Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VPN über WLAN und FritzBox

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: McFrosty

McFrosty (Level 1) - Jetzt verbinden

13.12.2009, aktualisiert 18.10.2012, 11074 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo miteinander.

Ich bin neu hier und bin durch ein Problem und der daraus resuliterenden Google Suche auf Euer Forum aufmerksam geworden.
Beim lesen von einigen Beiträgen dachte ich mir, dass ich hier bestimmt die richtigen Ansprechpartner für mein Problem finde.
Leider wurde ich aus den bisherigen Beiträgen die sich annähernd auf mein Problem beziehen nicht schlau, oder sie zeigten
bei der Problemlösung keine Wirkung.
Daher musste ich jetzt selbst einen Beitrag eröffnen.

Ich hoffe, ich habe den Beitrag in den richtigen Bereich geschrieben.

So, nun etwas zu den technischen Gegebenheiten:
Laptop Dell latitude E6400
Windows 7 32 Bit Professional
FritzBox 7170 mit der aktuellen Firmware
VPN Server der Hochschule Nürnberg

So und nun zum Problem:
Ich bin Student und in der Hochschule wird eine VPN Verbindung verwendet um auf wichtige Dokumente zuzugreifen.
Als auf meinem Laptop noch Vista Ultimate liefe, funktionierte alles wie es sollte.
Nun habe ich dass Problem, dass ich über W-Lan keinen VPN Tunnel mehr aufbauen kann.

Dies soll heissen:
Wenn ich meinen Laptop per Kabel an die FritzBox anschließe, lässt sich ein VPN Tunnel zur Hochschule aufbauen.
Versuche ich das gleiche über W-Lan, dann passiert folgendes:
Computer wird mit Benutzername und Passwort registiert.
Verbindung wird hergestellt mit "vnp1.fh-..." mit "WAN Miniport (SSTP)"
Fehler 800: Die Remoteverbindung wurde aufgrund von VPN Tunnelfehlern nicht hergestellt. Der VPN Server ist möglicherweise nicht erreichbar.

Meine erste Vermutung lies auf ein Problem mit meinem W-Lan oder mit der W-Lan Karte schließen, da ich ja über Kabel eine Verbindung aufbauen kann.
- Jedoch kann ich in der Hochschule über das hochschuleigenen W-Lan Netz einen Tunnel aufbauen.
-> Daher kann der Fehler doch nicht bei meiner W-Lan Karte liegen, oder?

Die FritzBox sollte auch korrekt installiert und eingerichtet sein, da ein Kommilitone von mir über die gleiche FritzBox eine Verbindung bekommt.

Ich kann mir nur noch vorstellen, dass der Fehler durch die Kombination W-Lan und FritzBox zustande kommt.
Aber ich weiss mir nicht mehr zu helfen.
Auch AVM ist ratlos.

Daher hoffe ich, dass mir einer von Euch einen Tipp oder eine Lösungsmöglichkeit mitteilen kann, denn ich bin am verzweifeln.

Schon mal im vorraus vielen Dank für Eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Mitglied: aqui
13.12.2009, aktualisiert 18.10.2012
Vermutlich ist deine WLAN Verbindung gestört und/oder damit zu langsam was den fehler reproduziert !
Daran das es LAN also kabelgebunden funktioniert kannst du sehen das es am Router generell nicht liegt. Leider teilst du uns nicht die Art (protokoll) deiner VPN Verbindung mit aber nundenn.

Du musst also versuchen die Störungen in deinem WLAN zu minimieren. Als allererstes durch einen Kanalwechsel. Mit dem WLAN Scanner [ WLANINFO] kannst du sehen ob du Nachbar WLANs in deiner Umgegend hast. Von diesen MUSST du 5 Funkanäle entfernt sein damit dein WLAN störungsfrei funktioniert.
Ansonsten gilt alles was hier steht:
http://www.administrator.de/forum/w-lan-auf-ibm-lenovo-t60-funktioniert ...

Generell könntest du deinen WLAN Durchsatz mit einem Tool wie NetIO einmal genau testen:
http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html
Bitte warten ..
Mitglied: McFrosty
13.12.2009 um 15:27 Uhr
Hi.

Das Protokoll des VPN Servers müsste PPTP sein.

Also laut den Anzeigen der Boardmittel von Windows und fer FritzBox müsste meine WLAN Verbindung eine Rate von 48-54 MBit/s sein.

Werde ich aber demnächst nochmal genau testen.

Es sind auch keine weiteren WLLAN Netze in der Umgebung aufzufinden.
Hab aber trotzdem mal den Kanal gewechselt.

Kann die Verschlüsselung des WLAN etwas ausmachen?
Ich habe WPA2 und AES gewählt.

Aber wie gesagt, bisher lief alles mit den selben Einstellungen perfekt.
Die einzige Änderung in der letzen Zeit war der Wechsel von Vista auf Win7.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.12.2009 um 16:05 Uhr
MMmhhh... "müsste" kein gutes Wort in der IT. Ist auch ungewöhnlich, da Unis so gut wie immer IPsec machen. Was benutzt du als Client ??

