Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

W2003 Server: Partitionsgrößen verändern: Wer hat Erfahrungen mit Linux?

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: mrschneider

mrschneider (Level 1) - Jetzt verbinden

21.08.2006, aktualisiert 22.08.2006, 4279 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

ich stehe vor der Aufgabe die Partitionsgrößen eines Windows 2003 Standard Servers verändern zu müssen. Es gibt hierfür diverse Tools wie Acronis Disk Manager, Partition Magic etc. Die kosten allerdings in der Serverversion viel Geld - vor allem, wenn man bedenkt, dass ich das Tool nur einmal benötige.

Unter Linux gibt es hierfür auch Tools, die Freeware sind. Hat jemand damit im Bereich Server Erfahrungen gemacht und kann davon berichten?

Mit Dank für die Mühe und
mit freundlichen Grüßen
Michael
Mitglied: VoSp
21.08.2006 um 13:27 Uhr
Hallo Michael,

Acronis beruht soweit ich weiss auch auf Linux. Da funktioniert es scheinbar.

Ansonsten habe ich keine Erfahrung mit Partitionierern unter Linux.
Allerdings bietet Microsoft selber auch ein Tool Namesn Diskpart. Habe ich letztes bei benutzt, funktioniert einwandfrei.

Einfach in den MS Downloads nach Diskpart suchen.

Bis dann

VoSp
Bitte warten ..
Mitglied: DORNI
21.08.2006 um 13:28 Uhr
also ich würde ein einfaches Partitionmagic 8 nehmen wenn es NTFS Partitionen sind gebraucht bei ebay für wenig geld. bei linux Kannste mal die Ultimate Boot CD ausprobieren hab ich aber bei NTFS partitionen probleme gehabt.
Bitte warten ..
Mitglied: chris75
21.08.2006 um 13:30 Uhr
Hallo,
insofern Du ein Backup-System zur Hand hast (Acronis True Image Server läuft bei uns klasse - im laufenden Betrieb wird ALLES inkrementell gesichert), erstelle ein Backup vorher z.B. auf eine USB-Festplatte sowie eine Notfall-CD und starte Deinen Server mit Hilfe einer Knoppix-LiveCD neu. Dann gibst Du in der Linux-Konsole "sudo su" ein und startest von dort QTparted. Das ist ein Klon von Partition Magic und kann eigentlich alles zuverlässig. Knoppix gibt es gratis unter knoppix.org. Anschließend startest Du Deinen Rechner neu und alles sollte nun so sein, wie Du es entsprechend in QTparted eingerichtet hast. Unabhängig davon wäre jedoch die sicherste Lösung eine zusätzliche Festplatte - intern oder extern (geringere Lebensdauer).

LG Chris
Bitte warten ..
Mitglied: mascho
21.08.2006 um 15:20 Uhr
Partitionmagic und Co.kannst Du vergessen.
Die merken, dass Du ein ServerBS drauf hast und funktionieren nicht.

Sonst würden sie ja nicht einem extra die sauteure ServerpartitionierSW andrehen wollen...


Gruss Martin
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
22.08.2006 um 08:57 Uhr
es müsste es auch die workstation version von acronis tun. von cd booten, image der einzelnen partitionen machen und beim zurückspielen die neue größe angeben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Update Exchange Server 2010 SP1 auf Exchange Server 2010 SP3 Erfahrungen? (2)

Frage von St3phan zum Thema Exchange Server ...

Linux Netzwerk
VPN Server mit Drosselung Linux Debian basiert (4)

Frage von Niklas434 zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Server
gelöst Erfahrungen mit inplace upgrade server 2012r2 nach 2016? (6)

Frage von retodellatorre zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...