Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Voice over Wireless LAN (VoWLAN)

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: thomas79

thomas79 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2013 um 13:44 Uhr, 3900 Aufrufe, 13 Kommentare, 2 Danke

Hallo zusammen

Da mein aktuelle Telefonlösung (Funktelefon) in die Jahre gekommen ist, bin ich am prüfen ob der Einsatz von VoWLAN allenfalls eine sinnvolle zukunftsgerichtete Möglichkeit wäre.

Das Gebäude:
3 Stockwerke
UG mit Verteilung (Modem, Router, Server, usw.)

Zu meiner Netzwerk-Infrastruktur:
- DSL-Modem (Eingang Internet & Telefonie)
- VPN Router "LANCOM 1781EF+"
- auf jedem Stock ein "LANCOM L-452agn dual Wireless"

Nun meine Fragen: ...
- Hat jemand Erfahrung am Thema VoWLAN im Heimbereich? Wenn ja, welche?
- Wie erfolgt die Einspeisung des Telefon (vom DSL-Modem) in das WLAN? Wird hier ein entsprechender Gateway zwischen DSL-Modem und LAN gehängt?
- Welche Hersteller bieten gute Lösung an...? Wo kann man bestellen...?
- Was sind die Kosten ....?
- Auf was muss speziell geachtet werden?
- Kompatibilität mit den bestehenden LANCOM-Infrastructur?

Besten Dank im voraus für Euer Feedback.

Thomas79
Mitglied: Dirmhirn
11.09.2013, aktualisiert um 14:23 Uhr
Hi!

willst du eine eigene Telefonanlage betreiben? Wie viele Geräte brauchst du? Willst du wieder mobile Telefone oder Standgeräte (gibt's auch mit WLAN)?
Die einfachste Lösung: VoIP-Anbieter, 1,2,3,... Accounts bestellen und WLAN-fähige Mobiltelefone. Oder Smartphone mit VoIP Client.
Oder eine VoIP-DECT Basisstation.

eigene Telefonanlage gibt's von 3CX und Asterix bis für einen einfachen PC bis zu Hardware um paar tausend €

ein Problem, dass ich mir vorstellen kann, wenn du in jedem Stock einen AP hast und von Stock zu Stock gehst, weiß ich nicht, ob (jedes) Gerät hier einfach springen kann. d.h. wenn du am Dach zu telefonieren beginnst, hängst du im Keller immer noch am obersten AP mit schlechtem Empfang.

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: thomas79
11.09.2013 um 14:41 Uhr
Hi

Danke für Dein rasches Feedback und sorry für meine etwas 'löchrige' Anforderung...

Ich möchte gerne 3 mobile Geräte einsetzen (pro Stockwerk ein Gerät). Eine Telefonzentrale muss nicht zwingend sein, wenn sie aber finanziell im Rahmen liegt wäre dies auch möglich.

In erster Linie möchte ich wegen der 'schnurlosen' Telefonie keine weiteren Sender montieren müssen sondern die bestehenden WLAN-AP's nutzen. Ebnfalls gegeben ist der Eingang der Telefonleitung vom Kabelnetzbetreiber via DSL-Modem (eigener Port).

Ich gehe davon aus, das eine Lösung via VoIP-Anbieter zu Zusatzkosten führt (der jetzigen Telefonkosten sind im Internet/TV-Abo enthalten).

Dein Hinweis betreffend dem 'Roaming' unter den AP's ist sehr gut und ein wichtiger Punkt, diesen werde ich sofort in meine Anforderungen aufnehmen.

Gruss & Dank, Thomas79
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
11.09.2013 um 14:48 Uhr
Hi!

jetzigen Telefonkosten sind im Internet/TV-Abo enthalten
Frag mal nach ob die nicht eh schon auf VoIP laufen.

ja sonst wären das extra Kosten. gibt hier aber auch durchaus günstige Anbieter (paar € oder sogar nur die Gesprächskosten).
Telefoniert ihr viel? VoIP Tarif sind oft sehr günstig, vor allem internationale Gespräche.

Telefonzentrale muss nicht zwingend sein, wenn sie aber finanziell im Rahmen liegt wäre dies auch möglich.
die Frage ist eher, bringt sie dir etwas.
- Interne Gespräche, bleiben damit intern (mit Flatrate und halbwegs ordentlicher Leitung, aber fast egal)
- Telefonbuch zentral verwaltet
... kA, bringt aber mehr Aufwand für dich.
Wie fit bist du bezüglich IT? wenn ja - 3CX oder Asterix - kannst du dir eine sehr flexible Anlage basteln + SIP Trunk kommst du günstig weg.

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.09.2013, aktualisiert um 14:50 Uhr
Zitat von thomas79:
- Hat jemand Erfahrung am Thema VoWLAN im Heimbereich? Wenn ja, welche?

