Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Volumenschattenkopien beim SBS 2011 deaktivieren?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Rolf-Hanka.ITD

Rolf-Hanka.ITD (Level 2) - Jetzt verbinden

08.05.2014, aktualisiert 14.01.2015, 3494 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo,
ich habe mal eine allgemeine Frage zu der ich im Internet bei einer kleinen Recherche nichts gefunden habe.

Kann ich bei einem SBS 2011 die automatische Erstellung von Schattenkopien von Laufwerk C: einfach deaktivieren?

Da der SBS ja immer sehr kritisch damit umgeht wenn man überhaupt was deaktiviert, wollte ich lieber mal nachfragen. Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen. Es würde mich sehr freuen.

Beste Grüße
Mitglied: flow.ryan
08.05.2014 um 16:54 Uhr
Hallo,

ich wäre damit auch sehr vorsichtig. Ich könnte mir vorstellen, dass die Volumenschattenkopie für die Datensicherung via wbadmin genutzt wird.
(Zumindest im GUI steht des Öfteren mal, wenn die Sicherung läuft, etwas von der Volumenschatten-Kopie)

Gruß,
Florian
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
LÖSUNG 08.05.2014, aktualisiert 14.01.2015
Moin,
Kann ich bei einem SBS 2011 die automatische Erstellung von Schattenkopien von Laufwerk C: einfach deaktivieren?
nicht einfacher als das - aber warum ??
Die Fragestellung muss lauten: Sollte ich bei einem ...

Da würde ich eher sagen, nein. Mal abgesehen davon, dass Du dann von events erschlagen wirst, warum sollte man auf die Schattenkopien verzichten? Und soviel Kohle kosten grössere Platten heute eigentlich nicht mehr ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
08.05.2014 um 18:42 Uhr
Danke euch beiden für die Antworten.

Bei einer Routine Überprüfung des Servers ist mir aufgefallen das der Server extrem langsam ist. Ich könnte kaum etwas öffnen und die User beschwerten sich auch über massive Performance Probleme.

Nach ein bisschen Suchen ist mir aufgefallen das System Volumen Information 95 GB auf C: belegt. Ich habe dann alle Schattenkopien bis auf den letzten gelöscht, den Server neu gestartet und siehe da alles wieder super.

Nun steht halt die Frage im Raum für was ich das brauche, wenn ich doch eh jede Nacht ein Backup auf USB Platte fahre.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
08.05.2014 um 19:10 Uhr
Nach ein bisschen Suchen ist mir aufgefallen das System Volumen Information 95 GB auf C: belegt. Ich habe dann alle Schattenkopien bis auf den letzten gelöscht, den Server neu gestartet und siehe da alles wieder super.
War kein Platz mehr da für die Auslagerungsdatei ?

IMHO nutzt z.B. der SQL ebenfalls VSS, insofern wird vermutlich das SBS-Monitoring das Hüsteln bekommen. Und immer dran denken: Du backupst auch Fehler, die in einer Schattenkopie eventuell noch nicht vorhanden sind. Ergo: gönn der Kiste mehr Platz, auf den Platten und im RAM ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
08.05.2014 um 19:21 Uhr
Es handelt sich bei dem Plattenplatz für das System um 1TB davon sind noch 737GB frei. Also am Platz lag es nicht.

Als ich aber die Schattenkopien gelöscht habe lief alles einwandfrei. Ich weiß also nicht genau was ihm da Probleme bereitet hat und möchte halt vermeiden das es wieder zu solchen Problemen kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
08.05.2014 um 20:12 Uhr
Hi nochmal,
Als ich aber die Schattenkopien gelöscht habe lief alles einwandfrei.
das kann auch ein Gefühl sein .... denn:
den Server neu gestartet und siehe da alles wieder super
Ich würde eher auf den Neustart tippen. Ansonsten: event-logs, event-logs, event-logs ... Ach, und natürlich event-logs!

