Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Client (Konfiguration) verschicken? (mit Windows Bordmittel oder wird 3rd Party App. benötigt?)

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: Cayman

Cayman (Level 1) - Jetzt verbinden

19.12.2005, aktualisiert 14.05.2008, 8820 Aufrufe, 16 Kommentare

Hi,

wir haben sehr häufig Probleme mit Usern die trotz detaillierter Anleitung es nicht hinbekommen die VPN Verbindung einzurichten mit Windows XP.

Gibt es einen Möglichkeit diese Verbindung, den Client mit allen Einstellungen zu verschicken oder zum Download auf der Company Webseite anzubieten?

Oder wenigstens ein Konfigfile das die Einstellungen für den User übernimmt und gleich die Verbindung einrichtet mit Vorzugsweise einer Desktopverknüpfung?

Ich habe schon einige Stunden gegoogelt aber nichts brauchbares gefunden....

Es gibt von Cisco Systems einen Client der aber trotz Registrierung nicht zum Download angeboten wird.

Wir brauchen keine zusätzlichen Settings. Was Windows bereitstellt reicht aus.

Es geht nur um die IP des Server und die Authentifizierung.

Any ideas?

Gruss
Marc
Mitglied: 16568
19.12.2005 um 14:46 Uhr
http://openvpn.net/

Und damit sollte sich dann dein Vorhaben erledigt haben.



Lonesome Walker

PS: Das hab' ich bei Google gefunden...
(okay, fairerweise muß man dazusagen, daß ich wußte, wonach ich suchen muß...)

[edit]
Bei wirklichen Schwierigkeiten mach' ich das mit openVPN, weil narrensicher...
Wenn Du bei XP bleibst, hm, da muß ich dann ma länger knobeln...
Weil, an und für sich ist es da ja schon narrensicher...
[/edit]
Bitte warten ..
Mitglied: apohl
19.12.2005 um 15:44 Uhr
@Lonesome:

Das hieße aber, daß er eine neue Software einführen müsste.... und irgendiwe tuts ja die hausbackene Win-VPN-Lösung.

@Cayman:

Ich rätsel gerade, wo Win die Einstellungen wohl speichert.... standardmäßig würde ich von der Registry ausgehen.

Wenn dem so ist, wäre folgendes Vorgehen denkbar:

Es gibt Software, mit der man die Änderungen an der Registry anzigen und Exportieren kann (komm nur gerade nicht auf den Namen des Programms, daß ich früher dafür genutzt habe).

1. Jungfreulichen Rechner nehmen
2. Snapshot mit dieser Software machen
3. VPN einrichten
4. nächster Snapshot
5. Snapshots vergleichen, Änderungen exportieren und schauen, was in den Schlüsseln steht.

Vorausgesetzt, Windows speichert den Kram in der Registry, dann wäre das ein Weg... die Leute bräuchten nur noch die Keys zu importieren (Klick mich ) und die Zugangsdaten zu ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: Cayman
19.12.2005 um 16:00 Uhr
Danke für die Info!

Ich schaue mir das Prog. mal an.
Bitte warten ..
Mitglied: Cayman
19.12.2005 um 16:02 Uhr
Das ist ebenfalls eine gute Idee!

ich schaue mal ob ich ein MSI Paket schnüren kann mit allen EInstellungen.

Danke euch!

Gruss
Marc
Bitte warten ..
Mitglied: Cayman
19.12.2005 um 16:07 Uhr
Mmmmhhhh nur mit OpenVPN haben wir wieder ein Prog. das installiert und dann konfiguriert
werden muss. Ich dachte es gebe eine Möglichkeit am besten gleich die Verbindung z.B auf der Webseite anzubieten. die User klicken drauf und müssen nur noch Name & PW eingeben.

@Microsoft warum macht Ihr es uns nur so schwer?
Bitte warten ..
Mitglied: apohl
19.12.2005 um 16:11 Uhr
mir fällt dazu gwerade noch was wirklich pisseliges ein....

DrayTek hat auf seiner HP für die Router ein kleines Tool Namens Smart-VPN-Client.

Das Dingen macht nichts anderes, als Menügeführt (sind 2 oder drei Schritte) die Einstellungen für die Windowsdialoge abzufragen.

Vieleicht hilft Dir das ja..... von jedem Screen einen Screenshot und der dümmste User schafft´s (zumindest hier bei mir in der Firma ... wir haben aber auch nur eine CHAP-Verbindung).
Bitte warten ..
Mitglied: Uwe82
19.12.2005 um 18:26 Uhr
Nutzt du das Win2k3-Eigene VPN ueber RAS? Dann installiert Dir mal mit Hilfe der CD das CMAK (Connection Manager Administration Kit). Dort kannst Du Dir ganz bequem eine Installation zusammenbasteln, die der Nutzer nur noch ausfuehren muss und dann wird die VPN-Verbindung fuer ihn eingerichtet.

