Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Client mit VPN Server

Frage Microsoft

Mitglied: FengShui

FengShui (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2014 um 12:49 Uhr, 3603 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

in diesem Forum habe ich vieles gelesen mit der VPN Einrichtung über den Router und sonstige VPN Einrichtungen.

Meine Frage, und hoffe es geht?

Wie kann ich einen VPN Client und Server ohne das ich openvpn.org oder sonstige Zugriff Seiten mit Kosten verbunden bin einzurichten kann!

In einigen Youtube Video ist Teilweise deklariert angesprochen aber nicht Vertieft erklärt was man alles beachten muss.

Zuhause habe ich Windows 7 Pro und Ultimate vorhanden.

Der eine PC ist 24Std in Betrieb und mit dem will ich den VPN Server einrichten ohne das ich den Router um Konfigurieren muss.

Der anderer Laptop will ich als Client installieren, weil ich mit dem viel Unterwegs bin.

Ziel ist es das VPN Client to Server zu verbinden, so das ich meinen Ordner zugreifen kann wenn ich Unterwegs bin und das ich nicht mit dem FTP Server Verbinden muss.
Der FTP Server verwende ich nur im Geschäft, da es sicherer ist als Öffentliche Internet.


Hoffe Ihr könnt mir helfen



Lg



Mitglied: Dobby
07.08.2014 um 13:16 Uhr
Hallo Fan HongKong Fui,

Meine Frage, und hoffe es geht?
Na dann mal los.

Wie kann ich einen VPN Client und Server ohne das ich openvpn.org oder sonstige
Zugriff Seiten mit Kosten verbunden bin einzurichten kann!
Da gibt es mehrere Möglichkeiten die man nutzen kann:
- Man hat zwei oder in Deinem Fall mindestens eine statische (feste) IP Adressen
- Man nutzt einen kostenlosen Dienst wie NoIP.org
- Man baut sich seinen eignen DynDNS Dienst
Anleitung 1 (heise c´t)
Anleitung 2 (AVM Fritz!Box)
Anleitung 3 (PCWelt)

In einigen Youtube Video ist Teilweise deklariert angesprochen aber nicht
Vertieft erklärt was man alles beachten muss.
Es kommt ja auch darauf an was man alles zur Verfügung hat und welche Systeme und
Protokolle zusammen benutzt werden, des weiteren kommt es darauf an was man denn
für ein VPN aufbauen möchte. IPSec, LT2P, LT2P over IPSec, PPTP, SSL, IPSec + MACSec,...

Zuhause habe ich Windows 7 Pro und Ultimate vorhanden.
Und welchen Router, Internetzugang und Anbieter hast Du?

Der eine PC ist 24Std in Betrieb und mit dem will ich den VPN Server
Das fände ich irgend wie völlig überzogen und auch vom OS her nicht
so optimal! Also ich finde man sollte da noch einmal überlegen was man
denn nun genau nimmt.
- NAS mit VPN Server Plugin
- Alix Board mit entsprechender OpenSource Software
- Soekris Board mit entsprechender OpenSource Software
- RaspBerry PI oder Banana PI mit Linux
- SMB Boards mit OpenSource Software

einrichten ohne das ich den Router um Konfigurieren muss.
Das wird in der Regel wohl weniger was werden, also die einzigste
Variante die ich dazu kenne ist diese hier und die kostet eben auch
Geld in der Anschaffung. iTwin VPN USB Stick Paar

Der anderer Laptop will ich als Client installieren, weil ich mit dem viel Unterwegs bin.
Dafür wäre der iTwin natürlich ideal, wenn man denn am Router nichts mehr einstellen bzw.
verändern möchte.

Ziel ist es das VPN Client to Server zu verbinden, so das ich meinen Ordner zugreifen
kann wenn ich Unterwegs bin und das ich nicht mit dem FTP Server Verbinden muss.
Ok, n ur FTP überträgt alles im Klartext und dazu gehören auch das Passwort und der
Benutzername! Das ist also ziemlich unsicher.

Der FTP Server verwende ich nur im Geschäft, da es sicherer ist als Öffentliche Internet.
??? Hm, was soll die Aussage denn nun? Von wo nach wo greifst Du denn auf den FTP Server
zu? Ich denke doch wohl nicht nur im eigenen LAN oder? Also geht die Verbindung doch auch
durch das Internet, oder etwa nicht? Und wie hast Du das mit der IP Adresse dort geregelt?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.08.2014, aktualisiert um 13:42 Uhr
openvpn.org oder sonstige Zugriff Seiten mit Kosten verbunden bin einzurichten kann!
Das ist bei OpenVPN natürlich völliger Unsinn, da das Open Source ist und damit immer kostenfrei wie jeder weiss. Zeigt eher Unkenntniss im Bereich VPN Wissen

Ziel ist es das VPN Client to Server zu verbinden, so das ich meinen Ordner zugreifen kann wenn ich Unterwegs bin und das ich nicht mit dem FTP Server Verbinden muss.
Das ist der grundlegende und tiefere Sinn eines jeden VPNs wie jedem Netzwerker bekannt ist. Mit einem VPN Zugang verhält sich der Client so als ob er im lokalen Netzwerk hängt !