1TB klingt nach SATA? Wieviel RAM steckt in der Kiste bei wieviel clients?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
08.05.2014, aktualisiert um 20:19 Uhr
Hey

Also es stecken 32GB RAM drin und ja es handelt sich dabei um SATA Platten von WD RaidEdition. In dem Netzwerk arbeiten 5 Clients.

1aa6e31bb1c3a27cbfc8a857fd3e36e6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Naja ich habe bevor ich die Schattenkopien gelöscht habe den Server schon 2 mal neugestartet gehabt und ohne das die Probleme verschwanden. Erst nach dem löschen der Kopien lief alles wieder wie gewohnt.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
08.05.2014 um 20:39 Uhr
Putzig. Sieht ja eigentlich schick aus ...
Hat der Kumpel irgendwelche events ausgehustet?
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
08.05.2014 um 21:02 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Putzig.



Also jetzt kommt immer ein DCOM Fehler:

Ereignis-ID: 10009
Beschreibung:
DCOM konnte mit dem Computer "TOSH.domain.local" unter Verwendung eines beliebigen, konfigurierten Protokolls keine Daten austauschen.

eine VSS Warnung:

Ereignis-ID: 8230
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstfehler beim Auflösen des Kontos "spsearch" mit dem Status "1376". Überprüfen Sie die Verbindung mit dem Domänencontroller und den Registrierungsschlüssel "VssAccessControl".

Mehr kommt unter den Rollen jetzt nicht.

Vor dem Neustart kammen andauernd zwei Warnungen.
Zum einen eine NTFS Wahrung:

Ereignis-ID: 57
Beschreibung:
Die Daten konnten nicht in das Transaktionsprotokoll verschoben werden. Die Daten sind möglicherweise beschädigt.

Zum anderen eine Disk Warnung:

Ereignis-ID: 51
Beschreibung:
Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk2\DR3.

Mehr ungewöhnliche Sachen habe ich nicht feststellen können, wobei die beiden Fehler schon Grund genug zur Besorgnis waren, sie traten alle paar Sekunden auf.

Was ich jetzt noch als Problem festgestellt habe war das mir der Server Manager gerade abgeschmiert ist mit den beiden Meldungen:

02bb47decf2199cbfd73fdff024bda4c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

77d6feb329aeae13432efc07234acf1d - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Hoffe du kannst mir helfen
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
08.05.2014 um 21:16 Uhr
Es ist ja wie es ist

Hab gerade noch einen Fehler gefunden.
Wenn ich die Aufgabenplanung öffnen möchte begrüßen mich die drei folgende Meldung:

97baaa06bef344e27e9595ac999afbfe - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

69c879672e2063c28491ee526e82049c - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

a2749cbd581fe51fdd3667a91633d9fd - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
08.05.2014 um 23:12 Uhr
Hi.

Na, da kommen doch die Meldungen. ID 57 und ID 51 weisen doch auf ein Problem des Festplattensystems hin. Ansonsten ID 8230 kannst du ignorieren.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
08.05.2014 um 23:22 Uhr
Zitat von GuentherH:
Na, da kommen doch die Meldungen. ID 57 und ID 51 weisen doch auf ein Problem des Festplattensystems hin.

Ja das dachte ich auch, aber der Raid Manager sagt es ist mit der Platte alles in Ordnung und nach dem ich die Schattenkopien gelöscht und den Server neugestartet hatte waren die beiden Fehler weg. Seit dem sind diese auch noch nicht wieder aufgetreten.

Ich weiß nun nicht genau wie ich diese Fehler deuten soll.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
09.05.2014 um 09:14 Uhr
Moin,

was ist das für ein RAID-controller? Eventuell hat der ja einen Schlag weg?

Was die korrupte Aufgabenplanung angeht - klick.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
09.05.2014 um 10:12 Uhr
Moin

Es handelt sich dabei um das Intel RAID onBoard vom Asus P8B Mainboard.