Moin,

hier werkelt eine fritzbox 7390 mit Androids als Client über WLAN mit deer Fritzfon-APP, zusätzlich zu DECT-Mobilteilen. Hat den Vorteil, daß man nicht zwei Geräte (Mobiltelefon und DECT-Telefon) im Haus herumtragen muß. Klar ist eine "Billiglösung", funktioniert aber zufriedenstellend.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: thomas79
11.09.2013 um 14:59 Uhr
Hi

Danke schau mir die beiden Empfehlungen mal an.
Habe gewisse IT-Kenntnisse aber eher auf dem Mainframe (IBM)

Als IT-Mensch spricht die doppelte Datenhaltung der Kontakte für eine zentrale Telefonbuch-Lösung. Am Ende sind aber auch die Kosten entscheiden

Danke, Thomas79
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013 um 15:01 Uhr
Hallo,

- Hat jemand Erfahrung am Thema VoWLAN im Heimbereich? Wenn ja, welche?
Manchmal kommt es eben auch vor dass gewisse Funktionen bzw. Optionen die eigentlich nur oder ausschließlich
für den Business Bereich angedacht worden sind auch im Heimbereich oder SoHo Bereich verlangt und gewünscht
werden, dass aber geht nicht immer über eine Sonderlösung bzw. einen so genannten "Workauround" zumal
wir hier von kritischen Echtzeitanwendungen reden die über WLAN abdeckt werden sollen!

- Wie erfolgt die Einspeisung des Telefon (vom DSL-Modem) in das WLAN?
Internet > ISP > Modem > Router > LAN Switch > WLAN APs (WLAN Controller gestützt) > WLAN VOIP Telefone

Wird hier ein entsprechender Gateway zwischen DSL-Modem und LAN gehängt?
Wenn Dein Router ein SIP ALG (Application Layer Gateway) integriert hat,
agiert dieses als Proxy für SIP- Kommunikation, wenn nicht sollte man an einen anderen Router denken
oder aber an einen kleine PBX Appliance mit installiertem Asterisk drauf, zu Beispiel ein Alix Board
in einer DMZ. Aber da würde ich leiber mal schnell in das Handbuch schauen wollen oder mich an den
Support von Lancom wenden, der das im Handumdrehen beantwortet.

ok ok ok, ist ja gut Dein Router hat ein SIP-ALG hier kann man das nachlesen!

- Welche Hersteller bieten gute Lösung an...?
Also ich an Deiner Stelle würde mal bei Lancom bleiben wollen! Ganz im ernst!
- Prima Produkte die durchdacht sind
- Zubehör alles auch einer Hand

Wo kann man bestellen...?
LANCOM 1781EF+ und dann immer auf der rechten Seite unter dem Knopf Bezugsquellen Endkunde bei der Lancom Webseite!

- Was sind die Kosten ....?
Tja das ist eben das ganze Problem zu dem wir jetzt kommen. Telefonieren ist eine zeitkritische
Echtzeitanwendung die auf Fastroaming (Layer2 & Layer3) basiert und das lässt sich ob nun im größeren
Rahmen und über mehrere Etagen meines Erachtens nur mit einem WLAN Controller ermöglichen.
Ich meine nicht das immer etwas günstigere Gerät zur WLAN Verwaltung (Wireless AP Management) sondern
den meist sehr viel teureren WLAN Controller (Wireless AP Controller) und die kosten dann in der Regel auch
immer richtig "Euronen" (€), daher würde ich bei Deinem Fall sogar dazu tendieren, sich einmal einem Gerät
aus dem Gigaset Sortiment anzufreunden hier ist ein Beispiel dazu, das wird meines Erachtens wesentlich billiger
bei guter Sprachqualität, was ja auch nicht unwichtig ist! Hinzu kommt auch noch dass nicht alle WLAN Cotroller
mit den WLAN APs anderer Hersteller und mitunter mit allen WLAN APs der eigenen Reihe funktionieren,
meist mit den günstigeren WLAN APs im Sortiment!

Hier ist mal ein Link zu dem [http:
varia-store.com/advanced_search_result.php?XTCsid=7jr7mgu8iosh2qtbbjhrj6c0q0&keywords=Siemens&x=0&y=0 Gigaset DX 800A und Zubehör]

Es sit natürlich auch immer so eine Sache wie viele VOIP Telefone man hat und ob die auch immer alle gleichzeitig
in Benutzung sind, aber verlassen würde ich mich nicht darauf das es ohne WLAN Controller funktioniert!

Hier noch zwei Alternativen dazu:
- Askozia
- Asterisk

- Auf was muss speziell geachtet werden?
Siehe oben.

