Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

W2K von Linux rebooten

Frage Microsoft

Mitglied: klansoft

klansoft (Level 1) - Jetzt verbinden

18.12.2008, aktualisiert 15:56 Uhr, 4188 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

Zwei Rechner (Linux-Server und W2K-Rechner) befinden sich hinter einer Firewall.

Ich möchte remote über das Internet dazu in der Lage sein, den W2K-Rechner rebooten zu lassen. Und das Ganze über den Linuxrechner, der KEINE grafische Oberfläche installiert hat. Somit bräuchte ich eine Möglichkeit von der Console des Linux-Servers (auf dem ich via SSH zugreife) auf den W2K-Rechner zugreifen zu können um ihn dann rebooten zu können.

Ich möchte kein VNC o.ä. auf dem W2K-Rechner installieren!

Irgendwie scheine ich Knöpfe auf den Augen zu haben. Finde nichts im Internet darüber. Oder aber: es gibt nichts

Danke für Euere Hilfe...
Mitglied: dog
18.12.2008 um 16:03 Uhr
Du könntest den Terminalserver auf Windows 2000 Server installieren (für administrative Zwecke geht der ohne extra Lizenzen) und dann die Tunnel-Funktion von SSH benutzen.
Solange der Server nicht vollends abgeschmiert ist kannst du ihn so verwalten.
Wenn du "echte" Serverhardware benutzt kannst du übrigens oft auch das BIOS über den Serial-Port weiterleiten und so eine Low-Level-Fernwartung machen.

Grüße

Max
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
18.12.2008 um 17:23 Uhr
Oder einfach das gute, alte TELNET benutzen...


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
18.12.2008 um 17:51 Uhr
...oder einen ssh-deamon auf dem w2k installieren, wenn telnet zu "plain" ist
Bitte warten ..
Mitglied: klansoft
22.12.2008 um 13:21 Uhr
Hallo chewbakka!

Danke für die schnelle Antwort und den Tipp. Allerdings kommt bei mir folgende Fehlermeldung auf dem Linuxserver:

=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
INTERNAL ERROR: Signal 11 in pid 14041 (4.0.0tp4-SVN-build-10231)
Please read the file BUGS.txt in the distribution
=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
PANIC: internal error
BACKTRACE: 7 stack frames:
#0 [0x82a021b]
#1 [0x82a04e9]
#2 [0x82a063c]
#3 [0x82a0671]
#4 [0xffffe420]
#5 [0x82f1042]
#6 [0xbfb6c422]
Aborted

Damit kann ich offen gestanden nicht viel anfangen. Zumal das File "BUGS.txt" nicht existiert.
Sonst wäre das schon die Ideallösung gewesen...
Bitte warten ..
Mitglied: klansoft
22.12.2008 um 13:27 Uhr
Hallo n.o.b.o.d.y!

Danke für den Tipp. Genau so habe ich es gemacht und es geht einwandfrei!

Vielen DANK an all diejenigen, die sich für mich den Kopf zerbrochen haben!

Gruß

Klansoft
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Viren und Trojaner
gelöst WHM cPanel Anti Virensoftware für Linux ? (2)

Frage von xpstress zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Konfiguration Linux VM in IIS-Manager (10)

Frage von HansWerner1 zum Thema Windows Netzwerk ...

RedHat, CentOS, Fedora
Linux-Distribution: Fedora 25 erscheint mit Wayland als Standard (1)

Link von runasservice zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...