Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

W2k Server - Probleme mit Runasspc

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ElCortez

ElCortez (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2005 um 17:25 Uhr, 4692 Aufrufe, 1 Kommentar

Auf der Suche nach der Möglichkeit für Funktion "runas" unter W2k dauerhaft einzurichten (geht nur bei XP Prof.) bin ich auf das Programm Runasspc gestoßen.

Dies ist genau das, was ich gesucht habe. Ich wollte schon eine Lizenz für unsere Firma bestellen - habe mich jedoch erst einmal zu einem Test entschlossen. Leider bekomme ich bei der Nutzung immer einen Fehler.

Ich nutze einen W2k-Server, auf dem ich einen Terminalserver im Anwenderservermodus laufen lassen.

Ich habe für Runasspc einen seperaten Ordner angelegt, in dem ich sowohl das Programm als auch die Cryptdateien abgelegt habe. Dieser Ordner als auch der Ordner und alle Unterordner des zu startenden Anwendungsprogrammes sind über die Sicherheitseinstellungen für die betreffenen Nutzer im Vollzugriff freigegeben.

Mit Adminrechten funktioniert das Tool ganz gut. Ich habe probeweise mal einen zweiten admin angelegt, dessen Daten ich für den Start des Programmes nutze. Das Programm startet ordnungsgemäß und im Batchfenster sehe ich auch die Nutzung der Daten des anderen admins angezeigt.

Beim Start von Runasspc mit normalen Nutzerrechten bekomme ich jedoch die folgende Fehlermeldung:

ERROR Decrypt 1: Could not find application:

Wie gesagt, die gleich Cryptdatei funktioniert bei einem Start mit Adminrechten, also scheidet ein fehlerhafter Pfad oder dergleichen aus.

Ich habe dann zu Testzwecken Runasspc sowie die Cryptdatei direkt in das Anwendungsverzeichnis verschoben und dort gestartet. Die Fehlermeldung bleibt die Gleiche.

Irgend scheint es mit fehlenden Rechten zusammenzuhängen, aber die beiden betreffenden Ordner sind die fraglichen Nutzer im vollzugriff frei.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte???
Mitglied: revilo
07.03.2009 um 09:34 Uhr
Es gibt folgende mögliche Ursachen warum die Meldung erscheint:

1) Man muss den ganzen Pfad der Anwendung eingeben im Cryptfile angeben, da RunasSpc sonst im aktuellen Verzeichnis des Anwenders die Applikation sucht.
Das aktuelle Verzeichnis ist aber meisst nicht das Verzeichnis wo das Cryptfile oder die Anwendung liegt.

2) Man muss beachten, dass auch der User mindestens lesende Rechte auf die Anwendung hat. Da RunasSpc erst die Prüfsumme der Anwendung überprüfen will bevor es die Anwendung unter anderer Kennung startet.

3) Der Pfad für die Anwendung der für das Cryptfile eingegeben wird muss auch unter dem User der RunasSpc später starten soll erreichbar sein.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Mailstore Server macht Probleme (5)

Frage von galnar zum Thema Backup ...

Windows Server
Sql server 2014 probleme

Frage von meister00 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...