- Kompatibilität mit den bestehenden LANCOM-Infrastructur?
Kann man immer nur sagen wenn man weiß für was Du Dich entschieden hast!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013 um 15:03 Uhr
Hallo lks,

zusätzlich zu DECT-Mobilteilen.
Kannst Du bitte mal etwas zu denen sagen! Sind das AVM Produkte, denn von denen hört man
eher immer nur schlechtes bzw. negatives in Bezug auf die Sprachqualität.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
11.09.2013 um 15:17 Uhr
VoIP over WLAN benötig WLAN Controller.
Deine Lancoms kann man, denke ich so konfigurieren, dass einer eine Controllerfunktion übernimmt. Ne, sieht so aus, als müsstest du einen anderen Controller nutzen.

Wofür benötigt man die Controllerfunktion?
Die Übergabe beim Wechsel von einem AP zum anderen verursacht sonst einen Gesprächsabbruch. Im Daten- und Downloadbereich ist das meist wenig kritisch. Aber dein Gegenüber beim Telefonieren wird wohl wenig erbaut sein.

Außerdem benötigst du Telefone, die die Technik beherrschen. Die Auswahl ist leidlich gering. Bei Dect und z.B: einer Fritzbox als Nebenstellenanlage oder einer Gigaset-Basisstation (DX600A) ist sie deutlich größer. Bei DECT gibt es erste "HiFi-Phones" die aber mit der Sprachqaulität seltenst bis zur Gegenstelle durchkommen. DIe meisten Installationen sind heute schon VoIP. Nur die Hardware unterscheidet sich.
Für eine Übergangszeit benötigst du vermutlich sowohl DECT als auch "analoge Leitungen"

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
11.09.2013 um 15:30 Uhr
Zitat von Dobby:
Hallo lks,

> zusätzlich zu DECT-Mobilteilen.
Kannst Du bitte mal etwas zu denen sagen! Sind das AVM Produkte, denn von denen hört man
eher immer nur schlechtes bzw. negatives in Bezug auf die Sprachqualität.

Gigaset und AVM.

Sprachqualität der AVM-Teile würde ich als "ausreichend" bezeichnen, komtm aber sehr stark auf den Abstand zur Basisstation an.
Die Gigasets (4000er) sind da schon besser , können aber nciht alle Funktionen der Fritzbox-Basisstation nutzen, besser geasgt, manches ist umständlicher.

Seitdem ich da noch drei Android-Telefone mit dazugepackt habem, benutzt ich fast nur noch mein Android, wenn es nicht gerade am Ladekabel hängt.

Ein Adroid-Tablet (Acer Iconia B1) funktioniert auch ganz passabel, ist aber zum telefonieren etwas unhandlich.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
11.09.2013 um 16:08 Uhr
Danke für die Infos, das ist nämlich auch so ein Ding mit dem ich mich demnächst zu Hause bei mir beschäftigen
darf (will/muss), Danke!

Eventuell sogar auch für den TO interessant!

Ein Adroid-Tablet (Acer Iconia B1) funktioniert auch ganz passabel, ist aber zum telefonieren etwas unhandlich.
Eventuell mit einem Blutooth Dongle im Ohr? (Ist aber auch nicht jedermann seine Sache)
ich nutze aktuell noch einen Topcom Buttler 300+ mit meinem Sinus PA300i und bin recht zufrieden,
aber für die Zukunft wird das wohl auch eher wegfallen und ich werde mich umorientieren müssen,
daher auch meine Frage dazu.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: thomas79
11.09.2013 um 22:26 Uhr
Guten Abend zusammen

Herzlichen Dank für das kompetente Feedback.
Ich werde mich mal mit den Tipps beschäftigen und mich wieder melden.

Gruss & einen schönen Abend, Thomas79
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.09.2013, aktualisiert um 09:51 Uhr
...und bis dahin ggf.
http://www.administrator.de/faq/32
nicht vergessen !

Übrigens: WLAN Telefone gibt es eine Menge wie man hier sehen kann:
http://www.wlan-telefone.de
Mit einer kleinen Anlage: http://www.administrator.de/wissen/askozia-voip-telefonanlage-auf-alix- ... hast du dann eine runde Lösung
Bitte warten ..
Mitglied: thomas79
13.09.2013 um 11:57 Uhr
Wenn man für eine Lösung via LANCOM-Infra einen WLC benötigt, dann geht das wirklich in die Euronen.
Muss mir das ganze noch etwas überlegen Kosten gegenüber Gadget.

Ich setze den Beitrag mal auf erledigt.

Danke für Eure Hilfe.

Gruss, Thomas79
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Dell iDRAC Serial over LAN (4)

Frage von NoobOne zum Thema Server-Hardware ...

Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (4)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Client Mode oder Bridge Mode bei Anbindung an einen AP per W Lan (3)

Frage von xpstress zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...