Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VPN-Verbindung -- Client (Windows 7) - LAN (FritzBox 6360) -- hinter einer anderen FritzBox

Frage Netzwerke

Mitglied: vboenker

vboenker (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2013 um 17:42 Uhr, 5205 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem. Ich möchte über ein Notebook eine VPN Verbindung zu meinem Firmennetzwerk (FritzBox 6360) (IP-Netz: 192.168.178.x) herstellen. Die Konfiguration wurde über das von AVM zur Verfügung gestellte Tool "FRITZ!Fernzugang einrichten" erstellt.

Nun zu meinem Problem:

Bei mir zu Hause habe ich eine FritzBox 7390 (IP-Netz: 192.168.178.x) und das Notebook in das WLAN eingebunden.
Ich kann nun jedoch keine Verbindung in das Firmennetzwerk (siehe oben) herstellen.
Das ganze wird mit der Fehlermeldung "Der Name der Gegenstelle konnte nicht aufgelöst werden" abgebrochen.
Das Merkwürdige ist, dass wenn ich über mein Smartphone einen Hotspot erstelle und das selbe über diesen Hotspot versuche, dann geht es ohne Probleme.

Zugang wird hergestellt über das AVM-Tool "FRITZ!Fernzugang".

Sinn der ganzen Angelegenheit ist es, das ich demnächst für ein paar Tage nach Kanada muss und mich dort über offene Hotspots oder Hotel WLANs in mein Netzwerk einwählen möchte um weiter zu arbeiten. Aufgrund der hohen Mobilfunkkosten fällt die Smartphone variante aus.

Hat jemand eine Idee warum es mit den beiden FritzBoxen nicht funktioniert?

Danke und Gruß
Veit
Mitglied: Pjordorf
21.06.2013 um 18:03 Uhr
Hallo,

Zitat von vboenker:
Das ganze wird mit der Fehlermeldung "Der Name der Gegenstelle konnte nicht aufgelöst werden" abgebrochen.
Bedeutet doch nichts anderes das dein Einwahlversuche scheitert weil die Gegenstelle (Deine FritzBox an dein Firmenanschluß) nicht gefunden werden kann. Du darfst hier nicht mit den Internen IPs oder Namen deiner Firma / Privat arbeiten. Der Aufbau erfolgt immer von Öffentlicher zu Öffentlicher IP. Wird hier eine IP eingesetzt oder hast du eine Feste IP an der Firma oder DynDNS oder was?

Das Merkwürdige ist, dass wenn ich über mein Smartphone einen Hotspot erstelle und das selbe über diesen Hotspot versuche, dann geht es ohne Probleme.
Deutet darauf hin das du Zuhause mit deiner 7390 hinter einem NAT deines ISP hängst.

Zugang wird hergestellt über das AVM-Tool "FRITZ!Fernzugang".
Schau in den Dateien ob dort alles richtig drin steht was die gegenstellen IP betrifft.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: vboenker
21.06.2013 um 18:32 Uhr
Hallo Peter,

Danke für deine schnelle Antwort.

Bedeutet doch nichts anderes das dein Einwahlversuche scheitert weil die Gegenstelle (Deine FritzBox an dein
Firmenanschluß) nicht gefunden werden kann. Du darfst hier nicht mit den Internen IPs oder Namen deiner Firma / Privat
arbeiten. Der Aufbau erfolgt immer von Öffentlicher zu Öffentlicher IP. Wird hier eine IP eingesetzt oder hast du eine
Feste IP an der Firma oder DynDNS oder was?

Stimmt. Das ganze wird über DynDNS realisiert (Ping über die CMD funktioniert).

Hotspot versuche, dann geht es ohne Probleme.
Deutet darauf hin das du Zuhause mit deiner 7390 hinter einem NAT deines ISP hängst.

Das ist gut möglich. Kann ich den irgendwie umgehen / ausschalten?
Ist das überall so? Auch in wie oben beschrieben in Hotels etc.?

Schau in den Dateien ob dort alles richtig drin steht was die gegenstellen IP betrifft.

