Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VPN gegen Zensur

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: nnflorian

nnflorian (Level 1) - Jetzt verbinden

16.10.2009, aktualisiert 18.10.2012, 4431 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich arbeite oft in einem arabischen Land, in dem einige Webseiten zB Youtube gesperrt sind. Kann ich das mit VPN umgehen?

In meiner Wohnung zu Hause steht ein Vigor 2200 VG mit einem Kabelanschluss. Meine Idee ist es, mich per VPN mit meinem eigenen Router daheim zu verbinden und über den Breitbandanschluss daheim im Internet zu surfen. Das hat zwei Vorteile:

-) Zensur wird umgangen
-) Sicherheit wird erhöht, weil Angreifer nicht nur mein Passwort zu Youtube knacken müssen sondern zusätzlich das VPN knacken müssen.

Dazu habe ich jede Menge Fragen und freue mich über jede Hilfe:

A) Ist die Idee schlau?
B) Welchen VPN Client soll ich auf meinem Notebook verwenden?
C) Wie weiss ich die Verbindungsdaten zum Router?
D) Wie heißt die IP von meinem Router daheim und was mache ich, wenn die dynamisch ist - ich habe Kabel Breitband

Danke,

Florian
Mitglied: jhinrichs
16.10.2009 um 12:00 Uhr
Hallo,
A) Kommt auf Dein Verhältnis zu den Behörden in dem arabischen Land an...
B) kommt auf das OS an, bei Windows tut's der enthaltene
C) sind die, die Du konfiguriert hast, kommt also auf Dein Gedächtnis an
D) dyndns oder ein ähnlicher Dienst heißt hier die Lösung bei dynamischer IP, Dein Router sollte einen entsprechenden Client eingebaut haben, der die IP aktualisiert. Wie Deine aktuelle IP lautet sollte Dir der Router in seiner Konfig sagen können, sonst gibt es Webseiten wie meine-ip.de
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.10.2009 um 12:04 Uhr
Hallo,

wir nutzen diverse tunnel in verschieden Länder Erde darunter auch Länder mit gewissen "Restriktionen".
Es geht.
Aber auf dein EIGENES RISIKO.

Zu den Fragen c und d ist "dyndns" das Stichwort

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Neomatic
16.10.2009 um 12:07 Uhr
Hallo,

zu A)

Die Idee funktioniert. Ich handhabe das so, wenn ich z.B. auf Schulungen bin und vom Hotel aus was bei Kunden Remote auf dem Server mache.

Dazu verbinde ich mich per VPN mit meinem Server zuhause und gehe über den ins Internet. Da die Verbindung verschlüsselt ist, kann so niemand Passwörter und dergleichen sniffen.

Das mit der Zensur wird auch funktionieren.


zu B)

Draytek bietet auf seiner Homepage den Smart VPN Client zum Download an.


zu C)

Das kommt drauf an, was du im Server einträgst.

zu D)

Du musst dir einen dynamischen DNS Eintrag anlegen. Das geht z.B. mit www.dyndns.org (ist kostenlos). Somit ist dein Anschluss daheim immer über eine statische Adresse erreichbar.



Schau mal im Handbuch des Routers nach dort steht alles beschrieben, auch die sache mit VPN (da der Router ja einen eingebauten VPN Server hat).

Falls dann noch fragen offen sind, kannst du sie ja stellen.

Gruß

Neomatic
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
16.10.2009 um 12:10 Uhr
Hallo,

besorg dir für ein Paar Euros einen VPN Provider z.B. Swiss VPN, dann hast wenigstens besseren Speed als über deinen Upload.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.10.2009, aktualisiert 18.10.2012
A) Ist die Idee schlau?
A.: Mmmhhh, ja wenn du in solchen Ländern arbeitest..

B) Welchen VPN Client soll ich auf meinem Notebook verwenden?
A.: Ganz einfach: Den der schon bei Winblows, Apple, Linux mit drauf ist ! Siehe HIER !! Draytek supportet das ! Nähere Infos zu Clients auch HIER !

C) Wie weiss ich die Verbindungsdaten zum Router?
A.: DynDNS Account einrichten und auf dem Draytek aktivieren. Dann hast du eine feste Host Adresse ala meindraytek.homeip.org für deinen Router !

D) Wie heißt die IP von meinem Router daheim und was mache ich, wenn die dynamisch ist - ich habe Kabel Breitband
A.: Siehe Antwort C) !

Ist ein absolutes Standardszenario und in 5 Minuten eingerichtet und aktiv !! Sollte man als Draytek Besitzer eigentlich auch wissen wenn man mal ins Handbuch gesehen hat !!
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
16.10.2009 um 14:21 Uhr
Sollte ja kein Problem sein - aber ich würde immer bedenken das du nicht der einzige bist der solche Ideen hat... Das kann also auch mal zu nem kleinen "Hausbesuch" in dem Hotel vor Ort kommen - inkl. einer "Urlaubsverlängerung" die du dann dort mal auf Staatskosten machen kannst...

Hier würde ich jetzt überlegen ob YouTube & Co. DAS Risiko wert sind...
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
16.10.2009 um 14:35 Uhr
Zitat von maretz:
Sollte ja kein Problem sein - aber ich würde immer bedenken das
du nicht der einzige bist der solche Ideen hat... Das kann also auch
mal zu nem kleinen "Hausbesuch" in dem Hotel vor Ort kommen
- inkl. einer "Urlaubsverlängerung" die du dann dort
mal auf Staatskosten machen kannst...

Hier würde ich jetzt überlegen ob YouTube & Co. DAS
Risiko wert sind...

Ähm, du bekommst bestimmt keinen Ärger weil du ein VPN aufbaust, da würde ja jeder der mal seine Mails abruft einsitzen. Wenn Sie es nicht wollen würden, würden Sie VPN einfach nicht zulassen. Schließlich haben die nach China bestimmt die besten Filtersysteme...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
16.10.2009 um 15:03 Uhr
Hallo,

Ähm, du bekommst bestimmt keinen Ärger weil du ein VPN
aufbaust, da würde ja jeder der mal seine Mails abruft einsitzen.
Wenn Sie es nicht wollen würden, würden Sie VPN einfach
nicht zulassen. Schließlich haben die nach China bestimmt die
besten Filtersysteme...

Aber VPN nach China ist kein Problem, China Telecom kann das inzwischen ganz gut ...
und die Gegenstellen in China wird von uns administriert .

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
16.10.2009 um 15:08 Uhr
VPN aus China raus ist auch kein problem. Wenn sie aber wollten, dann wäre es ganz sicher eins.
Bitte warten ..
Mitglied: nnflorian
16.10.2009 um 15:13 Uhr
Hallo,

Danke für die vielen Antworten

Ich glaube, dass hier niemanden die Inhalte von YouTube stört.
Vermute viel mehr, dass der Provider traffic vermeiden will und es deshalb einfach blockiert.

Ab dem Wochenende bin ich vier Tage auf Heimurlaub, da werde ich die das VPN einrichten und loslegen.

LGF
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.10.2009 um 15:39 Uhr
Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (6)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...