Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VSS Fehler 12302, 8319, 20 und COMplus 4345, BackupExec10d Abbruch, SQL2000

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: michael-20er

michael-20er (Level 1) - Jetzt verbinden

24.10.2007, aktualisiert 01.07.2008, 11505 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Gemeinde,

ich brauch mal wieder eure Hilfe.
Ich habe ein Problem mit dem VSS Dienst.
Es geht im zwei Server mit Windows Server 2003 Standard.
Einer ist als Terminal installiert, der zweite als Datenbankserver mit SQL 2000 Standard.
Die Funktion ist super.

Wir sichern diese Server mit BackupExec10d für Windows Server.

Seit kurzem treten immer wieder folgende Fehler auf den Datenbankserver auf:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: VSS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 20
Datum: 18.10.2007
Zeit: 23:09:46
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: xxxxDB1
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Eine für den Volumeschattenkopie-Dienst erforderliche Komponente ist nicht registriert. Möglicherweise ist dieser Fehler während der Windows-Installation oder während der Installation eines Schattenkopieanbieters aufgetreten. Der von CoCreateInstance auf der Klasse mit {f5078f32-c551-11d3-89b9-0000f81fe221} namens MSXML30 zurückgegebene Fehler ist [0x80040154].

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http:
go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: VSS
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 8193
Datum: 18.10.2007
Zeit: 23:09:46
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: xxxxDB1
Beschreibung:
Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Beim Aufrufen von Routine "CoCreateInstance" ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. hr = 0x80040154.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http:
go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Zusätzlich erhalte ich am Datenbankserver noch folgende Meldung:

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: EventSystem
Ereigniskategorie: (52)
Ereigniskennung: 4354
Datum: 23.10.2007
Zeit: 23:09:48
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: xxxxDB1
Beschreibung:
Das COM+-Ereignissystem konnte die RequestWriterInfo-Methode für das Abonnement {2DD6FDD9-AE29-4D52-8014-4B6ED945A1E9}-{00000000-0000-0000-0000-000000000000}-{00000000-0000-0000-0000-000000000000} nicht auslösen. Das vom Abonnenten zurückgegebene HRESULT war 80029C4A.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http:
go.microsoft.com/fwlink/events.asp.


BackupExec meldet dann
AOFO: Initialization failure on: "\\SERVER\Shadow?Copy?Components". Advanced Open File Option used: Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS). VSS Snapshot error. Microsoft Volume Shadow Copy Service (VSS) cannot communicate with the writers. Check that the Volume Shadow Copy Service is started
Details:
http://seer.entsupport.symantec.com/docs/291014.htm


Wenn ich auf den Servern diesen Befehl vssadmin list writers ausführe erhalte ich folgende Meldungen:
Datenbankserver: BITS Writer ungenügend Ressourcen
Terminalserver: WMI und System Writer ungenügend Ressourcen


Zur Info:
Wir haben noch einen weiteren Teminalserver mit Win2003 Server Standard im Einsatz, bei dem sind im BackupExec auch die gleichen Einstellungen wie bei dem betroffenen hinterlegt. Also auch die ShadowComponenten.
Der VSS Dienst wird auf allen Servern nicht ausgeführt.
Der swprv wird auch nicht ausgeführt.
Am Datenbankserver habe ich MSXML6.0 installiert. Hab gelesen das es da ein Servicepack 6.1 dafür gibt, wird das helfen?
Auf den anderen Servern ist, laut Softwareliste kein MSXML installiert.


Das habe ich schon erfolglos ausgeführt:
Neuregistrierung des VolumeShadowCopyService
http://dnn.mssbsfaq.de/SBS2003/Backup/ReinitialisierungdesVolumeShadowC ...

Leider finde ich zu diesem Problem im Internet keine Angaben.
Kennt von euch jemand das Problem, wäre für jeden Ansatz dankbar

Gruß Michi
Mitglied: 66815
01.07.2008 um 00:07 Uhr
Hallo Michi,

Neuregistrierung des VSS hat bei mir auch nicht geholfen.

Soweit ich das über Google nachvollziehen konnte, wird von VSS die sqlvdi.dll (=> SQL Virtual Device Interface) für SQL-Datenbanksicherungen genutzt. Und bei Microsoft habe ich folgendes gefunden:
http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B830575&x=8&y=14

Ich habe vor ca. 1 Woche bei meinem Endkunden mehrere MSDE2000 Datenbanken (SBSMONITORING, SHAREPOINT, Unternehmensdatenbank etc.) einheitlich auf die MSSQL 2005 Express Edition angehoben => Grund: Eine Unternehmenssoftware-DB kam an die 2GB-Limitierung der MSDE2000er heran (mit Version 2005 erhöht sich das Limit auf 4GB).
Aufgrunddessen verstärkt sich bei mir zusätzlich die Vermutung, dass es wohl an der sqlvdi.dll liegen könnte. Denn der SQL2005Express bringt hierfür eine neue sqlvdi.dll-Version mit.
Und auch mit der 2005er sqlvdi.dll kann es anscheinend zu Problemen kommen:
http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B934396&x=14&y=8

Wir sehen bei Dir die SQL-Datenbanken aus? Alles 2000er Versionen? Alles 2005er Versionen? Oder Mischbetrieb? Hattest Du ebenfalls Datenbank-Upgrades durchgeführt?

Gruß
André
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Backup Exec 2010 VSS Fehler (4)

Frage von Shardas zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (34)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...