Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VoiceMail, Exchange und Telefonanlage

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: TASKnet

TASKnet (Level 1) - Jetzt verbinden

25.07.2007, aktualisiert 26.07.2007, 7411 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

folgendes Szenario:

Kunde hat derzeit eine normale ISDN Telefonanlage, Tobit Faxware und einen Server 2003 der als Terminalserver genutzt wird.
Wenn für einen Mitarbeiter ein Anruf kommt kann er diesen auf seine Voicemailbox umleiten lassen und später über das Telefon abhören.

Gewünschtes Szenario:
Telefonanlage, Exchange zum Mail- und Faxempfang, Server 2003 als Terminalserver
Der Kunde wünscht sich, dass seine Voicenachrichten nicht mehr über das Telefon abgehört werden, sondern per Datei ins Exchnage geschickt werden sollen. Mit welcher Software bzw. Hardware funktioniert so etwas? Als Faxlösung haben wir uns GFI Faxware ausgesucht. Bin aber für andere Vorschläge sehr dankbar.
Produkte von Tobit sind nicht mehr gewünscht; es sei denn, dass es keine andere Lösung gibt.

Gruß aus dem Pott

F.
Mitglied: tux0815
25.07.2007 um 09:45 Uhr
Moin

wenn du einen Exchange ab der Version 2000 hast gibt es eine Lösung von Siemens !

z.b HiPath

besteht aus :
Telefonanlage
Telefonserver

Der Telefonserver verfügt über einen Konnektor zum Exchange, die Anlage funktioniert recht gut auch bei hohem Faxaufkommen (mehrere hunderte von Faxen am Tag)!

Problem ist halt der Preis

Telefonanlage mit Server für 38 User ca. 25000€
genau kann dich da der Vertrieb von Siemens beraten !

gruss
tux0815
Bitte warten ..
Mitglied: TASKnet
25.07.2007 um 09:55 Uhr
Herzlichen dank...

das hört sich ja schon mal nicht schlecht an.
solche anlagen sin mE ja auch zu mieten. dann sollte auch der preis stimmen...

werde mich mal mit Siemens in verbindung setzen!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Torben
25.07.2007 um 11:12 Uhr
Hallo TASKnet,
Also 25.000€ bei 38 User sind wohl hier wohl selbst bei Siemens viel zu hoch angesetzt. Ich verbaue solche Lösungen ständig. Bei Siemens ist das so eine Sache man lässt hier nicht wirklich die Produkte ausreifen, schmeist wieder eine neue version auf den Markt und kündigt die gerade eben erhältliche noch aktuelle version schon wieder ab. Möchte der Kunde dann Lizenzen nachkaufen wird das eine teure Schmiere.
Ok also mit dem Exchange können fast alle Produkte umgehen, erst mal wäre gut zu erfahren welche TK Anlage denn genutzt wird ?
Auch in TS Umgebungen funktionieren fast alle es ist nur wichtig vorher zu entscheiden was man aus einer UMS Lösung alles nutzen möchte. Also nur Fax, SMS, Voicemail, IVR, Team, Intergration Sharepoint, CTI u.s.w.
Hintergrund ist bei allen Produkten, kaufst du die Lösung vorher ersparst du dir beim Nachkauf unter Umständen ernorm Geld da nachlizenzieren sehr teuer ist.
Bei Siemens ist das sogenannte XPression Produkt oder Com Assistent gängig je nach dem was man will. Es gibt aber auch genügend andere Anbieter wie Estos, Ositron, Voxtron u.s.w.
Die Anbieter setzten fast alle auf TAPI170 als 3rd Party Lösung auf. Einige wie Siemens in Verbindung mit dem CAP oder XPhone von c4b können auch direkt über CSTA kommunizieren.
Nur so am rande erwähnt ab version 7 der HiPath Generation wird wieder XPhone ausgeliefert und nicht wie die Vorgängerversionen mit SimplyPhone.
Ich kann euch auch die Dienste des Unternehmens in dem ich beschäftigt bin anbieten.

cu,
Bitte warten ..
Mitglied: TASKnet
25.07.2007 um 17:06 Uhr
Hallo Torben,

danke für die ausführliche Antwort.

Eine neue Telefonanlage muss sowieso angeschafft werden, da mit dem jetzigen Anbieter
(Siemens) die Verträge zum Ende des jahres auslaufen.
Zum 1.Januar 2008 zieht der Kunde sowieso in ein neues Gebäude und es wird daher "fast" alles möglich sein

Folgende Dienste sollen allen Mitarbeitern (ca.15-20) zur Verfügung stehen:

- Telefax mit eigener Faxnummer und Empfang der Faxe im Exchange
- Anrufbeantworter mit Zusendung der hinterlassenen Anrufe ins Exchange Postfach
- interner und externes Mailsystem
- VPN Anbindung einer Außenstelle
- Terminalserver

Ob eine Anlage von Meier, Müller oder Schmitz besser geeignet ist, frage ich Euch. Ich suche eigentlich die "beste" Lösung. Für Hardware steht ein Topf von knapp 20.000EUR zur Verfügung oder halt monatliche Miete/Leasing; je nachdem...
Bitte warten ..
Mitglied: Torben
26.07.2007 um 10:19 Uhr
Hallo TASKnet,
Alle deine Forderungen sind momentan auch mit anderen Produkten siehe oben erwähnt möglich. Man bräuchte dafür nicht unbedingt einen EX2007. Wenn natürlich das Geld nicht die Rolle spielt und es unbedingt EX2007 sein soll na dann bitte. Es gibt momentan noch keine Erfahrung mit der Anbindung von TK Anlagen und das wirklich auch alle Funktionen so wie sie seitens Microsoft angepriesen sind nahtlos funktionieren. Sollte die TK Anlage keine passende Schnittstelle ich glaub es war SIP und VoIP over TCP nicht UDP können muss eh ein Sprachgateway her. Ich vermag es nicht unbedingt zu beurteilen ob der Nutzen im Gegensatz zu den Anschaffungskosten wirklich sinvoll ist, da wie gesagt Exchange mit CAL´s doch recht heftig ist. Mal angenommen ihr entscheidet euch für einen anderen Mailserver der SMTP Routingfunktion besitzt dann kann das alles auch ohne EX2003/2007 erfolgen und eben wesentlich günstiger.

cu,
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Outlook synchronisiert sich auf iOS nicht mit Exchange (4)

Frage von Akrosh zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Schemaerweiterung - Office 365 - Exchange Online mit lokalem AD

Frage von chb1982 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 Aktivierung (5)

Frage von Mazenauer zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...