 5.
Siehe Punkt 2

VPN würde ich an deiner Stelle erstmal weglassen!
Aufgrund deiner Frage sehe ich schon das du dich nicht mit VPN beschäftigt hast. das ist schon etwas komplizierter!


Mit freundlichen Grüßen
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: winlin
28.10.2010 um 14:22 Uhr
Hallo,

also ich habe so einen billigen Sitecom Router für 30EUR aus dem Saturn))) Reicht für meine Zwecke total aus))) Ich weiss auch das ich dort meine dyndns daten eintragen kann.
Was mich interessiert - Was muss ich eingeben wenn ich den Router konfiguriere also die portweiterleitung:
VNC1=Port1 5900
VNC2=Port2 5901

So wenn ich das nun im Router gemacht habe kann ich im VNC Client MEINEDYNADRESSE.dyndns.org:5900 oder MEINEDYNADRESSE.dyndns.org:5901 eingeben und er verbindet sich?!?!
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
28.10.2010 um 15:36 Uhr
Soweit alles richtig!!


Hinter dem Port gibts du halt die IP des jeweiligen Rechners ein (Routing).
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
28.10.2010 um 16:55 Uhr
nimm doch Teamviewer.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
28.10.2010 um 20:42 Uhr
Tach!

Putty = SSH - naja so grob in den Raum schmeiß. VPN ist andere Technik. VPN-Server wäre Router ( wenn ers kann) oder Windows XP/ Vista/ 7 Client bzw. die Server Versionen.

ABER VPN hat was mit Protokollen wie "GRE" zu tuen. VPN-Passthrough heisst nur, dass du von INNEN nach AUSSEN zur Firma einen Tunnel aufmachen kannst. Gerade billig Router sind da ein krampf. "Windows-VPN-Server" ist bei solchen Kisten mitunter schlichtweg unmöglich. Heisst mit solchen Routern gibt es gar keinen VPN-Server. Auf den Packungen steht nur VPN-Passthrough! Wenn dort aber die Anzahl der VPN-Verbindungen steht, etc. ist es ein echter VPN-Server.

www.portfoward.com <- hast alle Service und Bsp. für viele Router typen.


Genrell ist VPN besser! Solltest sehen, dass du den Port dicht bekommst. Oder aber du nimmst erstmal einen anderen >1024. Z.B. 35178 o.ä. Bei Portumleitung kannst du z.B. 35178 auf z.B. 192.168.1.100:5900 legen. Und Port 35179 auf 192.168.1.101:5900

Dann sind die INTERNEN Ports zwar alle 5900, aber es wird quasi über den public Port differeneziert. Hast nur Sitecom getextet. ka was die Kiste alles kann.

Wenn du nur in der Tabelle des Routers eine Spalte mit Ports hast, ist das gleich zu setzen mit Ports öffnen. Trägst du dort 5900 und 5901 ein, ist der VNC-Server von AUSSEN auch nur über die beiden zu erreichen.

Schreib das mal so bildhaft, da einige Hersteller das Ding anders nennen! Portredirection wäre die Umleitung und Portforwarding die Weiterleitung..... Ka was im GUI des Sitecom steht. Achte mal drauf.

Zum normen Betrieb reicht aber dass so, wie du beschrieben hast. Nur eben unsicherer

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: 42583
28.10.2010 um 20:58 Uhr
Anleitungen zum Forwarding gibts gute im Internet, such mal nach Emule und Ports freischalten, Forwarden und sowas. Viel Erfolg ;)
Bitte warten ..
Mitglied: dave114
11.11.2010 um 07:52 Uhr
morgen allerseits,

mein ich das nur oder befindet sicher der Post in der falschen Rubrik?

Mit freundlichen Grüßen
David
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
Einrichtung Alarm DINION IP Bullet 5000 HD (1)

Frage von MartinL zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Voice over IP
Fax over IP Einrichtung Gateway Call Manager (1)

Frage von mellon zum Thema Voice over IP ...

E-Mail
gelöst GMail: Einrichtung einer Alias-Mailadresse (3)

Frage von honeybee zum Thema E-Mail ...

Voice over IP
(Frage) Einrichtung Asterisk und LDAP (Windows Server) (3)

Frage von jeschero zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Router & Routing
gelöst Empfehlung günstiges ADSL2+ nur Modem (10)

Frage von TimMayer zum Thema Router & Routing ...

Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...