Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Keine VNC-Verbindung mehr nach Einbau eines Switch

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: Internetter

Internetter (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2013 um 16:11 Uhr, 3375 Aufrufe, 10 Kommentare

Nach Einbau eines Switch bekomme ich plötzlich keine VNC-Verbindung zu meinem Remote-PC.

Hallo zusammen,

ich habe in meinem (Heim-)Netzwerk einen PC, den ich headless (also ohne Tastatur und Monitor) betreibe und nur über VNC administriere.
Jetzt habe ich in das Netzwerk einen Switch (Netgear GS105) eingebaut. Alles läuft prima, nur VNC nicht, obwohl ich die neue IP-Adresse dort angegeben habe.
Noch merkwürdig: PING funktioniert, Verbindung mit TeamViewer funktioniert, Dateizugriff auf den Remote-PC funktioniert auch, Drucken über den Remote-PC geht auch.
Schalte ich die Firewall des Remote-PC ab geht VNC auch, aber ich finde in den Einstellungen der Firewall nichts was die VNC-Verbindung behindert.
Zum System:
- Remote-PC hat Windows 7 Home Premium SP1
- UltraVNC Win32 1.0.8.2
Ich bin für jeden hilfreichen Tipp dankbar.
der Internetter
Mitglied: MrNetman
04.01.2013 um 16:43 Uhr
Hallo internetter,

beim GS105, ich kenne Variante GS105E; kann man diverse Dinge einstellen. Man muss dazu ein spezielles Programm nutzen. Der Switsch bekommt vom DHCP dazu eine IP-Adresse. Man kann damit den Ports VLANs zuweisen und Portmirroring betreiben.

Aber, wie hast du den vorher, vor dem Einbau des Switches den Remote PC administriert?
Über den Switch des Routers?
Oder gar über das Internet? VPN oder Portweiterleitung.
Welches OS/BS hast du denn auf dem Fernsteuer-PC?
Wie sind die Parameter für die Netzwerkverbindung eingestellt. Manche NICs haben immens einstellmöglichkeiten, die einem Server gut zu Gesicht stehen würden, aber manchmal kontraproduktiv sind.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Internetter
04.01.2013 um 16:53 Uhr
Hallo MrNetman,

danke für die schnelle Reaktion.
Zu deinen Fragen:
1. Ich hatte vorher die Telekom als Provider. Deren DSL-Modem hatte auch einen integrierten Router. Über den waren alle PCs angeschlossen. Und darüber hat auch VNC funktioniert.
Jetzt habe ich einen anderen Provider. Durch die räumliche Entfernung zu dem jetzigen DSL-Modem brauchte ich einen Switch.
2. Portweiterleitung habe ich nicht gemacht. Da habe ich zu wenig Ahnung von der Sache und ich wollte kein Loch schaffen wo mich jemand hacken kann. Deswegen VNC nur "intern".
3. Der Fernsteuer-PC hat Windows XP Prof. SP3
4. An den Netzwerkverbindungs-Parametern habe ich nichts(!) verstellt und nie etwas verändert. Auch da bin ich vorsichtig wg. mangelndem Durchblick.

Gruss Internetter
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
04.01.2013 um 17:02 Uhr
Hallo Internetter,

also ich finde Du hast die Antwort ja gleich mitgeliefert, danke.

Schalte ich die Firewall des Remote-PC ab geht VNC auch, aber ich finde in den Einstellungen der Firewall nichts was die VNC-Verbindung behindert.
Du solltest vielleicht etwas in die Firewall eintragen was VNC erlaubt!
Dann kannst Du sie (die Firewall) anschalten wie sich das gehört und VNC läuft dann auch wieder!

Ich denke man sollte auch immer so genau wie möglich alles um und auch beschreiben, aber von den Netgear
GS105 gibt es auch den GS105E Switch, den man über eine Software oder ein kleines "Tool" von Netgear
"managen" kann. Also man kann dann dort auch Einstellungen vornehmen.

