Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN Verbindungsproblem mit pptpd

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: Weiskopf

Weiskopf (Level 1) - Jetzt verbinden

13.11.2007, aktualisiert 16.11.2007, 3626 Aufrufe, 7 Kommentare

Hi,

Ich hoffe mir kann hier jemand helfen, hab folgendes Problem.

Ich habe Zuhause ein Netzwerk mit dem Adressbereich 192.168.0.X .
Als Server hab ich einen SUSE 10.0 Rechner mit der IP 192.168.0.1. An diesem hängen Clienets mit Windows Vista und XP dran (IPs 192.168.0.X). Der Server geht über ISDN direkt ins Internet. Die Clients und der Server hängen alle an einem netgear router der aber nur fürs interne routen zuständig ist. Jetzt will ich mit einem anderen PC, Windows XP oder Vista, der bei meinen Eltern steht auf mein Netzwerk Zuhause zugreifen. Der wählt sich auch direkt über ISDN ein. Dieser hat die IP 192.168.0.X (zugewiesen) (habe es auch schon mit der 192.168.1.X probiert). Die Verbindung über VPN pptp geht auch. Nun das Problem :

Ich sehe am PC von meinen Eltern alle Rechner in meinem Netz (Server, Clients), auch am SERVER und an den Clients sehe ich den Rechner von meinen Eltern.

Das Problem ist, das ich nicht auf sie zugreifen oder anpingen kann.
Ich kann auch nicht vom SERVER oder von den Clients auf den PC meiner Eltern zugreifen.

Die Firewall ist überall aus (Bei Vista ist sie komplett aus (erweiterte Firewall einstellungen))

IP Weiterleitung ist am SERVER eingeschaltet.


Ich hoffe wirklich das mir jemand helfen kann.
Mitglied: michi1983
13.11.2007 um 14:47 Uhr
ich versteh nicht ganz was du meinst...
du sagst: Die Verbindung über VPN pptp geht auch. (was geht genau? kannst du vom pc deiner eltern nun per vpn auf die clients in deinem netzwerk zugreifen) wenn ja, kannst du sie auch anpingen

hast du eine statische IP in deinem netzwerk ?
Bitte warten ..
Mitglied: Weiskopf
13.11.2007 um 14:59 Uhr
Ja, die verbindung gaht, das heißt der VPN Client kann sich am VPN SERVER anmelden.

In der Netzwerkumgebung sehe ich alle Rechner, sprich den SERVER, VPN client und die anderen Rechner die an dem SERVER dranhängen.

Ich kann mit dem VPN client den server anpingen und auf seine freigaben zugreifen.

Ich kann nicht die Rechner anpingen, die am SERVER dranhängen und auch nicht auf sie über die Netzwerkumgebung zugreifen, obwohl sie in der Netzwerkumgebung sichtbar sind.

Die IPs habe ich alle slbst vergeben.

Linux SERVER 192.168.0.1 (pptpd 192.168.0.100)

Clients 192.168.0.10, 192.168.0.20, .....

VPN Client 192.168.0.101 (vom SERVER zugewiesen)
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
14.11.2007 um 10:10 Uhr
ich weiß nicht ob das bei netgear router auch funktioniert, aber es gibt router, bei dem die broadcast adressen versteckt werden, sprich er ist von aussen nicht "anpingbar".

hast du versucht einfach die freigaben mal händisch einzugeben \\ip-des-client\freigabe
kommst du dann drauf ?
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
14.11.2007 um 10:13 Uhr
weiters könntest versuchen, den router per dhcp deinen clients ip adressen zuteilen zu lassen und dann per ip-configuration im router die ip adressen auf die jeweiligen mac adressen der clients reservieren lassen. vielleicht kommt er dann besser damit zu recht.

versuchst du eigentlich die clients anzupingen, wenn du bereits per vpn mit dem server verbunden bist ? sprich wenn du "quasi" im "lokalen" netz hängst ?
Bitte warten ..
Mitglied: Weiskopf
14.11.2007 um 19:12 Uhr
Der router dient ja nur als switch, denn kann ich ja theoretisch auch heraußen lassen (z.B. nur einen client am Server, das hab ich auch schon ausprobiert.)

Ich hab auch schon probiert die freigaben per handeingabe zu erreichen geht ach nicht.

Und ja ich ping natürlich auch wenn die VPN Verbindung steht.

Ich glaube er routet einfach am server nicht richtig, spich ich glaub der SERVER weißt einfach nicht die richtige Adresse (Gateway) fürs Lokale netz zu.
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
15.11.2007 um 15:02 Uhr
hi weiskopf!

ich hab mal ein bisschen gesurft..
schau dir das mal an: http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=133201

und poste dann hier bitte obs dir geholfen hat, bzw. obs eine andere lösung gab.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Weiskopf
16.11.2007 um 10:34 Uhr
Hat mir leider nicht weitergeholfen.

Hier mal mein route -n

destination gateway genmask flags metric rfef iface
193.158.135.189 0.0.0.0 255.255.255.255 UH 0 0 ippp0
192.168.0.101 0.0.0.0 255.255.255.255 UH 0 0 ppp0
192.168.0.0 0.0.0.0 255.255.255.0 U 0 0 eth0
169.264.0.0 0.0.0.0 255.255.0.0 U 0 0 eth0
127.0.0.0 0.0.0.0 255.0.0.0 U 0 0 lo
0.0.0.0 193.158.135.189 0.0.0.0 U 0 0 ippp0

Wenn VPN hergestellt ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (4)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Kein RDP über VPN per MS-TSC möglich (8)

Frage von survial555 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...