Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Vorhandenes 2003 sbs auf ibm xseries 266 virtuallisieren, und 2x Redundant syncen ?

Frage Virtualisierung

Mitglied: madonet

madonet (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2011, aktualisiert 15.11.2011, 3095 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo erstmal,
Ich möchte in der Firma, den sbs 2003 Virtuallisieren und den 2x auf dem esxi laufen lassen, und das der sekundäre den primären sync als Ausfall server...

Nun habe ich aber ein paar fragen bevor ich loslege, und euch gerne ein wenig mehr aufklären!
Wir haben einen ibm Xserves 266 mit 4GB ram 2x xenon CPU´s, wir sichern zur zeit mit einem Bandlaufwerk und backupexec, und das läuft ziemlich schlecht! Immer wieder Verbindung Abbrüche und alle 2-3 tage Backup Abbrüche etc...

Der server ist Ca 4Jahre alt es läuft sbs2003 und eine Faktura die ziemlich alt ist und keinen support mehr hat,
Nun habe ich angst auf 2011 zu emigrieren und dachte mir ich Virtuallisiere unseren physikalischen IBM x266 pack da 12 GB Ram (zur Zeit 4GB)
Clone das image 2mal so das ich die beiden Maschinen mit einander syncen!

Mein plan sieht so aus,
Ich habe einen 24, mac mit c2d 3,6ghz und 8GB ddr3 ram, darauf würde ich eine frische Lion installieren um wirklich alle Ressourcen für die vm zu lassen , dann esxi VMWare Fusion mit esxi 5.0 Unterstützung und darauf dann das konvertierte image aus unserem server um meinen Mitarbeitern das weiterarbeiten zu ermöglichen,
Wenn das dann alles läuft, die ibm Büchse leeren esxi rauf und dann das image überspielen als sekundären server falls auf der Hauptsachen, die dann vom imac rüberportiert wird als primäre Maschine laufen lassen,?
Ist das Szenario so möglich, was muss ich beachten, und welches Tool eignet sich am besten für den sync der beiden Maschinen ?
Ach ja noch was vergessen, ich würde trotzdem gerne ein externes Backup machen auf ein NAS, ist das irgendwie bei esxi Automatesierbar ?
Das ich so gesehen die virtuelle HDD jeden Abend um 18:00 Uhr inkrementell oder von mir aus auch komplett auf ein imm Netzwerk gelegenes NAS sichert ?
Danke für eure antworten im Voraus...
Mitglied: nEmEsIs
14.11.2011 um 23:06 Uhr
Hi

Also für dein alltägliches Backup schlage ich Veeam auf einem NAS System vor. Ob FreeNAS mit Serverhardware oder ein anderes gescheites NAS ist egal aber gescheit nicht irgendwie 2 Festplatten im Raid 1 vom nächsten Mediamarkt oder so. Auch das NAS + Server können mal kaputt gehen zb. Blitzschlag oder Wasserschaden !!!!! ggf. Die Veeam Backups auch noch mal auf Tape speichern. (Doppelt hält besser)

Das mit dem synchronisieren der späteren 2 SBS Server verstehe ich noch nicht so ganz bzw. aus deiner Erklärung heraus ABER sage jetzt schonmal NEIN das geht so nicht, da du sicher nicht die Daten deiner User auf nem Storage ausgelagerst sondern die Profile alle auf den Server HDD´s hast. Somit bekommt der 2 te ja gar nicht mit, was auf dem ersten gespeichert wurde. Ausserdem hast du das Problem der IP´s und 2 mal die selbe Domain im Netzwerk das wird auch nicht klappen. (Ich vermute du beziehst das mit dem (von dir falsch gemeintem Backbone (siehe unten PPS: ) auf Hotstandby des 2 ten SBS darauf, wenn der erste wegfällt.)


Bevor ich an deiner Stelle die reale Maschine convertiere, würde ich erstmal schauen, ob ich ein 100 % funktionierendes Backup habe !!!!
Dann im Fusion schauen ob das auch da alles rund läuft, weil ich hatte es schon beim Convertieren, dass die Maschine dann arsch langsam war.

