Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN-Server unter Windows 7

Frage Netzwerke

Mitglied: Corraggiouno

Corraggiouno (Level 2) - Jetzt verbinden

22.08.2011, aktualisiert 18.10.2012, 3050 Aufrufe, 10 Kommentare

hi,

habe einen VPN-Server mit Windows - Boardmitteln (Windows 7) konfiguriert. Funktioniert soweit einwandfrei.
Wenn ich aber nun mit ipconfig /all meine neue IP (Client) des VPN-Netzwerkes abrufe, bekomme folgende Werte.

PPP-Adapter blub:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : blub
Physikalische Adresse . . . . . . :
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 169.254.113.149(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
Standardgateway . . . . . . . . . : 0.0.0.0
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert


Ich habe aber auf dem VPN-Server die 192.168.0.67 für den Client zu geteilt............
Kann mir jemand sagen warum das so ist?
Mitglied: aqui
22.08.2011, aktualisiert 18.10.2012
Wäre schön und auch hilfreicher wenn du wenigstens einmal die Güte gehbt hättest uns mitzuteilen welches VPN protokoll du denn verwendest
Raten wir also mal das das PPTP ist.....
Das VPN funktioniert nicht bzw. du hast bei der IP Adressierung einen Fehler gemacht. Die 169er IP Adresse ist eine APIPA Adresse:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zeroconf
Die Winblows sich selber vergibt wenn es die andere Seite nicht "sieht"...aus welchem Grund auch immer ?!
Checke also nochmal die Konfig und halte dich strikt an dieses Tutorial:
http://www.wintotal.de/Artikel/vpnxp/vpnxp.php
bzw. was die Adressierung anbetrifft:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html
Da du das .0.0er RFC 1918 Banalnetz für Dumme vergeben hast liegt hier vermutlich wie immer der Fehler. Lies dazu bitte genau das hier durch und beachte das unbedingt beim VPN Design:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html ...
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
22.08.2011 um 17:52 Uhr
oh, sorry................natürlich verwende ich pptp.............vielen dank für die nützlichen Links!!
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
22.08.2011 um 19:41 Uhr
..............soll ich dann eigentlich die Subnet-Maske auch ändern? im Moment ist sie auf 255.255.255.0
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.08.2011 um 17:17 Uhr
Nein, PPTP macht das dynmaisch und vergibt in der Regel 32 Bit Subnetzmasken wie es sich gehört bei einem "Point to Point" Protokoll !
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
23.08.2011 um 17:19 Uhr
habe folgende IP-Konfiguration vorgenommen:

IP: 194.120.140.3
Subnetzmaske: 255.255.255.0
DNS-Server: 194.120.140.3
Standard-Gateway: 194.120.140.1


......somit müsste ich ja 253 Hosts in diesem Subnetz addressieren können
Das Klasse C-Netz hat ja einen Adressbereich: 192.0.0.0 – 223.255.255.255
Kann mir jemand erklären was die .120.140 bedeuten?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.08.2011 um 17:34 Uhr
PPTP kann so keine Netze adressieren. Da es ein Punkt zu Punkt Protokoll ist (Punkt zu Punkt bedeutet immer nur 2 Endpunkte und keinen mehr !!!) haben die Endgeräte immer 32 Bit Adressen ( /32 ) !
PPTP mag also folglich nicht wenn du ihm eine 24 Bit Maske aufoktroieren willst ! Das ist gegen den Standard und das mag er halt nicht, da das immer dynmaisch passiert nie statisch !
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
23.08.2011, aktualisiert 18.10.2012
...also die oben genannte Konfiguration ist die des Servers nicht die des Clients.......
welche Konfiguration bzw. welches Subnetzmaske würdest du empfehlen?


....................aber hier wird ganz unten von der Seite http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html ...

auch /24 bit verwendet


soll ich dann dem Rechner auf dem VPN-Server läuft z.B. eine Subnetzmaske von 255.255.255.128 und für die VPN - CLient Konfiguration ebenso?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.08.2011 um 13:58 Uhr
Das ist letztlich abhängig von der Anzahl der VPN Clients die darüber betrieben werden sollen. Mit der /24er Maske machst du nichts falsch. Allerdings musst du da aufpassen das dieses Netzwerk dann nicht doppelt auftaucht, z.B. wenn die gleiche IP und Maske lokal vergeben ist. Sollte aber ja klar sein ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Corraggiouno
25.08.2011 um 15:46 Uhr
aah vielen dank für die Antwort:
also ich habe jetzt meinem Server-PC folgende statische IP gegeben:

IP:194.120.140.2
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standard-Gateway: 194.120.140.1
DNS: 194.120.140.1

Es greift grundsätzlich immer nur ein VPN-CLient auf das Netz zu. Für den Client habe ich eine VPN-Adressbereich definiert von: 194.120.140.80 bis 194.120.140.85

Wenn die VPN-Verbindung steht taucht auf einmal im Netzwerk- und Freigabecenter des Server-PC
RAS (Dial In) Interface auf. Kannst du mir erklären was das ist? Ich denke mal das hat was mit der Remotesitzung zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.08.2011 um 18:48 Uhr
Keine besonders intelligente Wahl, denn das ist KEIN privates Netz nach RFC 1918 sondern ist weltweit auf einen holländischen Kunden registriert:
inetnum: 194.120.140.0 - 194.120.140.7
netname: OTS85051
descr: OPDC Het Lumeijn
descr: Zwolle
country: NL
person: Mw Fluks
address: OPDC Het Lumeijn
address: Koningin Wilhelminastraat 93
address: 8019AL Zwolle
address: NETHERLANDS
e-mail: fluks@opdc-zwolle.nl
phone: +31 (0)38-4255930

Ärger ist damit immer vorprogrammiert !
Wie die privaten IP Netze lauten kannst du hier nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows 7 Firewall und VPN
gelöst Frage von Lito1980Windows 79 Kommentare

Hallo zusammen. Ich habe eine Frage zur Windows 7 internen Firewall. Und zwar habe ich in der FW alles ...

Windows Server
VPN zu Windows Server 2012 mit Android möglich, mit Windows 7 nicht
Frage von julius123Windows Server3 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk einen Windows Server 2012, den ich unter anderem als VPN-Server verwenden will. Mit ...

Hardware
Windows 7 auf Server Installieren.
Frage von MS6800Hardware29 Kommentare

Hallo, habe mal eine Frage und zwar: Benötigen wir in unserem Unternehmen einen "Telediagnose" Server. Ich dachte einfach an ...

Windows Server
Windows Server 2012 VPN - Zugriff nur auf VPN Server
gelöst Frage von 118080Windows Server13 Kommentare

Liebe ITler Erstmal: Ich könnte mir gut und gerne vorstellen, dass das Problem mangelnder Erfahrung/Wissen meinerseits liegt. Ich habe ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 StundenWindows 10

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 3 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 18 StundenInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 21 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
Anmeldung direkt am DC nicht möglich
Frage von ThomasGrWindows Server16 Kommentare

Hallo, ich habe bei unserem Server 2016 Standard ein Problem. Keine Ahnung wie das auf einmal passiert ist. Ich ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...

TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...