Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Voraussetzungen für mehrere Exchange-Server und mehrere Domains an einem Standort

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: dalpino1

dalpino1 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.01.2010 um 15:13 Uhr, 4507 Aufrufe, 1 Kommentar

Wir haben hier eine kleine Firmengruppe mit folgenden Anforderungen:
1. Pro Firma soll es einen eigenen Exchange-Mailserver und einen File-Server (zusammen auf einen SBS 2003) geben.
2. Jede Firma hat ihre eigene Domain.
3. Jede Firma hat ihre eigenen Verzeichnisse
4. In jeder Firma gibt es Home/Teleworker, die gelegentlich aüf Firmendaten via VPN zugreifen, in jedem Fall aber Mailzugang von überall her via OWA

In unserer kleinen Firmengruppe werden gewisse Services zentral bereitgestellt, Telefonie, Virenschutz, NAS als Backup.

Die Datenhaltung jeder Firma sollte so autark wie möglich/sinnvoll sein. Im Moment war es so, dass alle Mitarbeiter einen
Account in einer Hauptdomain haben, um die zentralen Services nutzen zu können. Es gibt EINEN Exchange, der aber
mal deutlich zu klein dimensioniert wurde. Das verursacht ständig Speicherprobleme, weil dessen Mailboxen zu gross werden.
Bislang wurden Mails via POP-Connector abgeholt.

Nun soll jede Firma zumindest ihren eigenen Mailserver (SBS 2003) bekommen und dieser Mails auch nur via SMTP senden/abholen.
Vorhandene Mailboxen sind dabei zu verschieben.

Es gibt einen EINZIGEN Internet-Router mit einer EINZIGEN festen IP vom Provider (QSC), alle Domains werde von 1&1 gehosted.

Was muss ich bei der Änderung der DNS-Records zu den Domains beachten (für Umleitung auf lokalen Mailserver)?
Wie stelle ich sicher das der jeweilige Mail-Server (SBS) seine passenden Mails bekommt?
Wie stelle ich sicher, das die jeweiligen Exchange-Server auch via OWA erreichbar sind?

Danke für Hinweise!
Mitglied: 48507
04.01.2010 um 17:42 Uhr
Sinnvoller wäre es, Subdomänen aufzubauen:

domäne.group
standort1.domäne.group
standort2.domäne.group
...

Was muss ich bei der Änderung der DNS-Records zu den Domains beachten (für Umleitung auf lokalen Mailserver)?
Wie stelle ich sicher das der jeweilige Mail-Server (SBS) seine passenden Mails bekommt?

Der MX-Record auf dem DNS des Provider müsste auf den Exchange des Hauptstandortes zeigen. Dieser könnte dann Emails an standort1.domäne.de an Standort1 weiterleiten.


Wie stelle ich sicher, das die jeweiligen Exchange-Server auch via OWA erreichbar sind?

Per VPN.

Ich persönlich würde nie einen Exchange ins Internet stellen. Lieber ein Gateway wie Proxmox vorschalten (DMZ).
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows DC - Standorte - Branch Office - mit "fremder" Domain (4)

Frage von genlog zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Mehrere Direct Access Server an verschiedenen Standorten (10)

Frage von geocast zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 Installation am anderen Standort vorbereiten (3)

Frage von BlackRain zum Thema Exchange Server ...

Windows Update
WSUS synchroniseren zwischen mehreren Standorten (4)

Frage von ofodag zum Thema Windows Update ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
CNC Maschinen verlieren Netzwerkverbindung (kurioser Fehler) (22)

Frage von NoHopeNoFear zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webentwicklung
Aktuellen Mitarbeiter auf Homepage anzeigen (13)

Frage von alemanne21 zum Thema Webentwicklung ...

Festplatten, SSD, Raid
Raid-Controller (Areca) Datenverlust trotz R5 (11)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...