Alles läuft prima, nur VNC nicht, obwohl ich die neue IP-Adresse dort angegeben habe.
Hat der "headless" PC denn eine neue IP bekommen?
Wenn nicht trag einmal bitte die IP des PCs wieder ein Fall diese dort vorher eingetragen war.

in der Regel funktionieren aber beide Switche fast gleich, wenn man keine Einstellungen vornimmt
reagieren sie wie früher als "dumme" Switche, nur mit den heutigen so genannten Smart Switchen hat man
halt auch ein paar Möglichkeiten mehr zur Verfügung allerdings sollte man auch da wissen was man einstellt.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Internetter
04.01.2013 um 17:28 Uhr
Hallo Dobby,

danke für die Reaktion.
Zu deinen Hinweisen:
- In die Firewall ist VNC bereits eingetragen. Es gibt für winvnc.exe 2 Einträge (für UDP und TCP) und für vncviewer.exe ebenfalls 2 Einträge.
- Der Switch ist ein "Netgear ProSafe GS105". Also nix mit "E", es gibt dazu auch keine Software.
- Ja, nach Einbau des Switch (und Inbetriebnahme des neuen DSL-Modems) hat der Remote-PC eine neue IP bekommen. Die habe ich auch in den VNC-Viewer eingetragen. Der VNC-Server kennt die IP auch. Die neue IP resultiert offensichtlich aus den Einstellungen des neuen DSL-Modems.
Gruss Internetter
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
04.01.2013 um 17:45 Uhr
Hallo,

das klingt doch sehr nach falscher Zonen-Zuweisung durch die nervtötende Netzwerkerkennung des Windows 7-Rechners.
Noch im privaten Netzwerk (für das die aktiven beiden Firewall-Regeln sind)?

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Internetter
04.01.2013 um 17:48 Uhr
Ja, ich bin noch im privaten Netzwerk. Aber wieso "falsche Zonen-Zuweisung durch Win7"? Das hat doch vorher funktioniert.
Kannst du mir einen Tipp geben wo man da was einstellen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
04.01.2013 um 18:03 Uhr
Ich dachte nur, manchmal wechselt die Netzwerkerkennung in solchen Fällen auf das öffentliche Netz-Profil und die Meldung übersieht man ja gern auf einem Remotesystem, nach einem Neustart fällt es dann gar nicht mehr auf. Bei Dir ist das ja offenbar in Ordnung (jedenfalls, wenn auch die aktiven Firewall-Regeln für die private Zone sind).
Dann würde ich jetzt wirklich Wireshark zur Hand nehmen, auf beiden Seiten.
Bitte warten ..
Mitglied: Internetter
04.01.2013 um 18:31 Uhr
Danke für den Tipp. Ich probier das mal ...
Bitte warten ..
Mitglied: Internetter
05.01.2013 um 18:26 Uhr
Hallo zusammen,

das Problem ist gelöst. Es war ein Firewall-Problem.

Folgende Vorgehensweise hat bei mir das Problem gelöst:
- Systemsteuerung / System und Sicherheit / Windows Firewall / Programm über die Firewall kommunizieren lassen / Tabelle: Zugelassene Programme und Features
- Die Einträge "vncviewer.exe" und "winvnc.exe" suchen
- Haken in Spalte "Öffentlich" machen -> OK

Das wars ....
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
05.01.2013 um 18:50 Uhr
Dann ist es doch, wie ich anfangs meinte: Der Windows 7-Rechner ist im öffentlichen Netzwerkprofil. Siehe der Link unter dem Netzwerknamen im Netzwerk-/Freigabecenter.
Es ist hier wohl egal, aber es ist nicht vorgesehen, dass Windows 7 gegenüber einem neuen, standardmäßig "öffentlichen" Netzwerk alle verfügbaren Dienste, z.B. VNC, freigibt. Daher die Vertrauensstellung des privaten Netzwerks (Heim-/Arbeitsplatz). Im Normalfall würde man daher das Profil wechseln anstatt den Dienst öffentlich freizugeben. Gleiches gilt für die Datei- und Druckerfreigabe.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Router Switch zwei APs Verbindung klappt nicht (16)

Frage von c3t1n57 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Switche und Hubs
gelöst HP Procurve Switch 2650 J4899B Hängt, keine Verbindung möglich (7)

Frage von duke1212 zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst D-LINK: PoE Kabel für einen AP für die Verbindung zu einem Switch (3)

Frage von zomaryix zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...