Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN auf Fritzbox 7270 auf Netzwerkfestplatte

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: erik10

erik10 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.09.2011 um 08:41 Uhr, 5411 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Admins, oder jene, welche es sein möchten

kurz vorab, mein Name ist Erik, bin 23 und arbeite als Administrator in einem mittelständischen Unternehmen im Bereich der Informationsdienstleistungen.

Nun zu meinem Problem:

Ich habe zu Hause ein Heimnetzwerk, welche folgende Komponenten enthält:
- 2 Laptops
- 1 Dreambox
- 1 Festplatte (WD Live TV)

Alles zusammen ist per WLAN (Laptops) bzw. LAN (Dreambox und WD Live) an der Fritzbox 7270 mit der aktuellen Firmeware angeschlossen.

Von AVM gibt es ein Tool, das nennt sich "Fritzbox Fernsteuerung einrichten", damit schreibt man eine cfg, die man dann in die Fritzbox einlesen kann, damit wird das VPN erstellt. Gleichzeitig gibt es noch eine USER.cfg aus, welche man auf den VPN Clienten mittels dem zweiten Tool von AVM, "Fritzbox Fernsteuerung", einspielt.

Das habe ich alles erfolgreich gemacht, vorher natürlich dyndns in der Fritzbox eingetragen, klappt auch super.

Vom VPN Clienten kann ich nun eine Verbindung aus dem Internet (2. Wohnung) auf mein Heimnetzwerk herstellen, ich kann auf die Laptops mit \\192.168.178.x zugreifen und Freigaben benutzen.
Ich kann alle Teilnehmer im LAN anpingen, auch andersrum, Ping vn Heimnetz auf VPN Clienten klappt ohne weiteres.

Jetzt das Problem, es klappt ei jedem Teilnehmer im Netzwerk, außer für die Festplatte.

Die Festplatte kann über den Laptop im Heimnetz angepinngt und es kann darauf zugegriffen werden, vom VPN Clienten aus geht weder das eine noch das andere, nicht mal das webinterface funktioniert.

Jetzt die Frage, warum?

Auf Laptop ist Windows 7 Ultimate, auf den VPN Clienten Windows 7 Enterprise 32 it oder Windows 7 Ultimate 64 Bit.

Für Antworten oder Hinweise danke ich.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: smeclnt
09.09.2011 um 08:53 Uhr
Hallo,
evtl. macht die Platte kein DHCP, in diesem Fall musst Du das Gateway konfiguriert haben, damit die Antworten zu dir finden.
Regards...
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
09.09.2011 um 09:01 Uhr
Zitat von erik10:
Ich kann alle Teilnehmer im LAN anpingen, auch andersrum, Ping vn Heimnetz auf VPN Clienten klappt ohne weiteres.

Jetzt das Problem, es klappt ei jedem Teilnehmer im Netzwerk, außer für die Festplatte.

Die Festplatte kann über den Laptop im Heimnetz angepinngt und es kann darauf zugegriffen werden, vom VPN Clienten aus geht
weder das eine noch das andere, nicht mal das webinterface funktioniert.
Morgen Erik,
kannst du bitte noch deine IP-Adress-Einstellungen des anderen LAN und des VPN-Clienten mitteilen?
Hast du auf das NAS via IP-Adresse zugreifen wollen oder Namen?
Hat das NAS ein Standardgateway eingetragen?
Bitte warten ..
Mitglied: erik10
09.09.2011 um 09:06 Uhr
Hallo Goscho,

IP-Einstellung: DHCP von Fritzox, der VPN bekommt die 204 am Ende

Ich gebe unter Start - bei der Suche ein: \\IPADRESSE - Beim Laptop funktionierts, bei der Platte nicht.

Standardgateway ist die IP-Adresse (192.168.178.1) der Fritzbox.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
09.09.2011 um 09:57 Uhr
Zitat von erik10:
Hallo Goscho,

IP-Einstellung: DHCP von Fritzox, der VPN bekommt die 204 am Ende
Ich gebe unter Start - bei der Suche ein: \\IPADRESSE - Beim Laptop funktionierts, bei der Platte nicht.