Die Daten sind meiner Meinung nach richtig, da es ja über das Smartphone funktioniert.

Gruß
Veit
Bitte warten ..
Mitglied: transocean
21.06.2013 um 18:38 Uhr
Moin,

ich bin wahrlich kein Experte darin, weil hauptberuflich kein ITler. Aber vielleicht hat es was damit zu tun, dass Du in beiden Netzwerken bei den IP-Adressen das gleiche Design verwendest. 192.168.178.x...
Da könnte es zu Konflikten kommen. Ist aber nur eine Vermutung.

Grüße

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: vboenker
21.06.2013 um 18:41 Uhr
Hallo Uwe,

Danke für deinen Tipp

...,dass Du in beiden Netzwerken bei den IP-Adressen das gleiche Design verwendest. 192.168.178.x...

Das habe ich auch bereits probiert, indem ich bei einem Netzwerk die IP-Strukur verändert habe...
Leider OHNE Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.06.2013 um 18:56 Uhr
Hallo,

Zitat von vboenker:
Stimmt. Das ganze wird über DynDNS realisiert (Ping über die CMD funktioniert).
Und ist auch korrekt in deine Einwahldaten eingetragen?

Das ist gut möglich.
Das kann dir dein uns unbekannter ISP sicherlich sagen.

Kann ich den irgendwie umgehen / ausschalten?
Das wäre doch schön wenn jeder jede Firewall / NAT eines ISP einfach so ausschalten / umstricken / umgehen könnte, oder?

Ist das überall so?
Nein.

Auch in wie oben beschrieben in Hotels etc.?
Hängt von dem ab was und wie es für welchen zweck eingerichtet wurde. das wirst du schon den Betreiber fragen müssen. Ob er es als Hotelier allerdings weiß und ob nicht dessen ISP es trotzdem macht...

Die Daten sind meiner Meinung nach richtig, da es ja über das Smartphone funktioniert.
Wenn du also meinst das das was in deinen VPN Konfigurationsdateien (Text Datei) drin steht mit dem was in dein Smartphone eingetippt wurde Identisch ist... dann ist ja ein Fehler in den FritzBox VPN Konfigurationsdatei(n) auszuschließen. Bei Aldi steht es ja auch richtig drin.... Weil Der Name der Gegenstelle konnte nicht aufgelöst werden kann ja auf deinen Notebook mit OS Windows 7 gar nicht erst kommen wenn dein Smartphone (anderes Physikalisches Gerät mit eigenem OS der marke XXX) es ja kann.

Gruß,
Peter

PS. So kann der Inhalt eine VPN Konfigurationsdatei (fritzbox,cfg) aussehen. http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/images/Reda ... gefunden hier http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/VPN_Praxis_ ...
Bitte warten ..
Mitglied: vboenker
21.06.2013 um 19:23 Uhr
Und ist auch korrekt in deine Einwahldaten eingetragen?

Ja...

Das kann dir dein uns unbekannter ISP sicherlich sagen.

Mein ISP ist die Deutsche Telekom (VDSL 25)

Das wäre doch schön wenn jeder jede Firewall / NAT eines ISP einfach so ausschalten / umstricken / umgehen könnte,
oder?

Richtig

> Ist das überall so?
Nein.

Gut?!

> Auch in wie oben beschrieben in Hotels etc.?
Hängt von dem ab was und wie es für welchen zweck eingerichtet wurde. das wirst du schon den Betreiber fragen
müssen. Ob er es als Hotelier allerdings weiß und ob nicht dessen ISP es trotzdem macht...

Wenn ich mich dort bei meinem Bruder einquatiere könnte es gehen?

Wenn du also meinst das das was in deinen VPN Konfigurationsdateien (Text Datei) drin steht mit dem was in dein Smartphone
eingetippt wurde Identisch ist... dann ist ja ein Fehler in den FritzBox VPN Konfigurationsdatei(n) auszuschließen. Bei
Aldi steht es ja auch richtig drin.... Weil Der Name der Gegenstelle konnte nicht aufgelöst werden kann ja auf deinen
Notebook mit OS Windows 7 gar nicht erst kommen wenn dein Smartphone (anderes Physikalisches Gerät mit eigenem OS der marke
XXX) es ja kann.