Desweiteren würde ich nachschauen ob du für den SBS auch wirklich die passenden Lizenzen hast.

Ist mit dem ESXi der kostenlose ESXi von VMWare gemeint oder eine lizensierte Version?

Mit freundlichen Grüßen Nemesis

PS: ich wäre dir echt verbunden, wenn du deinen Text oben etwas berichtigst, was Rechtschreibung etc. angeht und auch die GROSSSCHREIBUNG beachtest. Muss ja nicht perfekt sein aber fasst alles klein und dann noch Buchstaben Dreher drinnen... es soll dir ja schließlich jemand helfen und ich muss sagen es war schwer den Text zu lesen.

PPS: Da ich es in der Überschrift gerade gelesen habe ein Backbone ist was anderes als das was du meinst. Du meinst eher Redundant oder Hotstandby.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Backbone_(Telekommunikation)
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
15.11.2011 um 00:35 Uhr
Moin,

Clonen von nem SBS, damit der sich mit seinem clown syncen kann?
"leider nein, leider garnicht kommt auch nicht mehr rein"

Ganz abgesehen, von den fehlenden Lizenzen.

Schau dir mal den virtualisierungsfred an irgendwas mit Risiken und Nebenwirkungen und dann
Hast du etwas mehr Info.

Ein (den einzigen) domaincontroller live zu konvertieren, auch das ist eher was, für die ganz harten...

Falls dir da einer helfen kann, dann "sbs Günther"...

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: madonet
15.11.2011 um 08:00 Uhr
Wie verhält es sich in der zeit eigentlich mit dem DHCP Server, weil das ist ja zur Zeit mein SBS...
was währe denn das richtige Szenario für mich?
Bitte warten ..
Mitglied: madonet
15.11.2011 um 08:00 Uhr
Danke, und sorry für die Rechtschreibung,
was ich meinte ist Redundant,
nun ich habe schon das Szenario soweit ausprobiert:
habe Vmware Fusion installiert, dann esxi, danach SBS 2003 und das lief einwandfrei.

nun wollte ich als nächsten schritt, mal den Physikalischen Server einmal Konvertieren, um ein VM Image zu haben und dann mögliche Fehler zu sehen, in der zeit soll der Physikalische Server natürliuch normal weiterlaufen...

Du schriebst mir ich soll ein 100% funktionierendes backup in fusion einspielen? <- das habe ich leider nicht verstanden, wie es gemeint ist.....
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
15.11.2011 um 08:10 Uhr
Hi.

Falls dir da einer helfen kann, dann "sbs Günther"...

Muss ich den kennen?

Ich halte mich hier aus gutem Grund raus, weil:

a) die Virtualisierung eines SBS 2003 nicht supportet ist
b) es bereits Millionen von Beiträgen zum Thema Redundanz eines SBS gibt, und jedes Mal die Antwort "NEIN" lautet
c) weil ich nicht schuld sein will, wenn SBS Admins mit untauglichen Mitteln ein System in die Tiefe reißen will
d) weil, wenn es mit einer Art Redundanz klappen soll, dann viel Geld in die Hand genommen werden muss usw., usw.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
15.11.2011 um 08:50 Uhr
Morgen Leute,
ich möchte noch etwas einbringen:
wir sichern zur zeit mit einem Bandlaufwerk und backupexec, und das läuft ziemlich schlecht! Immer wieder Verbindung Abbrüche und alle 2-3 tage Backup Abbrüche etc...
Ich würde zu aller erst hier ansetzen, bevor ich mich auf ein HA-Abenteuer mit dem SBS einlasse.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
15.11.2011 um 11:49 Uhr
Moin,

habe Vmware Fusion installiert, dann esxi, danach SBS 2003 und das lief einwandfrei.
Nested VMs für ein (wenn auch nur übergangsweise) produktives System sind mit keine gute Idee - schon gar nicht mit Notebook Technologie.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...