Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN-Probleme bzw. Phänomene

Frage Netzwerke

Mitglied: felixmerk

felixmerk (Level 1) - Jetzt verbinden

04.05.2010 um 08:30 Uhr, 2571 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich hab ein paar seltsame VPN-Sachen, bei denen mich die Hilfe nicht wirklich weiterbringt.

Ich habe zwei Standorte mittels VPN (IPsec) über zwei Linksys BEFVP41 Router vernetzt.
Soweit so gut.
Netzbereiche:
Standort1 = 192.168.2.x Standort2 = 192.168.0.x
Betriebssysteme:
Clients: Windows XP pro
Server: SBS 2008

So nun zu den Phänomenen:

1. Ich kann vom Standort 1 alle Geräte (mittels IP) des Standorts2 an-Pingen, außer die Telefonanlage.
vom Standort 2 (im gleichen Netz) kann ich sie aber schon Anpingen....?

2. Im Netzwerk des Standortes 2 lassen sich ALLE Pc's über Remote Desktop verbinden bzw. steuern.
über VPN komme ich seltsamerweise nur auf den Server (SBS 2008) bei allen anderen komm ich nicht drauf...... an was kann das liegen?
Lustiger weise komme ich über remote.domainname.de/remote (nachdem ich das Hostfile umgebogen hab) schon auf alle Clients!?


Bitte um Hilfe!!!

Gruß Felix
Mitglied: goscho
04.05.2010 um 09:08 Uhr
Guten Morgen Felix,

überprüfe bitte deine GPOs bzgl. RDP. Dort kann man Einstellungen treffen, die Netzwerkbereiche ein-/ausschließen.

Das Pingproblem mit der TK-Anlage kann ich dir nicht erklären. Wie wird diese konfiguriert?
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
04.05.2010 um 10:11 Uhr
1. Ich kann vom Standort 1 alle Geräte (mittels IP) des Standorts2 an-Pingen, außer die Telefonanlage.
vom Standort 2 (im gleichen Netz) kann ich sie aber schon Anpingen....?

Gateway???

was heißt hier umgebogen?

du bist im 2er Netz und möchtest im 0er Netz mit RDP auf die Clients?
klappt es auch im 0er direkt? ohne VPN dazwischen

@RDP: GPO, falls verwendet und wenn obiges klappt (gleiches Netz, ohne VPN) ist es korrekt aktiviert etc...?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.05.2010 um 10:33 Uhr
Problem 1:
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hat die Telefonanlage kein Default Gateway konfiguriert ! Prüfe also das in den TCP/IP Settings der Anlage der lokale BEFVP41 Router bzw. dessen IP als Gateway eingetragen ist !!

Problem 2:
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, wie leider so oft, ist das die lokale Windows Firewall die für den RDP Dienst fremde IPs blockt !
Hier musst du die lokale FW für RDP anpassen:
Rechtsklick LAN Verbindung --> Eigenschaften --> Erweitert --> Windows FW, Einstellungen --> Ausnahmen --> Remotedesktop angrauen --> Port --> Bereich ändern --> Hier nun unter "benutzerdefinierte Liste dein remotes Netzwerk nachtragen z.B.: "192.168.2.0/255.255.255.0" oder einfach die Schrotschussvariante "Alle Computer" anklicken.

Damit sollten deine beiden "Problemchen" im Handumdrehen gefixt sein !!
Bitte warten ..
Mitglied: felixmerk
05.05.2010 um 08:17 Uhr
Problem 2:
Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, wie leider so oft, ist das die lokale Windows Firewall die für den RDP
Dienst fremde IPs blockt !
Hier musst du die lokale FW für RDP anpassen:

Die Windows-Firewall ist auf allen Clients deaktiviert.
Ich glaub mitlerweile eher, das es tatsächlich an den GPO's liegen könnte.....
Leider hab ich keinen großen peil von GPO's muss ich mal googeln

@Midivirus:

>was heißt hier umgebogen?
Ich habe im Hostfile des Standortes1 die Server IP von Standort 2 mit Namen: remote.domainname.de eingetragen.

@goscho
>Das Pingproblem mit der TK-Anlage kann ich dir nicht erklären. Wie wird diese konfiguriert?

Ist eine Opctopus F200 und wird (wahlweise) über LAN konfiguriert.
Im eigenen Netz (Standort2) ohne VPN dazwischen lässt sie sich anpingen.


Gruß Felix
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
05.05.2010 um 11:58 Uhr
@Midivirus:

>was heißt hier umgebogen?
Ich habe im Hostfile des Standortes1 die Server IP von Standort 2 mit Namen: remote.domainname.de eingetragen.
okay, kann man sich denken.

@Goscho
>Das Pingproblem mit der TK-Anlage kann ich dir nicht erklären. Wie wird diese konfiguriert?

Ist eine Opctopus F200 und wird (wahlweise) über LAN konfiguriert.
Im eigenen Netz (Standort2) ohne VPN dazwischen lässt sie sich anpingen.
okay, wenn diese über LAN config wird, dann muss dort auch ein Feld sein, mit 3 Eingabefeldern:
IP / Sub / Gate

@GPO: www.gruppenrichtlinien.de ist auch eine gute Sammlung
Bitte warten ..
Mitglied: AdmWomby
06.05.2010 um 08:24 Uhr
hallo,
bei einer rdp-verbinddung gibt es eigentlich nicht viel zu beachten.
1. das routing ( netzwerke haben nur ein default gateway )
2. dns ( wenn vorhanden in beiden netzen, sonst eben per hosts)
3. rdp-verbindung ( welche art zugelassen wird , bei w7 muss es ja ausgewählt werden )
4. benutzerrechte ( gruppe rdp-user )
5. funktioniert

natürlich alle tips vor mir mitbeachten. um die dnsprobleme mal auszulassen, eifach mal die ip-adr. im rdpclient eingeben.
viel erfolg
gruss
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
gelöst VPN-Probleme (CISCO AnyConnect) in Zusammenhang mit Router "Vodafone EasyBox" (7)

Frage von donnyS73lb zum Thema DSL, VDSL ...

Windows 10
gelöst VPN Verbindung Probleme (9)

Frage von Yeter2 zum Thema Windows 10 ...

Firewall
Barracuda VPN Client - Installation schlägt fehl (3)

Frage von netzwerkschlumpf zum Thema Firewall ...

Linux
Probleme beim Autostart Icewiesel im Vollbildmodus (1)

Frage von Thomas91 zum Thema Linux ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(6)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
IP Sec Client legt Netzwerkkarte lahm (12)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...