Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Gateway für Heimanwender

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: xxghostdriverxx

xxghostdriverxx (Level 1) - Jetzt verbinden

09.08.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5003 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo liebe Administratoren Gemeinde,
ich möchte gerne von überall aus wo ich eine Internetverbindung habe per VPN auf mein Heimnetzwerk zugreifen. Zur Zeit steht an Hardware aber nur ein Speedport W701V Zuhause. Ich hätte nun von euch gerne ein paar Vorschläge, wie ich dies am saubersten aber noch einigermaßen kostengünstig löse. Ich will also nicht nur Ports auf dem Router öffnen und die an Meinen PC verweisen auf dem dann der RAS Dienst läuft.
Ich denke an eine Art VPN Gateway + Firewall aber eben relativ günstig. Und in einem Produkt wenn möglich.

Danke Gruß, Andi
Mitglied: Alforno
09.08.2011 um 18:04 Uhr
Hallo Andi,

ich würde Dir einen Router der Marke Draytek empfehlen, ich denke das passt ganz gut.
Ich nutze den Draytek 2130n, bin damit zufrieden. VPN läuft stabil.

mfg
Alforno
Bitte warten ..
Mitglied: xxghostdriverxx
09.08.2011 um 18:28 Uhr
Hallo Alforno,

Danke für die schnelle Antwort! Der Router hat aber kein eingebautes DSL-Modem soweit ich das gelesen habe. Kann ich mein Speedport dafür weiter verwenden ? Und wenn ja wie ?

Ich habe moch natürlich auch ein wenig erkundigt. Wie sieht es mit diesem Produkt aus ? Und was hat es genau mit der 10 User Lizenz auf sich ?

http://www.xsellent.com/netzwerk/firewall/3409/juniper-netscreen-5gt-fi ...

Gibt es noch andere Erfahrungsberichte ?

Danke, Andi
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
09.08.2011 um 18:29 Uhr
Hallo,

entweder ungefähr 160 -200 Euro für den Draytek.
Oder etwa 45 Euro für einen Mikro Tik

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.08.2011, aktualisiert 18.10.2012
Oder den Speedport als dummes Modem weiterbetreiben (PPPoE Passthrough) und
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte%2c-vpn-f%c3%a4hige-firewa ...
wäre auch eine Möglichkeit.
Am Einfachsten sofern du Laie bist ist in der Tat ein Draytek, denn der deckt dir alle 3 gängigen VPN Protokolle ab und dort kannst du dann ein VPN im Setup mit 3 Mausklicks aktivieren !
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
09.08.2011 um 19:04 Uhr
Draytek ist gut, die gibts auch mit Modem, wenn Du den Speedport nicht als Modem betreiben willst:
http://cms.draytek.de/produkte.html#modem-router
Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
09.08.2011 um 20:49 Uhr
Einfach aus dem Speedport per "freetz" wieder eine Fritzbox machen und das VPN von Fritz/AVM nutzen. sollte die kostengünstigste Variante sein.

Wenn Du aber etwas geld ausgeben kannst, wäre die Selbstbaulösung nach der Anleitung von aqui besser.
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
10.08.2011 um 08:30 Uhr
Morgen,

ich benutze auch so eine Selbstbaulösung, Atom Rechner mit IPFire (ipfire.org). Funktioniert einwandfrei, ist preiswert und du hast ne Menge Einstellmöglichkeiten und keine Lizenzprobleme. Du kannst auch den Router als Router laufen lassen, dann muss halt der VPN Port durchgereicht werden an die Firewall.

MfG Th.
Bitte warten ..
Mitglied: xxghostdriverxx
10.08.2011 um 10:30 Uhr
Hi,

danke für die vielen Antworten. Ich denke ich versuche erstmal mein Speedport zu fritzen und schau mal wie das läuft. Wenn nicht werd ich mir wohl ein Alix Board zulegen und mit der MonowallSoftware arbeiten.
Dann bleibt nur noch die Frage welchen VPN Client ich dann nutze... Ideen/Vorschläge ?

Gruß, Andi
Bitte warten ..
Mitglied: ThomasH.
10.08.2011 um 11:00 Uhr
Hi,

bei meinem IPFire ist OpenVPN an Board, von denen gibts auch den Client. Funktioniert super. Am Mac benutze ich für "Tunnelblick".

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.08.2011, aktualisiert 18.10.2012
@xxghostdriverxx
Wenn du die Monowall oder pFsense auf einem ALIX Board betreibst wie oben beschrieben, dann hast du die freie Auswahl welchen Client du verwendest:
Das einfachste ist wie immer PPTP als Protokoll, da kannst du bei allen Betriebssystemen und Smartphones den gleich im BS eingebauten VPN Client benutzen:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-mit-dd-wrt%2c-m0n0wall-oder-pfs ...
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html

2te Alternative ist dann das bekannte OpenVPN:
http://www.administrator.de/wissen/openvpn-server-installieren-auf-dd-w ...
Dafür benötigst du aber immer einen externen Client:
Windows:
http://openvpn.se/
Mac OS-X
http://code.google.com/p/tunnelblick/

3te Alternative ist dann mit IPsec:
http://www.administrator.de/wissen/ipsec-vpn-auf-m0n0wall-oder-pfsense- ...
Auch das erfordert wieder einen externen Client wie z.B. für Winblows den bekannten Shrew Client:
http://www.shrew.net/
bzw.
http://www.shrew.net/support/wiki/HowtoMonowall
http://doc.pfsense.org/index.php/IPSec_Road_Warrior/Mobile_Client_How-T ...
Mac OS-X
Eingebauter Client oder
http://www.lobotomo.com/products/IPSecuritas/

Das einfachste ist die PPTP Lösung.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
PTR Eintrag hinzufügen über Site2Site VPN (2)

Frage von geocast zum Thema Windows Server ...

Firewall
PFsens Open VPN Verbindung (3)

Frage von OSelbeck zum Thema Firewall ...

Netzwerke
VPN-Server einrichten PPTPD-Einrichtung gescheitert (16)

Frage von MIlexx zum Thema Netzwerke ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst VPN und RDP (3)

Frage von Stefan19 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
Rogue Access Point (20)

Frage von Axel90 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Webbrowser
Windows 7 unbeliebte Internetseite sperren (13)

Frage von Daoudi1973 zum Thema Webbrowser ...

E-Mail
Fake E-Mail in Outlook für Demonstartionszwecke (12)

Frage von sascha382 zum Thema E-Mail ...