Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Router mit UMTS Funktion gekoppelt mit Thin Clients

Frage Netzwerke

Mitglied: dual

dual (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2008, aktualisiert 17.09.2008, 3810 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo !
Folgendes,

ich will einen Terminal Server aufbauen welcher mehrere VPN Tunnel via DSL zu verschiendenen Filialien aufbaut (soweit kein Problem, kann man ja schon mittels FritzBox realisieren) ...

Nun aber das Knacktus Faktus ...

In den Filialien stehen Thin Clients welche sich am TS anmelden, da man komplett vom DSL Netzbetreiber abhängig ist braucht man eine Backup Leitung ---> UMTS ...

Da ich aber keinen Router kenne (in attraktiven Preisrahmen) der UMTS und VPN gleichzeitig kann hab ich nur einen UMTS Router mit VPN Pass Through gefunden ...

Kann ich das verwenden in Kopplung mit einem Thin Client ? Windows XPe , CE oder Linux soll auf den Clients laufen ...

Wie schaut das aus mit der IP bei UMTS ? Die ist ja nicht fest ... geht da was via DynDNS ?

VPN Pass Through reicht doch die Verschlüsselungsarbeit einfach weiter oder ? Kann ich quasi das den Clienten erledigen lassen (im Notfall!) oder eine Hardware Firewall ?
Mitglied: aqui
17.09.2008 um 08:48 Uhr
Da hast du dann wohl nur halbherzig recherchiert...
Ein Router der alle Anforderungen von dir erfüllt ist z.B. der Draytek 2910:
http://www.draytek.de/Produkt_Vigor2910.htm

Dem kannst du ein 3G UMTS Interface verpassen zusätzlich als Backup zum bestehenden DSL und ausserdem noch ein ISDN Backup wenn du ihn mit der ISDN Option erwirbst.
http://www.draytek.de/Beispiele_html/Anwendungen/V2910_3G.htm

Welche 3G Adapter (USB Sticks) du daran verwenden kannst kannst du hier sehen:
http://www.draytek.com/support/support_note/router/faq/usb/10.php

Der Router supportet alle gängigen VPN Protokolle wie PPTP, L2TP und auch IPsec und das auch parallel.
Er kann 32 VPN Tunnel gleichzeitig bedienen so das du ihn auch auf beiden Enden einsetzen kannst.
Wenn du mehr Filialen hast musst du als zentralen VPN Router ggf. den 2930 nehmen, denn der supportet bis zu 100 parallele VPN Verbindungen:
http://www.draytek.de/Produkt_Vigor2930.htm

Mit dem VPN Einsatz bei UMTS musst du etwas vorsichtig sein. Viele Billigheimer unter den Providern benutzen im Funknetz RFC-1918_IP-Adressen die dann zentral beim Provider mit einem NAT Gateway umgesetzt werden.
Wegen der VPN Problematik bei NAT (IP Adress Translation) funktionieren solche UMTS Accounts nicht mit VPNs !
Meist bekommst du dann aber über einen anderen APN einen alternativen (meist teureren) Tarif der dir dann eine öffentliche IP im 3G Funknetz gibt und dann hast du keine Probleme mit NAT.
Details dazu musst du unbedingt vorher mit deinem 3G Provider klären.
Oder....du nimmst halt ISDN als Backup, dann hast du diese Probleme nicht !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Server in Subnetz über VPN Router erreichen (7)

Frage von mrpinapple zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

Virtualisierung
OpenSource Desktop-Virtualisierung für Thin-Clients (7)

Frage von Fenris14 zum Thema Virtualisierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards (24)

Frage von yperiu zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Netzwerke
Abisolierwerkzeug (11)

Frage von SarekHL zum Thema Netzwerke ...

Hyper-V
Langsames Netzwerk i210 LAN Karte (11)

Frage von Akcent zum Thema Hyper-V ...

Windows Server
Server 2016 - Kuriositäten (8)

Frage von certifiedit.net zum Thema Windows Server ...