Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN und Fehler 733

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: Zesa20

Zesa20 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.01.2008, aktualisiert 08.03.2008, 13940 Aufrufe, 14 Kommentare

Es gibt zwar Einträge über das Problem, aber keine für mich brauchbare Lösung.

Guten Morgen,
ich habe mich gestern ein wenig mit VPN beschäftigt und habe folgendes eingerichtet:

SERVER
-WIN XP HOME EINGENDE VERBINDUNG FÜR VPN ZULASSEN
-Benutzer ausgewählt
-IP VERGABE via DHCP
-Firewall eingestellt, zwecks port für pptp

-ROUTER von o2
-port für pptp freigeschaltet und weitergeleitet auf den rechner
-port für pptp_gre auch freigeschaltet

finde auch es kann an den einstellungen nicht liegen, denn der vorher vergaß ich pptp_gre freizuschalten und da kam auch eine andere fehlermeldung, aber egal
gre ist freigeschaltet und neuer fehler ist FEHLER 733:

TCP/IP CP gemeldeter Fehler 733: Es könnte keine Verbindung mit dem Remotecomputer hergestellt werden. Sie müssen eventuell die Protokolle auf diesem Computer anpassen. Klicken Sie auf "Details" oder suchen SIe "Hilfe- und Supportcenter" nach dieser Fehlernummer, um weitere Informationen zu erhalten"

und

TCP/IPv6 CP gemeldeter Fehler 733: ---gleiche Meldung---

zu erwähnen ist, was ich als client eingestellt habe

-WIN VISTA
-VPN CLIENT mit dyndns eingestellt
-Benutzername und Kenntwort logischerweise das was am Server eingestellt wurde

Ich habe echt keine Ahnung woran das liegen kann, bin irgendwie der Meinung ich habe alles beachtet.

Würde mich über freuen, wenn jemand ne Lösung für mich hat.

Mit freundlichen Grüßen

Zesa
Mitglied: 38697
08.01.2008 um 09:41 Uhr
Moin,

ohne dich hier gleich nieder machen zu wollen. Aber hättest du dich gestern ein wenig mit VPN beschäftigt, wüsstest du auch, das man PPTP auch nicht mehr nimmt!
Dann beschäftige dich noch einmal - diesmal etwas länger - mit der Materie und guck dir mal IPSec oder SSL an, vielleicht streifst du auch noch über andere VPN-Methoden, die aber weniger interessant für dich wären.

Als Bücher kann ich nur wärmstens empfehlen:
VPN - Virtuelle Private Netzwerke . Aufbau und Sicherheit von Manfred Lipp und
VPN - Virtual Private Networks von Wolfgang Böhmer

VPN ist nicht an einem Tag gelernt, verstanden und angewandt.

Grüße und viel Erfolg
Schramme

Der sich seit 1,5 Jahren intensiv damit beschäftigt und immer noch dazulernt.
Bitte warten ..
Mitglied: Zesa20
08.01.2008 um 09:47 Uhr
ey schramma danke für die antwort...

natürlich ist mir bewusst, dass man sowas nicht an einem tag lernt;)
doch durch fehler, die auftauchen, versuche ich ja dazuzulernen, oder durch
jemanden der das seit 1,5 jahren damit beschäftigt hat.

also im internet standen einige methoden darüber, dass man das mit pptp macht,
und die einleitung war auch esay...

ich möchte keine extra software installieren und mich erstmal nur Windows beschäftigen.

danke für die tipps mit der literatur, bei gelegenheit werde ich darauf auch nochmal zurückgreifen um auf vpn aufzubauen

aber nochmal zum problem:

ALSO SO Wie ich das gemacht habe, kann das nicht funzen???

danke

zesa
Bitte warten ..
Mitglied: shell-lover
08.01.2008 um 10:25 Uhr
Hallo,

Der Fehlercode 733 bedeutet:
Das PPP-Steuerungsprotokoll für dieses Protokoll ist auf diesem Server nicht verfügbar.


Tipp: Schalte mal "TESTWEISE" die Firewall ab, um zu testen ob Du dort hängen bleibst.
Bitte warten ..
Mitglied: Zesa20
08.01.2008 um 17:15 Uhr
hallo shell-lover...

ich habs ausprobiert, und leider gehts immer noch nicht
vpn findet ja den rechner
er überprüft ja auch benutzernamen und kennwort
wenn kennwort falsch ist, gibt ja auch ne meldung aus

aber bei Computer wird im Netzwerk registriert, kommt dann der Fehler 733:S

und dann halt zwei mal...einmal fü TCP IP und dann für v6 auch nochma..:S
Bitte warten ..
Mitglied: 38697
08.01.2008 um 17:20 Uhr
Hi,

meine letzte PPTP-Verbindung war auch etwas kniffelig. Je nach Routertyp ist da vielleicht mehr an Einstellungen erforderlich. Haste das mal ohne Router probiert?
Das war damals meine Anleitung:
http://kb.juniper.net/KB5471

Weiterhin viel Glück.

Entweder es klappt,
oder es klappt zusammen!
Bitte warten ..
Mitglied: Zesa20
08.01.2008 um 17:46 Uhr
hi
ich glaube nicht dass es am router liegt, wie gesagt:
der rechner (server) wird ja angesprochen auf benutzernamen und passwort...

meine anleitung zum aufbau ist folgende
http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php

danke im voraus...

