Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Voip über 2. Fritzbox möglich?

Frage Netzwerke Voice over IP

Mitglied: mdcbauer

mdcbauer (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2010 um 20:41 Uhr, 12234 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin dabei bei bekannten deren neuen 1&1 Internet Anschluss zu installieren und habe dabei noch ein kleines Problemchen..

Also es handelt sich hierbei um eine sehr große Wohnung (ehemals 2 Einzel Wohnungen). Der Hauptanschluss ist im ersten Teil der 1. Wohnung. Der PC und auch die Telefone sind eher im hinteren Teil der 2. Wohnung. Der Anschluss ist von 1&1. Beim alten Telekom Anschluss (ISDN) war die ISDN Box beim Hauptanschluss und von dort sind dann die Kabel in die Hausverkabelung eingespeist worden zum telefonieren. Ein Netzwerkkabel ist dann aussen an der Wohnung entlang zum PC geführt worden. Leider geht das nun bei 1&1 nicht mehr weil die Leitung damit zu lang ist vom Splitter bis zur FritzBox 7240, sodass ein Telefonieren VOIP möglich ist. Nun steht die Fritzbox direkt beim Hauptanschluss und er PC ist per WLAN mit der Fritzbox verbunden. Dies funktioniert auch recht gut. Die beiden schnurlos Telefone (Siemens ISDN) sind nun per DECT an die FritzBox gekoppelt. Dies Funktioniert ansich auch ohne Probleme. Jedoch ist nun das Problem dass genau in dem hinterem Teil der Wohnung teilweise schlechter oder gar kein DECT Empfang mehr ist wenn im ersten Zimmer wo die Fritzbox ist die Tür zu ist.

Jetzt wäre meine Überlegung gewesen am Hauptanschluss die alte Fritizbox 3020 anzuschließen und dann das Ausgangsignal mittels Devolo Dlan 200 in die 2. Wohnung zu bringen und dort die 2. Fritzbox anzuschließen mit der dann auch mittels Dect dann telefoniert werden soll.

Nun meine Frage, da ich mich mit VOIP bisher nicht so richtig auskenne, ob dies denn überhaupt dann möglich ist? Oder ist dann das Signal auch zu schwach oder zu unstabil dass man sauber telefonieren kann ??

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Mdcbauer
Mitglied: maretz
11.01.2010 um 21:11 Uhr
Moin,

also 2 fritzboxen direkt zu verbinden und nen amtsanschluss vorzutäuschen wird so nicht gehen...

aber: warum wirfst du nich einfach nen netzwerkkabel rüber - und holst dir nen paar sip-telefone? schon brauchst du nur nen netzwerkkabel - und da sind bis 100m erlaubt... das sollte auch für grosse wohnungen reichen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: blackhawk77
11.01.2010 um 21:14 Uhr
Hallo,

ja das ist möglich und funktioniert auch ziemlich gut. Ich habe das selbst auch so gelöst. Also meine Eltern haben ein Haus und wohnen unten. Ich wohne in der Wohnung oben drüber. Die erste fritzbox ist bei meinen eltern unten und die nutzen da ihren VoIP Telefonanschluss. Ich habe ein LAN Kabel zu mir nach oben gezogen und hier bei mir mit einer 2. Fritzbox verbunden, welche die internetverbindung der 1. mitbenutzt und so kann ich in der 2. box auch meine eigene VoIP nummer konfigurieren und auch nutzen.

Also funktionieren tut das
Bitte warten ..
Mitglied: mdcbauer
11.01.2010 um 21:43 Uhr
Hi Maretz,

naja ich möchte halt ungern durch 4 Wände die da dazwischen wären ein Loch bohren um da ein Netzwerkkabel zu verlegen. Und das alte war ja ausserhalb der Wohnung verlegt das möchte ich auch nicht wirklich ;) Daher wäre mir halt das liebste die vorhandenen Devolo DLan 200-er Adapter verwenden um von der einen FritzBox zur anderen FritzBox zu gelangen und bei der 2. dann VOIP einrichten und dort dann die beiden Dect Telefone verbinden.

Mein Ziel ist ohne zusätzliche Kosten mit den vorhandenen Mitteln und ohne "Bauliche" Maßnahmen das ganze um zu setzen.

Aber dennoch vielen Dank..

Gruß
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: mdcbauer
11.01.2010 um 21:44 Uhr
HI Blackhawk77,

o.k vielen Dank für deine Info Dann werde ich das mal ausprobieren ;) Ob dass dann bei den beiden FritzBoxen funktioniert.

Gruß
Markus
Bitte warten ..
Mitglied: blackhawk77
11.01.2010 um 21:48 Uhr
Sollte mit deinen DLAN adaptern auch funktionieren, hauptsache du bekommst ne netzwerkverbindung von box 1 zu box 2.
Bitte warten ..
Mitglied: mdcbauer
17.01.2010 um 20:52 Uhr
Also ich habe es jetzt ausprobiert gestern. Ich habe es erstmal direkt mit LAN Kabel ausprobiert. Soweit habe ich es dann auch hin bekommen. In der Fritzbox 7240 kann man auswählen ob die Internetverbindung vom DSL Anschluss oder von LAN 1 verwendet werden soll. Ich konnte dann über die 2. Fritzbox ins Internet gehen. Es hat dann auch funktioniert dass man Anrufen konnte und auch raus telefonieren konnte. Wir haben das mit meinem Handy getestet. Jedoch gab es dann das Problem dass ich auf meinem Handy die Stimme gehört habe, aber der Bekannte hat mich auf seinem Festnetz nicht gehört.

Hast du eine Idee woran dies liegen kann? Also kurzgesagt der VOIP Anschluss ansich hat funktioniert. Sprich man konnte telefonieren und angerufen werden. Die Stimme nach draussen wurde übertragen, aber es kam keine Stimme an.

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Markus
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VoIP mit FritzBox 7490 und pfsense: QoS (6)

Frage von zahni zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
gelöst Wie war das nochmal mit FritzBox und DECT bei Umstellung auf VoIP (17)

Frage von Realbilly zum Thema Voice over IP ...

Netzwerkgrundlagen
Gigabit Netzwerk an Fritzbox nur mit einer bestimmten Kabelsorte möglich (8)

Frage von Tiggr1994 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Voice over IP
Fritzbox VoIP Registrierung über TCP (16)

Frage von istike2 zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...