Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Verbindung zwischen zwei internen Netzen...

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Taragon81

Taragon81 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.08.2012 um 08:11 Uhr, 2722 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

hab eine Frage zu einem VPN-Netzwerk, Netzwerktopologie ist ein 2MBit SDLS Company Connect Netz.

Ich hab hinter einem Telekomm Router einen Switch an den sind zwei Router angeschlossen die in jeweils ein separate Netz gehen....

Funktioniert super!

so, damit ich mit einem Client in Netz01 einen Client in Netz02 erreiche hab ich jetzt eine VPN Verbindung auf den Server von Netz02 über Routing u. RAS gemacht. Funktioniert auch,... ABER... wenn man nun Daten über den VPN Tunnel schickt, werden die Packete natürlich mit der 2MBit geschwindigkeit übertragen. Gibt es noch eine andere VPN Lösung mit der ich die Geschwindigkeit eines internen LAN's bekomme ?


vielleicht hat noch Jemand einen Tipp, würde mich freuen.

P.S.: die Netze sind aus Versicherungstechnischen Gründen getrennt, und es wird immer nur von Netz01 auf Netz02 verbunden.

Gruß Jörg
Mitglied: TK8782
10.08.2012 um 08:32 Uhr
Hi,

also ich weiß nicht ob das die optimale Lösung ist, die Du da angehst....!
Wenn es sich um einen Standort handelt und der aus sicherheitstechnischen Gründen unterschiedliche NEtze haben soll, damit nur bestimmte Geräte des 1. Netzes auf Geräte des 2. Netzes zugreifen können, dann wäre das für mich eher ein Fall für VLANs. Mit VPN habe ich das noch nie gemacht, aber VPN ist ja eigentlich dazu da über das Internet eine verschlüsselte Verbindung von 2 Netzwerken zu einem Virtuellen Privaten Netz herzustellen. Folglich ist es doch logisch, dass hier die Bandbreite deines INternetanschlusses eine wichtige Rolle spielt....!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.08.2012 um 09:35 Uhr
Ein VPN mit LAN Geschwindigkeit kann ja niemals funktionieren wenn diese 2 lokalen Netze getrennt sind. Aus dem Grund ist keine direkte VPN Tunnelverbindung von einem Netz ins andere möglich und es deshalb auch vollkommen logisch das dort immer der sinnlose Umweg über die 2 Mbit Strecke gemacht werden muss.
Man muss die IP Netze oder wenigstens über eine ACL die beiden Netze verbinden so das ein VPN Tunnelendpunkt in beiden Netzen etabliert werden kann. Dann funktioniert auch die VPN Verbindung mit LAN Speed !
Eigentlich auch logisch wenn man sich nur mal den Datenfluss vor Augen führt...?!
Bitte warten ..
Mitglied: Flatcher
10.08.2012 um 12:12 Uhr
Wieso trennst du nicht die 2 Lan´s auf der Firewall?
Dort kannst du dann den Zugriff von dem einen Lan in das andere freigeben.
Dann würdest du dir die VPN Verbindung sparen können, um "intern" Zugriff zu haben.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.08.2012 um 12:16 Uhr
Wer lesen kann.... Er hat keine FW sondern nur Router und Switch und will auch nicht die Netze verbinden weil nicht gewollt !
In der Tat wäre das aber die beste Lösung, keine Frage. Wenigstens um nur die beiden Tunnel IPs freizugeben wenn er denn unbedingt ein VPN fahren will.
Auch mit VPN wäre die Trenungsvorgabe dann aber auch eigentlich Blödsinn, weil man damit ja auch wieder die Netztrennung aufhebt. Das Konzept widerspricht sich also logisch.
Am besten ist wie gesagt eine kleine Firewall um die Netze zu koppeln und über die FW Regeln eben nur dediziert das zuzulassen was man will lokal:
http://www.administrator.de/contentid/149915
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
10.08.2012 um 12:28 Uhr
Hi Flatcher , welche Firewall denn ? Meinst du die in den beiden Routern die in die jeweiligen Netze gehen ?

Zu TK8782,... das mit dem VLAN hab ich mir jetzt mal etwas genauer angeschaut... hatte bis jetzt noch nicht soviel damit zutun... hört sich aber gut an... werde mal eine Testumgebung bauen... danke für den Tipp

zu aqui,.. ich könnte natürlich auch ein Netzwerkkabel nehmen und die beiden Netze einfach verbinden... das wäre genau das was du mir vorgeschlagen hast... geht aber leider nicht...!
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
10.08.2012 um 12:30 Uhr
Oh, ich war zu langsam aqui... hast es ja selbst schon geschrieben...
Bitte warten ..
Mitglied: Taragon81
10.08.2012, aktualisiert um 12:32 Uhr
also ich denk ein VLAN ist wohl das beste denk ich...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.08.2012 um 15:15 Uhr
@Taragon81
Nein, das wäre völliger Blödsinn die Netze einfach nur mit einem Kabel zu verbinden !
Vergiss diesen naiven Unsinn bitte schnell wieder.
Das wird wahrscheinlich schon daran scheitern das beide unterschiedliche IP Netze nutzen.
Der kundige Netzwerker nimmt für sowas eine kleine Firewall:
http://www.administrator.de/contentid/149915
oder einen kleinen Router wie z.B. den Mikrotik 750:
http://www.administrator.de/contentid/56073
Das wäre der technisch richtige Weg, der dann auch zum Erfolg führt.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Netz zu Netz VPN mit Open-VPN auf anderen Port? (5)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
LTE Router von Vodafone Verbindung ins interne andere Netz (7)

Frage von WinLiCLI zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
Warum keine zwei Netze zusammenfassen (9)

Frage von Protected zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
gelöst Verbindung zu entferntem Netz über VPN über Mikrotik RB2011 - Fritzbox1 - VPN - Fritzbox2 (12)

Frage von PaulchenHardy zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Ubuntu

Ubuntu 17.10 steht zum Download bereit

Information von Frank zum Thema Ubuntu ...

Datenschutz

Autofahrer-Pranger - Bewertungsportal illegal

(8)

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Windows 10

Neues Win10 Funktionsupdate verbuggt RemoteApp

(2)

Information von thomasreischer zum Thema Windows 10 ...

Microsoft

Die neuen RSAT-Tools für Win10 1709 sind da

(2)

Information von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) (20)

Frage von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (17)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...

TK-Netze & Geräte
TK-Anlage VoIP - DECT Erweiterung (16)

Frage von Lynkon zum Thema TK-Netze & Geräte ...