Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vorhandene Benutzer in Domäne einhängen, ohne neues Account zu erstellen...?

Mitglied: szumbusch

szumbusch (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2005, aktualisiert 23:13 Uhr, 4871 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

wenn die Frage dumm ist, nicht böse sein, ich komme eher aus der Unix-Welt, wo es dieses Problem in der Form nicht gibt.

Ich habe ein Netz mit ca 40 Arbeitsplatzrechnern.

Nun sollen die Benutzer an diesen Arbeitsplatzrechnern sich über eine neu eingerichtete Domäne, die von einem W2K3 Server verwaltet wird authentifizieren.

Frage: wie erreiche ich es, daß die bereits vorhandene Umgebung der Benutzer auf den Client Rechnern erhalten bleibt?

Ich habe es bei einem User getestet und alles war weg und mußte von mir 'rübergeschaufelt' werden, damit die Umgebung wieder identisch war.

Das muß doch einfacher gehen? Also, was habe icxh falsch gemacht?

Vielen Dank für die Hilfe,

Sascha
Mitglied: 12217
05.09.2005 um 14:23 Uhr
Hi,

gib mal ein paar Infos:
- habt ihr momentan eine Domäne für die Windows PCs?
- welche OS hat der bisherige Server?
- welches OS haben die Clients?
- benutzt ihr servergespeicherte Profile?

mfg
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: szumbusch
05.09.2005 um 15:08 Uhr
Hi,

gib mal ein paar Infos:
- habt ihr momentan eine Domäne

nur die neu eingerichtete auf dem W2K3 Server.

für die Windows PCs?
- welche OS hat der bisherige Server?

Bisher wurde über Novell authentifiziert, das soll abgelöst werden. Aus
reiner Windows Sicht also nein.

- welches OS haben die Clients?

W2Kp

- benutzt ihr servergespeicherte Profile?

Nein.

mfg
DrOktagon

Danke,

Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: 12217
05.09.2005 um 18:03 Uhr
HI,

ich glaube das MS mal einen Integrations Leitfaden dafür veröffentlicht hat.

Leider ist mit letzte Migration von Novell nach Windows 4 Jahre her. Dort haben wir die Sachen dann händisch eingerichtet, weil auch das Messaging System (Groupwise) durch Exchange abgelöst wurde und wir deshalb eh jeden Benutzer hätten anpacken müssen.

mfg und viel Erfolg
DrOktagon
Bitte warten ..
Mitglied: szumbusch
05.09.2005 um 18:45 Uhr
Mmhhh,

ich will gar nicht wissen, wie ich die Benutzer von Novell migriere.

Ich will nur die Rechner in die Domäne einhängen, ohne das für die User auf
den Client Rechnern NEUE Profile (mit Umgebung, Eigene Dateien, etc...) angelegt werden.

Beispiel:

User: unbedarft
Auf: Rechner1

hat seine Umgebung

nach dem Einhängen soll

User: unbedarft
Auf: DOMÄNE

seine gewohnte Umgebung weiterhin haben.

Geht das nicht? (Ich befürchte es fast)

Sascha :o(
Bitte warten ..
Mitglied: Ritchy
05.09.2005 um 23:13 Uhr
Hallo,

es werden immer neue Profile angelegt, weil es sich letztlich ja auch um einen neuen Benutzer handelt.

Einmal gilt die lokale und einmal die Domänenserver SAM.

Du kannst aber das lokale Profil durch umkopieren über den Profilmanager dem Domänenuser zur Verfügung stellen... dann sind die Profile identisch.

alternativ belässt du alles wie es ist, nimmst die WS nicht in die Domäne, passt aber die Arbeitsgruppe dem NetBIOS Namen der Domäne an, verwendest in Domäne und lokal gleichen Usernamen und Passwort, dann kannst du auch trotz nicht vorhandener Domänenmitgliedschaft der WS auf die Domänenressourcen zugreifen...

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Neue Domäne zur vorhandenen Domäne hinzufügen

Frage von Marcel-mit-MWindows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, wir benötigen aktuell eine weitere Domäne für ein neu gegründetes Sub-Unternehmen. Leider ist keiner von uns so ...

Windows Server

Netzlaufwerk für Domänen-Benutzer erstellen

gelöst Frage von IcenubiWindows Server6 Kommentare

Hallo liebe Community, ich beschäftige mich mit einem eigentlich einfachen Thema, nämlich dem erstellen eines Netzlaufwerkes für Domänen-Benutzer. Ich ...

Windows Netzwerk

Domäne neu, Gruppenrichtlinien erstellen: das Rad neu erfinden?

gelöst Frage von DocuSnap-DudeWindows Netzwerk5 Kommentare

Hallo, wenn eine gewachsene Struktur umzieht in eine neue, frisch aufgsetzte Domäne und man die Chance hat Gruppenrichtlinien neu ...

Exchange Server

Getrenntes Onlinearchiv mit neuem Account

gelöst Frage von Noob80Exchange Server2 Kommentare

Hallo! Folgendes Problem unter Exchange 2010: - User geheiratet, neuer Name - Mailbox deaktiviert - Useraccount gelöscht und neuen ...

Neue Wissensbeiträge
Vmware
VMware Update für den ESXi 5.5 verfügbar
Information von sabines vor 6 StundenVmware

Nach dem ganzen Hickhack um Update mit Microcode Anpassungen und Rückzug, gibt es nun für den ESXi 5.5 ein ...

CPU, RAM, Mainboards

Meltdown und Spectre: Intel zieht Microcode-Updates für Prozessoren zurück

Information von keine-ahnung vor 10 StundenCPU, RAM, Mainboards5 Kommentare

Moin, extrem lutztig. Nur gut, dass ich noch nicht beim Probanden-Bingo mitgemacht habe :-) LG, Thomas

Router & Routing
PfSense als Addon auf QNAP
Information von magicteddy vor 1 TagRouter & Routing7 Kommentare

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 1 TagDatenschutz1 Kommentar

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement26 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Server
TEMP-Profile
gelöst Frage von Forseti2003Windows Server21 Kommentare

Guten Morgen, wer kennt sie nicht, die lieben Temporären Benutzerprofile, vorallem immer dann, wenn man sie am wenigsten braucht. ...

Multimedia & Zubehör
Welches Tablet für die Verkäufer?
Frage von Hendrik2586Multimedia & Zubehör15 Kommentare

Guten Morgen meine Lieben, vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Es geht um unsere Außendienstmitarbeiter /Verkäufer. Sie sollen demnächst ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...