Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vorgehensweis Umstellung von Office 2000 auf Office 2010 bei 50 Arbeitsplätzen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: Marcys

Marcys (Level 2) - Jetzt verbinden

19.11.2010 um 08:14 Uhr, 6792 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

in der Firma möchten wir von Office 2000 auf Office 2010 umstellen. Ich stelle mir nun die Frage wie man das ambesten machen kann, damit man jedem Mitarbeiter gerecht werden kann. Mir geht es nicht um die technische Umstellung sondern um die Organisation bzgl. Schulung etc.

Wir wollten eine Inhous Schulung organisieren, die man aber logischerweise nicht an einem Tag machen kann.
Viele von unseren Mitarbeiter arbeiten auch teilweise mit Office 2007 / 2010 zu hause. Bei denen z. B. müsste man keinen Schwerpunkt setzen.

Hat jemand von euch schon eine solche Umstellung organisiert und realisiert?

Könnte mir jemand ein paar Tipps geben?

Gruß
Martin
Mitglied: n.o.b.o.d.y
19.11.2010 um 08:48 Uhr
Hallo,

am sinnvollsten macht man das natürlich abteilungs-/bereichsweise. Dort jeweils den nötigen Schulungsbedarf bei den MA abfragen um die Schulungen entsprechend anbiete zu können. Nach den Schulungen würde ich die auch gleich auf Office2010 umstellen, damit die das frische Gelernte gleich nutzen müssen. Wenn zwischen Schulung und Umstellung zu viel Zeit liegt, ist das gleich alles um sonst gewesen.

Noch wichtiger als die Schulung selber sehe ich aber den Kompatibilitätstest! Du must sicherstellen, dass _alle_ Vorlagen etc. die unter O2k erstellt wurden auch mit dem O2010 laufen. Dafür würde ich mir aus jeder Abteilung den fähigsten und vor allem am meisten damit arbeitenden MA rauspicken und den unter dem neuen Office alles testen lassen
Bitte warten ..
Mitglied: O-Marc
19.11.2010 um 10:11 Uhr
Meiner Meinung nach ist es extrem wichtig, die geplante Umstellung frühzeitig an alle betroffenen Mitarbeiter zu kommunizieren. Mögliche Inhalte:
- Warum umgestellt wird
- Was sind für Schwierigkeiten zu erwarten
- Welche Kollegen evtl. mitwirken müssen (z.B. wegen der Vorlagen)
- Wer vorab für Fragen zur Verfügung steht


Neben dem Gebrauch von Vorlagen habe ich erlebt, dass es oft sehr wichtige Dateien gibt. Z.B. wenn eine Verkaufsabteilung ihre Umsätze in Excel pflegt. Vor der Umstellung ist es wichtig von diesen zu wissen, um sie vorab mit der neuen Office Version prüfen zu können.
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
21.11.2010 um 13:43 Uhr
Hall Zusammen,

vielen Dank für die Tipps.

Ich werde mir mal ein Konzept erstellen und vll. mit der Einführung ein paar Tage länger waren. So habe ich Zeit mir intensiver Gedanken zu machen.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: breppe
10.12.2010 um 07:29 Uhr
Hallo,

da bei uns auch eine vergleichbare Aktion bevor steht verfolge ich diesen Thread mit Interesse.

Hast du die Umstellung mittlerweile schon über die Bühne gebracht?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
10.12.2010 um 16:19 Uhr
Hi,

ne das noch nicht. Die Einführung wird auf das nächste Jahr verschoben.

Bin selber gespannt.
Ich bleibe aber am Ball

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
22.03.2011 um 20:37 Uhr
Hallo,

wollte mein Beitrag noch mal aufleben, da wir kurz vor der Einführung sind. Bzw. die komplette Umstellung für den Juni geplant ist.

Mein Vorgehen sieht wie folgt aus:

Zunächst wollte ich Mitarbeiter rund fragen mit welchen Office Programmen sie am meisten arbeiten. So könnte man vorzugsweise Schwerpunktschulungen organisieren. Z. B. 60 % Excel, 20 % Word 10 % Outlook 10 % PP.

Dann wollte ich mir bestimmte Personen aussuchen die evtl.. eine erweiterte Schulung bekommen. Diese könnten für Fragen und Antworten für andere Mitaribert zur Verfügung stehen.

Das zunächst zu der theoretischen Planung. Wie es in der Praxis aussieht weiß ich noch nicht. Werde aber mich zum gegebenen Zeitpunkt wieder melden.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.03.2011 um 21:04 Uhr
Moin Marcys,

ich finde deine Fragestellung oder fast schon Langstudie sehr gut und für ein Forum wie unseres viel wichtiger als
"Weiss jemand den Registry-Key für Sprechblasen einschalten" oder ähnliches.

Und würde mich freuen, wenn du uns weite auf dem Laufenden hältst.

Kleine Anmerkung noch.
Zitat von Marcys:
Mein Vorgehen sieht wie folgt aus:

Zunächst wollte ich Mitarbeiter rund fragen mit welchen Office Programmen sie am meisten arbeiten.
Jein... ich würde, da wir ja schon Anno 2011 schreiben und somit eigentlich, wie du ja auch selbst schon geschrieben hast,
sowohl Office 2007 wie auch Office 2010 schon von einigen MA auf dem Heim-PC genutzt werden nicht nur danach fragen,
mit welcher Office 2000-Appz denn in der Firma am meisten gearbeitet wird/werden muss.

Sondern als Fragen wirklich stellen

  • "Besteht (Um-)Schulungsbedarf bei der Einführung von Excel/Word/Powerpoint/Outlook 2010? Verteilen Sie insgesamt 5 persönliche Wichtigkeitspunkte auf die Anwendungen."
  • "Optional: Wenn sie schon mich Office 2010 vertraut sein sollten - unterstützen Sie unser Team als Poweruser und AP in ihrer Abteilung."

Grüße & gutes Gelingen
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
MS Office Exel 2010 Update KB3115322 : Excel-Datei öffnet nicht mehr

Tipp von ArnoNymous zum Thema Microsoft Office ...

Microsoft Office
gelöst Office Professional 2010 Download links (5)

Frage von Windows10Gegner zum Thema Microsoft Office ...

Exchange Server
Office 2013 - Exchange 2010 - Probleme mit Anhängen (3)

Frage von Coscos zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (20)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...