Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

W2K3 Bootvorgang dauert ca. 1,5 Std., Anmeldung am Server nicht möglich

Frage Microsoft

Mitglied: mmarschner

mmarschner (Level 1) - Jetzt verbinden

28.07.2005, aktualisiert 01.11.2007, 20936 Aufrufe, 18 Kommentare

Nach einem Neustart des Servers ist eine Anmeldung nicht mehr möglich

Hallo alle zusammen,

ich habe heute folgendes Problem, dass ein W2K3 Server SP 1 mit Exchange 2K3, und ...., der einwandfrei lief, nach einem Neustart nicht mehr richtig hochläuft. Der Fehler macht sich wie folgt bemerkbar:

? Der Bootvorgang des Servers dauert ca. 1,5 Std.
? Nach Eingabe des Adminstratorkennwortes werden die Computer- und Benutzereinstellungen geladen, aber der Vorgang bleibt irgendwo hängen.
? Die Benutzer können eingeschränkt auf die Freigaben am Server zugreifen, jedoch dauert der Anmeldevorgang ebenfalls sehr lange.
? Dienste können nicht von einem anderen Server aus auf dem betroffenen Server beendet werden.
? Der Exchangeserver mit Faxprogramm von GFI läuft einwandfrei.

Es wird bei der Hardwarediagnose kein Fehler angezeigt. Es handelt sich bei dem System - welches seit ca. 1 Jahr ohne Probleme lief - um eine HP Proliant ML350, mit RAID Controller, 1,5 GB RAM und 2 Prozessoren XEON 2,x GHz.

Wer hat so einen Fehler, bzw. so win Verhalten schon einmal gehabt, und kennt eine Lösung?

Ich bedanke mich schon mal für die hoffentlich vielen Antworten.

Michael
Mitglied: Ritchy
29.07.2005 um 07:36 Uhr
Hallo,

es kann doch nicht sein, dass keine Fehler im Ereignislog sind, poste die Mal, oder prüfe die Event's mals selber unter http://www.eventid.net

Übrigens hatte ich das auch schon, da gabs ein Problem mit DNS und der Netzwerkkarte...

Alternativ, ein Backup der Registrierung einspielen, wenn hardwaretechnisch alles o.k. ist.

Vorher mal ein CHKDSK über die Partitionen machen...

mfg
Ritchy
Bitte warten ..
Mitglied: mmarschner
29.07.2005 um 07:48 Uhr
Hallo Ritchy

leider gibt es dennoch keine Einträge im Ereignislog, und wie gesagt, der Server hat 1 Jahr einwandfrei funktioniert. Auch kann man von den Clients auf den Server zugreifen.

Um den Fehler auszuschließen habe ich das älteste Backup eingespielt. Der Fehler bleibt konstant, so dass ich davon ausgehen muss, das der Fehler schon vor längerer Zeit aufgetreten ist, ohne bemerkt zu werden.

Selbst ein Reparaturlauf von W2K3 hat nicht den gewünschten Erfolgt gebracht.

Ich denke, ich werde den Server wohl oder übel neu installieren müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: f.riedel
29.07.2005 um 08:50 Uhr
Stell mal bitte die Serverzeit um 1Jahr zurück.
Hab da so ein ähnliches Problem, Zeit zurück und Server läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: mmarschner
29.07.2005 um 09:12 Uhr
Hallo F. Riedel,

hast Du rausfinden können, woran das gelegen hat? Als mögliches Problem ist das recht eigenartig, aber ich werde es gleich mal probieren.

Nachdem ich gestern Abend den Server neu gestartet habe, habe ich auch den Anmeldevorgang eingeleitet. Heute morgen war der Administrator tatsächlich angemeldet und ich kann am Server arbeiten.

Nur die Dienste verhalten sich ganz eigenartig. Dienste laufen zum Teil, und zum Teil stehen sie seit Stunden auf Dienst wird beendet.

Neue Geräte werden am Server überhaupt nicht mehr erkannt, und der Zugriff auf das System von Netzwerk aus ist auch ok, wobei die Anmeldung etwas länger als gewöhnlich dauert.

Fragen über Fragen, was da los sein kann.

Ich werde wie gesagt, das mit der Zeit gleich mal ausprobieren und das Ergebnis hier mitteilen.

Gruß Michael

P.S.: Das mit der Zeit hat keinen Erfolg gebracht.