"...WLAN Verbindung eine Rate von 48-54 MBit/s sein.."
Das ist mit Sicherheit gelogen ! Lies dir mal das dazu durch:
http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/
Netto hast du bei 802.11g so um die 20 Mbit wenns störungsfrei ist und du keinen WDS Repeater hast. Jeder Erstklässler weiss auch das du Windows Anzeigen in der Regel nicht trauen darfst...
Wenn es mit Vista problemlos rannte, dann ist es auch nicht das Netzwerk selber sondern das Betriebssystem. Woll sagen das du dann wohl bei Win 7 etwas suchen musst.
Deshalb nochmal die Frage: Benutzt du einen speziellen VPN Client oder den PPTP Client den Win7 an Bord hat ??
Ggf. hilft es da den Paket Scheduler mal zu disablen etc..
Was du noch machen solltest ist den WLAN Treiber zu deiner WLAN Karte mal auf den neuesten Stand bringen.
Ob du als Schlüsselalgorythmus AES oder TKIP wählst spielt keine Rolle...ging ja auch vorher mit Vista !
Bitte warten ..
Mitglied: McFrosty
13.12.2009 um 16:33 Uhr
Nun, über das Protokoll des VPN Servers ist leider nicht viel bekannt.
Die Hochschule hält sich da mit Aussagen zurück.
Hab nur mal das Wort PPTP in dem Zusammenhang aufgeschnappt.

Das die Bit-Rate nicht exakt ist, war mir schon bekannt.
Dass die Abweichungen aber so groß sind nicht.

Als VPN Client verwende ich nur die Win7 Bordmittel.

Die WLan Treiber sind auf dem neuesten Stand.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
13.12.2009 um 17:36 Uhr
Bietet deine Hochschule vielleicht auch noch eine andere Methode an? Ich bin an der TU in München und bei uns gibt es für alle Clients unter Windows 7 das Cisco-IPSec-Verfahren oder für alle Windows 7-Nutzer den Cisco-AnyConnect-VPN-Client für ASA, der über SSL läuft. Deine FritzBox ist ansonsten auch nicht modifiziert, sodass du Ports explizit geblockt oder umgekehrt die nötigen nicht erlaubt hast, oder?
Grundsätzlich finde ich das übrigens etwas komisch, dass deine Hochschule keine HowTo-Seite oder ähnliches hat (oder gibt es die? Dann bitte den Link posten) - die müssen doch ständig Anfragen haben!

Grüße, kingkong
Bitte warten ..
Mitglied: McFrosty
13.12.2009 um 17:52 Uhr
Es gibt an meiner Hochschule nur diese eine Methode.
Es gibt schon eine Hilfe Seite.
Hier ist beschrieben, wie man VPN unter XP, Vista oder unter Linux einrichtet.
Aber hier sind nur die einzelnen Schritte auf Low Level zum einrichten einer VPN Verbindung beschrieben.

Hier ist weder beschrieben, welches Protokoll verwendet wird, noch werden Hinweise für mögliche Probleme
gegeben.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.12.2009, aktualisiert 18.10.2012
Wenn du Bordmittel benutzt kann es nur L2TP oder PPTP sein. Vermutlich ist es dann in der Tat PPTP. Alles wissenswerte dazu findest du hier:
http://www.administrator.de/wissen/vpns-einrichten-mit-pptp-117700.html ...

Dein Problem hat aber rein gar nichts mit dem Client zu tun, denn es funktioniert ja kabelgebunden problemlos und auch im WLAN der Uni problemlos kann man deinen Aussagen Glauben schenken...
Folglich kann es also nur dein privates WLAN sein.
Wie gesagt dort den Durchsatz mal checken und ggf. auf Störungen untersuchen.
Bitte warten ..
Mitglied: McFrosty
14.12.2009 um 14:00 Uhr
Nun, in der Uni funktioniert es.
Und das trotz WLAN.
Das macht mich ja so stutzig.

Ich hab es auch weiterhin an zwei privaten WLAN Netzen getestet.
Und es funktioniert bei keinem der beiden.

Und dass auf einmal beide private Netze Störungen aufweisen ist sehr unwahrscheinlich.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.12.2009 um 16:12 Uhr
Hast du spaßeshalber bei dir mal die komplette Verschlüsselung testweise am privaten WLAN ausgeschaltet ??
Das Verhalten ist absolut unüblich und nicht nachvollziehbar.
WLAN Accesspoints arebieten auf dem OSI Layer 2 im bridging Modus die wissen somit noch nichtmal ob das IP, PPTP, IPsec oder was auch immer über sie übertragen wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Google Android
Pixel kann kein VPN zur Fritzbox herstellen! Finger weg von Google Pixel! (5)

Frage von MyApps2GO.de zum Thema Google Android ...

Router & Routing
gelöst VPN-Server (Fritzbox) hinter Zyxel 5501 betreiben (7)

Frage von basti76nie zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Cisco 800 Series und VPN over Fritzbox und Telekom VDSL (4)

Frage von Ra1976 zum Thema Router & Routing ...

Firewall
Zwei Netz über VPN an Fritzbox anbinden (1)

Frage von Otto1699 zum Thema Firewall ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...