Ich habe es mit dem selben Notebook probiert. Einmal via Hotspot vom iPhone und einmal über mein Home WLAN.
Über das iPhone hat es fuktioniert, über mein WLAN geht es nicht.


Da habe ich auch schon rein geschaut. Aber danke! Die Daten stimmen soweit.


PS. Habe gerade mit der Telekom telefoniert, und die Auskunft bekommen (nach langem warten), dass es keine NAT-Firewall Telekomseitig gibt.


Gruß
Veit
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
21.06.2013 um 20:05 Uhr
Hallo,

Zitat von vboenker:
Wenn ich mich dort bei meinem Bruder einquatiere könnte es gehen?
Ja, es könnte gehen

Über das iPhone hat es fuktioniert, über mein WLAN geht es nicht.
Dann trage mal in deine Hosts Datei (Schreibgeschützte Datei und nur zum TESTEN) (%SystemRoot%\System32\drivers\etc\hosts) die IP zu deiner Firmenfritzbox und deren (oder einen anderen) DynDNS Namen ein.
123.456.654.321   Dabinich.DynDns.com
. Trage diesen Namen in der VPNUser.cfg mal ein. Ein Ping auf Dabinich.DynDNS.com sollte dir die Öffentliche IP (die du ja gerade dort eingetragen hast) liefern.

Geht dein VPN dann per FritzBox WLAN?

Gruß,
Peter

http://www.nwlab.net/tutorials/VPN-FritzBox/
Bitte warten ..
Mitglied: vboenker
22.06.2013 um 15:14 Uhr
Ich danke allen für Ihre Ideen.

Ich denke ich habe das Problem gefunden. Es schein so, dass es zum einen an der gleichen IP der beiden Netzwerke gelegen hat, als auch viel wichtiger das ich auf meiner FritzBox (7390) die aktuelle Labor-Version installiert habe. Diese schein bezüglich VPN doch noch einige Schwierigkeiten zu haben.

Ich werde AVM diesbezüglich ein Feedback der Laborversion schicken.


Gruß
Veit
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
22.06.2013 um 15:50 Uhr
Hallo,

Zitat von vboenker:
Ich denke ich habe das Problem gefunden
Schön wenn es jetzt läuft.

das ich auf meiner FritzBox (7390) die aktuelle Labor-Version installiert habe
Dir ist klar das die Labor Version auch von AVM keinen Support erhält. Auf eigenes Risiko und Gefahr. Dir ist aber auch klar das hier wirklich keiner wissen kann das du so etwas dort betreibst und das als möglcihe Fehlerquelle dann im Ring werfen kann, oder? Wir können hier nur das wissen was du uns auch erzählst, und da hast du dich doch sehr bemüht eben uns nichts zu sagen Daher konnten auch unsere antworten eben auch nur für dich dann nichtssagend sein oder sich auf sachen beziehen die du dann für nicht problemrelevant gehalten hast.

VPN doch noch einige Schwierigkeiten zu haben.
Möglich ist dies schon.

Ich werde AVM diesbezüglich ein Feedback der Laborversion schicken.
Aber dann doch etwas mehr an Daten liefern?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.06.2013 um 21:30 Uhr
Als Grundlageninfo hilft ggf. auch dieses Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/ipsec-vpn-mit-cisco-mikrotik-pfsense ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst VPN Verbindung von Windows 10 Rechner an FritzBox 7490 (8)

Frage von Schwalbenfahrer zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerke
gelöst VPN Verbindung WIndows Rechner via FritzBox Fernzugang - Kein Internet

Frage von garack zum Thema Netzwerke ...

Netzwerkprotokolle
gelöst VPN-Verbindung von Fritzbox 7490 auf Synology NAS am anderen Anschluss (5)

Frage von ExkoSven zum Thema Netzwerkprotokolle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...