Deine Anleitung werde ich mal durchgehen, danke dafür.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
09.05.2014 um 10:20 Uhr
Hi,
Es handelt sich dabei um das Intel RAID onBoard vom Asus P8B Mainboard.
irgendwie hatte ich sowas im Urin . Irgendwann ärgert man sich immer, wenn man Desktophardware unter Server-OS steckt ... mit einem vernünftigen Controller könntest Du jetzt vermutlich etwas mehr zum Zustand der HDD erzählen.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
12.05.2014 um 20:51 Uhr
Das Mainboard ist das Asus P8B-C/SAS/4L, dieses ist doch keine Desktophardware sondern rein für Serversysteme gedacht.

Hier mal der RAID Controller:

bbf7b372a67c5f11c7f04a151cc562bb - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Leider kommt jetzt wieder im Sekundentakt die besagte DISK Warnung:

Ereignis-ID: 51
Beschreibung:
Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk2\DR2.

Kann es sein das eine Platte defekt ist obwohl der RAID Controller alles als OK darstellt?
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
12.05.2014 um 21:00 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Was die korrupte Aufgabenplanung angeht -
[http://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/6a77940e-951c-43f5-9afc-19e729e0eef2/default-system-scheduled-tasks-corrupted?forum=windowsserver2008r2general
klick].

LG, Thomas

Guten Abend Thomas,

ich habe gerade Versucht diese Anleitung abzuarbeiten und scheitere leider daran das ich diese Aufgaben die hinter den Fehlermeldungen stecken und ja in dem Eintrag Windows irgendwo stecken sollen leider nicht finden. Kannst du mir dabei helfen und mir sagen wie die Einträge in meinem Fall heißen?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.05.2014 um 00:39 Uhr
Moin,
Das Mainboard ist das Asus P8B-C/SAS/4L
das hattest Du so nicht geschrieben . Trotzdem würde ich das vermutlich eher nicht kaufen, das ist aber akademisch.
Kann es sein das eine Platte defekt ist obwohl der RAID Controller alles als OK darstellt?
Das ist letztlich auch nur ein fake-RAID, dem Zeugs würde ich nicht weiter trauen, als Dein Schatten um 12:00 Uhr Mittags fällt. Kannst Du die angemeckerte Disk identifizieren? Für Windows stellen sich die RAID1-arrays als Platte dar ... Eventuell ist auch ein Kabel(-kontakt) wackelig ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
13.05.2014 um 22:37 Uhr
Als Harddisk 2 kann ich eigentlich die USB Festplatte identifizieren, diese ist nun ab und ich schaue mal ob die Fehler wieder auftauchen.

Kannst du mir was zu meiner Aufgabenplaner Frage noch sagen?

"ich habe gerade Versucht diese Anleitung abzuarbeiten und scheitere leider daran das ich diese Aufgaben die hinter den Fehlermeldungen stecken und ja in dem Eintrag Windows irgendwo stecken sollen leider nicht finden. Kannst du mir dabei helfen und mir sagen wie die Einträge in meinem Fall heißen?"

Beste Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
14.05.2014 um 08:20 Uhr
Hi Rolf,

ich habe momentan etwas Stress - versuche das mit gesundem Menschverstand und ein wenig technet anzugehen. Die erste Aufgabe scheint mir zu einer RSS-Synchronisation zu gehören, die beiden anderen zu einem "nach-hause-telefonieren-Programm" von MS.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Rolf-Hanka.ITD
15.05.2014 um 10:27 Uhr
Ok danke dir für deine Mühen und Infos Thomas.

Beste Grüße
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SBS 2011 - Domäne (7)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Einrichten SBS 2011 mit Hybrid Router (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
SBS 2011 Exchange Multidomain kein senden über Outlook möglich (1)

Frage von pla112 zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
SBS 2011 - Fehler bei Server-Sicherung (20)

Frage von Irolan zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...