Gruß Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Tobi2005
02.08.2005 um 06:38 Uhr
Hallo Michael,

ich habe seit gestern abend das gleiche Problem (exakt das gleiche). Ich konnte mich am Exchange Server 2003 nach einem Neustart nicht mehr anmelden. "Computereinstellungen werden übernommen" und das wars. Ich habe dann die Images zurückgespielt, bei allen dasselbe Ergebnis.
Ich habe dann versucht erst einmal alle Server herunterzufahren und neu zu starten. Jetzt tritt das Problem auch bei meinem DC (1. DC der GS) auf. Nur der 2. DC läßt sich noch starten.
Auch hier scheint der Fehler auf den Images bereits seit längerem zu existieren.
Das ist ehrlich gesagt für mich ein Fiasko, da hier der ganze Betrieb steht.
Sollte also jemand eine Idee haben, meldet Euch bitte.

Gruß
Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: Tobi2005
02.08.2005 um 11:19 Uhr
Hallo Michael,

das Problem konnte ich mit Hilfe eines Anrufs bei der kostenpflichtigen Microsoft Hotline lösen - 300,00 ? heul . Wer sich an den Kosten beteiligen will kann mir gerne eine Mail schreiben
Solltest Du Michael, eine APC USV einsetzen, so starte den Server im abgesicherten Modus und deaktiviere die APC Dienste. Danach sollte der Rechner nicht mehr beim Popup "Computerrichtlinie wird übernommen" hängen bleiben.
Am 27.07.05 ist bei der eingesetzten APC Software eine Sicherheitssignatur ausgelaufen, die den Server komplett still legt. Mehr Infos hier direkt von Microsoft und auf der APC Seite (habe ich mir allerdings noch nicht angekuckt). Ich habe selbst noch nicht die neue Software aufgespielt und wäre dankbar zu hören, ob es bei Dir mit dem Deaktivieren der Dienste ebenfalls geklappt hat.
Viel Erfolg.

Gruß
Tobias

---snip---
Action:
Windows Server 2003 Standard DE
Server neu gestartet.

Result:
Der Server bleibt nach neustarten an einer Stelle stehen:
- "Computereinstellungen werden übernommen". (Kein Login moeglich)
Der Server kann im abgesicherten Modus hochgefahren werden.
Server kann nach deaktiviren der APC Dienste via MSCONFIG.EXE gestartet werden.

Cause:
- Wenn PowerChute Business Edition Software Version 6.x auf dem Server eingesetzt ist, können sich nach dem 27.7.05 Probleme ergeben.

Resolution:
- Bitte setzen Sie sich wegen der APC SW Update mit dem Hersteller in Verbindung.

"Sollten Sie eine unterbrechungsfreie Stromversorgung der Firma APC einsetzen, prüfen Sie bitte, welche Version der PowerChute Business Edition Software auf dem Server eingesetzt ist. Bei der Version 6.x können sich nach dem 27.7.05 Probleme ergeben können."
Information von APC aus deren Internetseite:
It is very important that you upgrade your PCBE 6.x to PCBE 7.x prior to 7/27/05 17:43 EDT (22:43 GMT).
Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Internetseite von APC: http://www.apc.com
---snap---
Bitte warten ..
Mitglied: mmarschner
02.08.2005 um 17:11 Uhr
Hallo Tobias,

der Fehler bei mir hatte den gleichen Ursprung wie bei Dir. Leider kommt die Nachricht etwas spät - wofür Du natürlich nichts für kannst - denn wir haben am Wochenende vor lauter Verzweifelung 2 von 3 Servern neu installiert. Natürlich mit der neuen Version von APC.

Auf jeden Fall schönen Dank für die Info, den ich glaube, ich habe noch ein paar Kunden, die das gleiche Problem haben werden.

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: 15642
03.08.2005 um 21:56 Uhr
Hallo,

Danke für den Beitrag. Hat bei mir auch gewirkt. Hast dir ? 50 verdient. Gib mir Bescheid, wohin ich überweisen soll.


Mario
Bitte warten ..
Mitglied: Tobi2005
04.08.2005 um 08:52 Uhr
Hallo Mario,

freut mich, dass es geholfen hat. Das mit der Überweisung war ein Scherz. Das Forum lebt davon, dass Informationen ausgetauscht werden. Ich denke (und hoffe), dass auch andere Informationen posten, die für sie irgendwann einmal kostenpflichtig waren, um damit anderen zu helfen.
Trotzdem hat mich Dein Angebot gefreut.