Bitte warten ..
Mitglied: 38697
08.01.2008 um 17:55 Uhr
Das gleiche Prob hatte ich auch. Bis zur Authentisierung kam der Rechner, dann brach er ab. Anfangs war ich auch glücklich, das der Router (NetScreen 5GT) so weit kam und schloss ihn als Fehlerquelle aus. Doch es war wirklich der Router...
Also, um ihn wirklich auszuschließen, nimm ihn mal weg!
Bitte warten ..
Mitglied: Zesa20
08.01.2008 um 18:51 Uhr
hi danke für deine antwort

ich würde den ja gerne rausnehmen, wenn ich wüsste, wie ich dann über DFÜ ins INternet reinkomme.
Der Router ist nämlich von o2 DSL und alle Passwörter und Benutzernamen sind in dem Router integriert.

Nehmen wir doch einfach mal an, es liegt nicht an dem Router, kann es sein, dass die Protokolle defekt sind? Oder irgendwelche anderen Punkte, die den Fehler 733 verursachen könnten?

danke im voraus-
Bitte warten ..
Mitglied: Zesa20
08.01.2008 um 19:00 Uhr
hi danke für deine antwort

ich würde den ja gerne rausnehmen, wenn ich wüsste, wie ich dann über DFÜ ins INternet reinkomme.
Der Router ist nämlich von o2 DSL und alle Passwörter und Benutzernamen sind in dem Router integriert.

Nehmen wir doch einfach mal an, es liegt nicht an dem Router, kann es sein, dass die Protokolle defekt sind? Oder irgendwelche anderen Punkte, die den Fehler 733 verursachen könnten?

danke im voraus-
Bitte warten ..
Mitglied: 38697
08.01.2008 um 22:06 Uhr
Also da PPTP über 10 Jahre alt ist, gehe ich mal schwer davon aus, das du keinen Fehler feststellen wirst.

Wenn du den Router wegnimmst, wirst du deinen Rechner an ein Modem anschließen müssen. Benutzerdaten bekommst du entweder per TR069 zugewiesen (je nachdem wie der Provider das macht) oder du fragst bei O2 nach.
Bitte warten ..
Mitglied: Zesa20
09.01.2008 um 17:46 Uhr
also schramme, liegt irgendwie wohl doch nicht am router...

ich habe unter windows xp mal den dhcp aus gemacht und einen pool bereich von drei gewählt, wieso drei? einfach so:P

habe dann bei mir die vpn bei ip automatisch beziehen gelassen, sodass er halt von dem pool bereich des vpn servers jeweils eine ip bezieht.

RESULTAT: es funktioniert...und das mit pptp...alt muss ja nicht schlecht heißen...

also dann, danke dann an all die, die mich beraten haben

zesa

p.s. der fehler 733 kam ja zwei mal vor, ich habe einfach mal TCPIP v6 beim client deaktiviert, braucht man ja irgendwie auf dem server auch nicht,
Bitte warten ..
Mitglied: peterfrosta
29.02.2008 um 16:15 Uhr
Hallo zusammen, hab die gleiche Augangssituation wie zesa.
Host WinXP und Client notebook Vista.
nach langer zeit probierte ich jetzt mal eine eingestelle vpn aus und es war noch das selbe problem wie damals, verbindung steht, aber im netztwerk sieht man niemanden (sowohl vom client als auch host aus). also dacht ich mir, bei host und client die verbindung löschen und neu einrichten.
(kurz darauf lass ich aber sinnvolle tipps bzgl der ip vergabe - aber jetzt war alles shcon gelöscht )

nach der neueinrichtung entschprechend der u.a. schon genannten Anleitungs-sites
habe ich jetzt auch den Fehler 733, nach der kennwortüberprüfung, also während
"im Netzwerk registrieren".
Warum?

vorhin ging ja wenigstens noch die verbindung.
ich habe echt schon ALLE einstellungen untereinander kombiniert.
Hilf mir doch bitte wer!

Gruß und Dank

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Zesa20
29.02.2008 um 19:56 Uhr
ich kann nur empfehlen, dem vpn server zu sagen welchen bereich er von ips er vergeben kann,
da du sowieso nur xp hast und keine server version kann sich nur einer gleichzeitig verbinden.
trotzdem stell ein pool von 2 oder 3 ein,, also start 192.168.1.30 - bis 192.168.1.33
als beispiel

im client machste automatisch beziehen per dhcp..

was du nicht vergessen darfst, den router..
dort müssen die erforderlichen freigaben vorhanden sein...
Bitte warten ..
Mitglied: peterfrosta
08.03.2008 um 01:13 Uhr
ja wie schon erwähnt, habe ich alles mögliche an einstellungen versucht auch die ip bereiche festzulegen.
mein lokales netzwerk auf vpn-winxp-server hat die ip 192.168.178.x
muss ich dann bei der eingehenden verbindung den Ip bereich im selbigen netzwerk (sprich: 192.168.178.x) festlegen?

muss das lokale netztwerk in einem anderen ip bereich liegen (server und clientseitig?) ??
für firewall und router hab ich natürlich die vpn ports frei gemacht.

gruß
peter
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (2)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Vmware
Veeam für VM Ware Backup Fehler (1)

Frage von JoergN1968 zum Thema Vmware ...

Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (6)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...