Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VNC unter Linux ist nicht gleich VNC

Frage Linux

Mitglied: 2795

2795 (Level 1)

02.11.2005, aktualisiert 15.08.2006, 11162 Aufrufe, 2 Kommentare

Der VNC-Zugriff wird unter den verschiedenen Distributionen unterschiedlich gelöst.
Wie kann man korrigierend eingreifen?

Ich bin gerade dabei für mich die Vorteile/Nachteile der SUSE- und der Fedora-Distribution zu prüfen.
Wichtig dabei ist der Remote-Zugriff über VNC!

In der SUSE-Distribution ab 9.2 ist das überhaupt kein Problem. Er öffnet autmatisch Display : 1 oder :2 mit höchstmöglicher Farbtiefe und KDE-Oberfläche.

Unter Fedora (Core 4) bekomme ich trotz

"vncserver :1 -depht 32 -pixelformat RGB888 -cc 4"

nur einen Bildschirm mit 256 Farben - und (was mich etwas verwundert) nur die Konsole.

Was mache ich falsch?

Kerl

Anm.: Ich würde schon lieber bei Fedora bleiben.
Mitglied: 2795
02.11.2005 um 14:24 Uhr
Ich habs jetzt doch noch rausgefunden. Durch Zufall!!!

In der Datei (für die die es interessiert)

/home/%profil/.vnc/xstartup

oder

/root/.vnc/xstartup

kommt ein Eintrag der da lautet "$VNCDESKTOP Desktop" & twm & .
Der Eintrag "twm" muss gegen "startkde" ersetzt werden - fertig.

Kerl
Bitte warten ..
Mitglied: carinschen
15.08.2006 um 09:56 Uhr
wie hast du das den mit VNC unter suse gemacht ich habe zwar 10 aber ich bekomme es einfach nicht zum laufen <--- anfänger
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Linux Muldrop.14: Cryptomining-Malware befällt ungeschützte Raspberry Pi (2)

Link von hugonatter zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Erkennung und -Abwehr
Erste SambaCry-Angriffe: Trojaner schürft Kryptowährung auf Linux-Servern (3)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Ubuntu
gelöst Datensicherung in Zeiten von Ransomware und Linux (5)

Frage von TomTomBon zum Thema Ubuntu ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
gelöst NTFS und die Defragmentierung (29)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Systemdateien ...

Server-Hardware
Treiber für Server gesucht (15)

Frage von MeisterFuchs zum Thema Server-Hardware ...