Gruß
Tobias
Bitte warten ..
Mitglied: h-lauten
09.08.2005 um 12:18 Uhr
Hallo Tobias,

ganz herzlichen Dank für Deinen Beitrag. Hat mir nach tagelanger Fehlersuche endlich geholfen. Der Fehler scheint auch auf einem 2000´er Server aufzutreten. Bin nächsten Montag wieder bei diesem Kunden und werde dann hier noch mal berichten.
Beteilige mich gerne an den Kosten. Schicke mir einfach Deine Kontodaten per mail.

Vielen Dank und Grüße

Heiko
Bitte warten ..
Mitglied: 15642
09.08.2005 um 13:24 Uhr
Von APC gibt's auch eine offizielle Meldung dazu:

PowerChute Business Edition - Customers Using 6.x Must Upgrade to 7.x due to Java Runtime Environment expiration

Sehen Sie sich die Antwort hier an.
http://emea-de.apc.com/cgi-bin/emea_de.cfg/php/enduser/std_adp.php?p_fa ...
Mario
Bitte warten ..
Mitglied: KleSte
16.08.2005 um 11:34 Uhr
Das klingt auch sehr plausiebel, diese Fehler sind wirklich zu diesem Zeitpunk bei einigen aufgetreten.
Bitte warten ..
Mitglied: Bruce-W
18.08.2005 um 11:24 Uhr
Hallo Tobis,

auch von mir ein herzliches Dankeschön. Habe nach wochenlanger verzweifelter Suche durch Deinen Beitrag die Lösung gefunden - habe es noch nicht umgesetzt, aber es MUSS das sein. Die Gemeinsamkeiten sind 100%, ich hatte das auch von 2 weiteren Servern gehört welche auch APC verwenden. Vielen, vielen Dank.

Alexander
Bitte warten ..
Mitglied: Christiann
04.09.2006 um 13:52 Uhr
Hallo,

hab das selbe Problem. Allerdings hab ich im abgesicherten Modus unter dienste den APC Dienst deaktiviert...der Windows 2003 server hängt trotzdem weiterhin bei computer einstellungen werden übernommen. Wieviele solcher APC Dienste gibt es denn? Ich hab nur einen gefunden.

MFG
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: mmarschner
04.09.2006 um 14:27 Uhr
Hallo Christian,

wie viele Dienste es in der alten Version gab, kann ich Dir nicht mehr sagen, da ich sie deinstalliert habe. Ich habe jetzt die Version 7.0.4 Build 114 installiert, die über zwei Dienste verfügt. Das ist der Dienst APC PBE Agent und der APC PBE Server.

Wenn Du nicht über diese Version verfügst, dann solltest Du sie Dir besorgen. Was mit den neueren Versionen ist, kann ich Dir leider auch nicht sagen, da ich diese nicht ausprobiert habe.

Ich würde an Deiner Stelle versuchen, das Verzeichnis von APC zu löschen, wenn der Server im Abgesicherten Modus, bzw. im Wiederherstellungsmodus gestartet wurde, wenn Du mit dem beenden der Dienste nicht weiter kommst.

Ich hoffe, das hilft Dir erst einmal etwas weiter.

Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Christiann
04.09.2006 um 14:40 Uhr
herzlichen Dank, ich hab nu erst mal die apc software deinstalliert bwz es versucht...wenn das nicht klappt werd ich mal das verzeichnis löschen
Bitte warten ..
Mitglied: Christiann
04.09.2006 um 15:02 Uhr
tja, auch das funktioniert nicht . ich weiß echt nicht mehr an was es liegen könnte...ich deaktivier grade schon reihum andere Dienste, aber bisher ohne Erfolg.

Die neue Version aufzuspielen - würde mir das was bringen? - aber das geht ja ohnehin nicht im abgesicherten modus weil der ja keine installationsroutine zulässt, oder doch?


LG
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: complain
01.11.2007 um 16:53 Uhr
bei mir is es so, dass ich den Dienst "Server" jedesmal von Hand neu starten muss. Das passiert aber auch während des Betriebes des Servers
W2K3 SP1
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Keine Anmeldung mehr möglich (Server 2012 R2) (4)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Cloud-Dienste
gelöst Eigener Exchange Server möglich ? In der Cloud ? (4)

Frage von power-user zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows 10
gelöst Windows 10: Keine Anmeldung mehr möglich nach verlassen der Domäne (5)

Frage von klanax zum Thema Windows 10 ...

Windows 7
gelöst PC wieder in Domäne aufnehmen, lokale Anmeldung nicht möglich (2)

Frage von Bluejet zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...