Du kannst das Teil sogar dermasen selbst konfigurieren, dass z.B. neue Einwahlnummern/-Adressen automatisch von einem FTP-Server geholt werden oder weitere Dateien und Programme mitinstalliert werden. Ist ziemlich maechtig das Tool und sehr praktisch. Wir verwenden das selbst hier in der Firma ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Cayman
19.12.2005 um 18:44 Uhr
Das ist ja genial!

Ja ich benutze Server 2003 RRAS für die VPN Authentifizierung.

Das checke ich mal.

Merci.
Bitte warten ..
Mitglied: Cayman
19.12.2005 um 19:29 Uhr
Wenn man nur weiß wo man schauen muss....


Exakt das was wir brauchen!

Danke nochmal
Bitte warten ..
Mitglied: Computer-Fan
13.05.2008 um 23:36 Uhr
Hi,

Nutzt du das Win2k3-Eigene VPN ueber RAS?
Dann installiert Dir mal mit Hilfe der CD das
CMAK (Connection Manager Administration Kit).
Dort kannst Du Dir ganz bequem eine
Installation zusammenbasteln, die der Nutzer
nur noch ausfuehren muss und dann wird die
VPN-Verbindung fuer ihn eingerichtet.

Du kannst das Teil sogar dermasen selbst
konfigurieren, dass z.B. neue
Einwahlnummern/-Adressen automatisch von
einem FTP-Server geholt werden oder weitere
Dateien und Programme mitinstalliert werden.
Ist ziemlich maechtig das Tool und sehr
praktisch. Wir verwenden das selbst hier in
der Firma ;)

Ich habe einen PPTP-VPN-Server auf einem Linux laufen und verbinde mich dahin immer mit dem Win-VPN-Client. Geht auch sehr gut.

Nur wenn ein Gast in unserem LAN sich auf den VPN-Server verbinden will muß er meist mit Hilfe das VPN sich einrichten lassen.

Kann ich jetzt mit diesem Tool auch das Problem lössen mit dem einfachen Einstellen von dem VPN-Client unter Windows?


Hat der Threadsteller eine Lösung in Verwendung?

Gruß.
Bitte warten ..
Mitglied: Uwe82
14.05.2008 um 08:57 Uhr
Sollte gehen, probiers doch einfach aus ...
Bitte warten ..
Mitglied: Computer-Fan
14.05.2008 um 09:02 Uhr
Hi,

ich finde leider keinen Download-Link. Könntet ihr den bitte hier posten?

Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: Uwe82
14.05.2008 um 09:33 Uhr
Hi,

ich finde leider keinen Download-Link.
Könntet ihr den bitte hier posten?

Danke.

Aus meinem Text könnte man evtl. schließen, dass man eine Windows 2003-Server-CD dafür braucht und das Tool da drauf ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Computer-Fan
14.05.2008 um 09:45 Uhr
Hi,

der Tip ist natürlich gut.
Leider habe ich hier nur WinXP Pro.

Also ab zu Microsoft und bei denen das Windows Server 2003 Pack geladen.
Leider in englisch.
Wo bekomme ich das in deutsch?
9bd006511e7b68758e5f227d167f8e3b-windows_server_2003_administration_tools_pack_deu_warnmeldung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Gruß.
Bitte warten ..
Mitglied: Uwe82
14.05.2008 um 10:08 Uhr
Meinst Du das hier? http://www.microsoft.com/Downloads/details.aspx?displaylang=de&Fami ...

Ich weiß nicht, ob es da dabei ist, das ist jedenfalls die deutsche Version des AdminPak.
Bitte warten ..
Mitglied: Computer-Fan
14.05.2008 um 10:37 Uhr
Hi,

besten Dank!

Dort ist es enthalten in deutsch!
Nennt sich dort "Verbindungs-Manager-Verwaltungskit".

Also Zusammenfassung:

deu < == > eng
"Verbindungs-Manager-Verwaltungskit" < == > "CMAK ... Connection Manager Administration Kit"

Jetz werde ich das Tool mal testen ob es damit geht was ich will.

Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Windows 7 IP-Sec VPN Client Alternative (4)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows 10
gelöst Windows 10 interner vpn client funktioniert nicht (3)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst 3rd Party SSD für HP DL380 Gen9 (9)

Frage von Ricolah zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...