Standardgateway ist die IP-Adresse (192.168.178.1) der Fritzbox.
Wenn die FBF als Standardgateway in deinem NAS hinterlegt ist, müsste das eigentlich funktionieren.

Mal sehen, ob aqui dazu noch was einfällt, wenn er diesen Beitrag liest (Bei VPN im Titel macht er das aber bestimmt).
Bitte warten ..
Mitglied: erik10
09.09.2011 um 10:06 Uhr
was meinst du mit FBF? Fritzbox Fernsteuerung? In der kann ich nichts hinterlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
09.09.2011 um 10:37 Uhr
Zitat von erik10:
was meinst du mit FBF? Fritzbox Fernsteuerung? In der kann ich nichts hinterlegen.
Ne,
FBF = FritzBoxFon
Bitte warten ..
Mitglied: erik10
09.09.2011 um 11:05 Uhr
achso, ja, alles automatisch halt...

ich habe mal getestet, ich kann die Festplatte jetzt anpingen und wenn ich \\IPPLATTE eingebe kommt eine Anmeldeabfrage.
Hier auf Arbeit bin ich in einer Domäne und kann das Benutzerkonto nicht wählen, wüsste auch nicht was da rein kommt.
Pingabfrage klappt, aber wenn ich im firefox beispielweise die IP eingebe, müsste das Webinterface kommen oder halt IP:9000 für den Twonkyserver, geht aber auch nicht
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
09.09.2011 um 11:39 Uhr
Zitat von erik10:
achso, ja, alles automatisch halt...

ich habe mal getestet, ich kann die Festplatte jetzt anpingen
Jetzt kann ich dir nicht mehr folgen.
Wie pingst du dein NAS an, mit der internen IP aus deinem Heim-LAN (192.168.178.x)?
Hast du auf Arbeit ein VPN zu dir nach Hause stehen?
Wie steht es dort um die Namensauflösung bzw. wer ist jeweils DNS-Server und wer Gateway?
und wenn ich \\IPPLATTE eingebe kommt eine Anmeldeabfrage.
Hier auf Arbeit bin ich in einer Domäne und kann das Benutzerkonto nicht wählen, wüsste auch nicht was da rein
kommt.
Dort kommt idR NAS\NAS-User + PW rein. In Abhängigkeit von der Konfiguration des Sambas auf deinem NAS können auch andere User (auch AD) definiert worden sein.
Pingabfrage klappt, aber wenn ich im firefox beispielweise die IP eingebe, müsste das Webinterface kommen oder halt IP:9000
für den Twonkyserver, geht aber auch nicht
Kannst du dein NAS über http oder nur über https konfigurieren?

Ich habe ähnliche Konstellationen am Laufen.
Gerade habe ich mal getestet, ob ich von meinem Firmen-LAN auf mein Heim-NAS komme.
Mein NAS antwortet mir aber immer, wenn das VPN steht (also immer, wenn die Internetverbindungen vorhanden sind).
Da es in der Domäne ist und als primären DNS-Server meinen Firmen-DNS-Server eingestellt bekommen hat, habe ich diese Probleme nicht.
Als Gateway dient die heimische FBF7270.
Bitte warten ..
Mitglied: erik10
09.09.2011 um 11:58 Uhr
hmm, vielleicht sollte ich sagen, das es keine NAS Festplatte ist sondern eine Mediafestplatte dieper LAN an die Fritzox angeschlossen ist.

Aber wenn ich per VPN auf das LAN komme müsste ich auch auf die Festplatte oder?

Zu deinen Fragen:
Ich gehe per VPn von Arbeit nach Hause auf die Fritzbox.
Dort habe ich von Arbeit aus ja eine IP von der Fritzbox bekommen (192.168.178.204)
Jetzt pinge ich die Festplatte an: ping 192.168.178.20

Ist es vielleicht besser, mir ein NAS - Festplatte zu kaufen?

Was hast du da für Vorschläge?

Ich möchte:
Daten hochladen
Daten runterladen
Sie sollte:
Stromsparend
Sichere Verindungen (ADS?)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VPN Fritzbox mit Draytek LAN-to-LAN (1)

Frage von macjolo zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkmanagement
Heimnetzwerk über Fritzbox per VPN mit vServer verbinden (6)

Frage von StefanT81 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...