Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VPN-Verbindung - Router Gegenstelle gleich IP-Adresse

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: HarryHirsch75

HarryHirsch75 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.01.2010, aktualisiert 18.10.2012, 18568 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich habe erfolgreiche eine VPN-Verbindung in ein entferntes Netz aufgebaut. Funktioniert alles so wie es soll. Nun installiere ich die VPN-Verbindung bei den einzelnen Mitarbeitern, die auf das Firmennetzwerk zugreifen sollen.

Bei einem habe ich nun folgendes Problem. Sein Router zu Hause hat die gleiche IP-Adresse wie der Router in der Firma.

Nachdem die VPN-Verbindung steht, verbindet er sich normalerweise über die IP-Adresse mit dem Router und weckt dann den PC (WOL). Klappt jetzt aber nicht, da er auf seinen Router kommt, den er zu Hause stehen hat.

Kann man das irgendwie umgehen?

Meine einzige Idee: Ich schreibe ein Script, welches die VPN-Verbindung herstellt und dann per wol-Befehl den PC weckt. So muss er sich nicht mit dem Router der Gegenstelle verbinden.....gibt es noch eine andere Lösung?

Viele Grüße

Harry
Mitglied: bigzorro
14.01.2010 um 18:33 Uhr
die beiden gegenstellen müssen unterschiedliche ip bereiche haben, sonst funktioniert vpn nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
15.01.2010 um 00:56 Uhr
Zitat von bigzorro:
die beiden gegenstellen müssen unterschiedliche ip bereiche haben, sonst funktioniert vpn nicht.

mit NAT geht das schon.

Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.01.2010, aktualisiert 18.10.2012
Was die gleiche IP Adresse anbetrifft gelten wie immer die goldenen VPN Design Regeln:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html ...

Scheinbar hast du dich wie leider so oft beim IP design des Firmennetze nicht daran gehalten.
Ein Heimnetz ist in der regel mit maximal 2 Mausklicks auf ein anderes IP Netz eingerichtet, was dein Problem dann auf Anhieb löst und wohl am einfachsten ist.
Wenn du leider so (un)intelligent warst eine dieser massen 192.168er Adressen im Firmennetz zu verwenden wird dich das Problem immer und immer wieder einholen. Siehe Tutorial !!!

Natürlich kannst du eine Materialschlacht machen mit einem teuren Router und NAT, was aber bei nur ein klein wenig intelligenter IP Adressplanung sicher vermieden werden kann um Kosten zu sparen !!

Thema WoL: Das ist natürlich vollkommen unsinnig bei bestehendem VPN sich erst extra auf den Router zu verbinden. In einem VPN kann man den Zielrechner gleich direkt mit einem entsprechenden WoL Tool aufwecken !
So ein Tool sind z.B. diese hier:
http://www.heise.de/netze/software/default.shtml?T=wake+on+lan&kat= ...
Wobei wol.exe wohl das bekannteste ist !
Bitte warten ..
Mitglied: HarryHirsch75
15.01.2010 um 19:34 Uhr
Danke für die Tipps

werde die IP-Adresse wohl ändern müssen. Das ganze ist ein gewachsenes Netz, welches ich nicht geplant habe. Es kommt vor, dass man ein vorhandenes Netz übernimmt. Meinst Du, die gleich IP-Adresse hat mich nicht verwundert?!

Problem ist nur, dass sowohl in der Praxis als auch bei dem einem Mitarbeiter (Geschäftsführer) Überwachungskameras, etc. an den Router hängen. Die Umkonfiguration ist eben schon aufwendig. Aber ich komme wohl nicht drumherum

wol.exe ist mir natürlich ein Begriff. Genau dieses werde ich für mein Script verwenden.

Viele Grüße

Harry
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.01.2010 um 19:40 Uhr
Nein...in der Tat, um die IP Rekonfiguration kommst du nicht drumrum. Einen Workaround gibt es dann nur mit teurer Routerhardware und bidirektionalem NAT.
Wenn dich die IP Adressdopplung (die ja immer der klassiche Fehler bei VPNs ist..) nicht verwundert hat, warum hast du denn diesen Thread geschrieben, denn eine Adress Rekonfiguration ist der einzig sinnvolle Ausweg wenn man nicht mehr Geld ausgeben will !

Wenns das denn war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen.
Bitte warten ..
Mitglied: HarryHirsch75
15.01.2010 um 20:26 Uhr
Warum ich diesen Thread geschrieben habe?! Lass mich mal überlegen....

...achja, ich hatte gehofft, es gäbe evtl. eine Lösung von der ich noch nichts weiß....

...leider ist das nicht der Fall, somit habe ich die Arbeit, die ich befürchtet habe. Also wird das so gemacht und später noch ein nettes Script geschrieben.

Hoffe, die Rechtfertigungen reichen nun aus.....
Bitte warten ..
Mitglied: microbender
04.04.2015, aktualisiert um 17:46 Uhr
Das ist zwar ein alter Thread, aber es war der erste mit einer Anwort den ich gefunden habe und vor allem mit dem wichtigen Hinweis:

Das IP Setting einer Firma sollte sich immer von Privathaushalten unterscheiden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
TP-Link Router VPN Verbindung Router Oberfläche nicht erreichbar (3)

Frage von D46505Pl zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst Zwei Router - Drei Internetanschlüsse - VPN Verbindung (14)

Frage von mcmacca zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst VPN Tunnel - Client bekommt falsche IP Adresse (16)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...