Kläre zuallererst WELCHES VPN Protokoll du verwenden willst und ob dein Router sowas evtl. schon von sich aus supportet wie z.B. die FritzBox mit IPsec oder andere Router mit PPTP.
L2TP und PPTP bieten sich of an da es einfach einzurichten ist und alle Betrebssysteme inklusive Smartphones und Pads solche Clients von sich aus an Bord haben. Teilweise auch IPsec und OpenVPN aber eben nur zum Teil. Hier sind dann immer kostenfreie Clients erforderlich wie z.B. der Klassiker Shrew oder eben OpenVPN.
Alle diese Lösungen sind kostenfrei !
Hast du sowas nicht auf Router, NAS usw., erledigt das z.B. ein kleiner Raspberry_Pi oder ein preiswerter zusätzlicher Router zum vorhandenen oder ein NAS System. Viele bekannte NAS Boxen von QNAP oder Synology supporten von sich aus VPNs für den remoten Zugriff !

Wenn du das weisst erklären dir diese Forumstutorials welche grundlegenden zig Optionen und Möglichkeiten du hast:

OpenVPN:
http://www.administrator.de/wissen/openvpn-server-installieren-auf-dd-w ...
PPTP:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html
IPsec:
http://www.administrator.de/wissen/ipsec-vpn-mit-cisco-mikrotik-pfsense ...
SSL:
http://www.administrator.de/wissen/ssl-vpns-im-enterprise-umfeld-87895. ...

Such dir das für dich schönste und passende aus !

@Dobby
MacSec ist kein VPN Protokoll in dem oben gemeinen Sinne !
Bitte warten ..
Mitglied: FengShui
07.08.2014 um 14:08 Uhr
Hallo Dobby Frobby

Da ich zu Hause keine Feste IP habe sondern eine DHCP habe muss ich wohl eine Feste einbinden! Aber wie ohne das ich den DHCP in die Quere komme?

VPN Protokoll wärer PPTP

Der Internet Zugang ist Swisscom, das sagt dir nichts oder? Der Router ist Motorola, da mein Router keinen VPN Verbindung hat, bin ich mit dem noip.com gezwungen. Mein FTP Server ist mit dem noip.com with ddns.net gebunden und funktioniert auch.

Im Geschäft haben wir im Hintergrund eine Firewall, was im Öffentlich nicht sicher bin, daher will ich eine VPN erstellen und somit auf meine Daten zugreifen ohne das ich den FTP Client to Server auf dem Öffentlich Netz verbinden will.

Im Geschäft besitzen wir einen RAS VPN Tool und das lauft über den MS Server, was ich zu Hause leider nicht habe.

Auf der noip.com habe ich eine DynDns Domaine erstellt, da ich noch 2 zur verfügung habe kann ich doch eine zweite Domain erstellen und würde es dann gehen mit der vpn verbindung?


iTwin werde ich mir mal im Kopf behalten, danke für die infos Dobby Frobby

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
08.08.2014 um 13:54 Uhr
Hallo nochmal,

Da ich zu Hause keine Feste IP habe sondern eine DHCP habe muss ich wohl eine Feste einbinden!


Aber wie ohne das ich den DHCP in die Quere komme?
Die öffentlichen IP Adressen von denen wir hier reden haben
nichts mit dem DHCP zu tun so wie ich das sehe.

VPN Protokoll wärer PPTP

Der Internet Zugang ist Swisscom, das sagt dir nichts oder?
Hier in Deutschland nicht wirklich, sorry. Aber kannst Du daran
eine AVM Fritz!Box 7390 oder 7490 betreiben???
Das wäre dann die wohl beste Lösung für Dein Vorhaben.

Der Router ist Motorola,
Ok, aber er ist eben nicht VPN fähig.

da mein Router keinen VPN Verbindung hat, bin ich mit dem noip.com gezwungen.
Mein FTP Server ist mit dem noip.com with ddns.net gebunden und funktioniert auch.
Naja das ist doch schon einmal etwas. Also für den sporadischen VPN Zugriff von unterwegs
sollte auch eine statische (feste) öffentliche IP Adresse reichen so wie ich das sehe.


Im Geschäft haben wir im Hintergrund eine Firewall, was im Öffentlich nicht sicher bin,
daher will ich eine VPN erstellen und somit auf meine Daten zugreifen ohne das ich den
FTP Client to Server auf dem Öffentlich Netz verbinden will.
Ok

Im Geschäft besitzen wir einen RAS VPN Tool und das lauft über den MS Server,
was ich zu Hause leider nicht habe.
Auch klar!

Auf der noip.com habe ich eine DynDns Domaine erstellt, da ich noch 2 zur verfügung habe
kann ich doch eine zweite Domain erstellen und würde es dann gehen mit der vpn verbindung?
Für eine permanente VPN verbindung muss man halt auch zwei feste IP Adressen haben
oder aber den Weg wie Du über einen DynDNS Anbieter gehen, aber wenn Du Dich nur von
unterwegs ab und an einmal verbinden möchtest sollte eine reichen.

Ich rate Dir zu dem AVM FB Modell da man dazu gleich für "alles" ein Tool dazu bekommt!!!
Android & iOS APPs und ein Windows VPN Tool. Und noch dazu gibt es recht gute Anleitungen
zum Erstellen eines VPNs.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Windows Server
MBAM 2.5 Client - Server Kommunikation

Frage von thatsright zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Windows 7 IP-Sec VPN Client Alternative (4)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Script bei starten einer VPN Verbindung mit Checkpoint-VPN Client (2)

Frage von maddig zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...