Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

w2k3 Server Standard und Exchange 2003 auf einem System

Frage Sonstige Systeme

Mitglied: MSC

MSC (Level 1) - Jetzt verbinden

16.04.2005, aktualisiert 07.05.2005, 11007 Aufrufe, 11 Kommentare

Suche nach jemanden der so eine Kombi schon aufgebaut hat?

Hallo Kollegen,
bin heute bie der Suche nach Lösungen auf euch gestoßen und habe mich direkt angemeldet.

Also nun zu meinem Projekt .
Auf einem Server System P4 3GHz, 2 GB RAM RAID 5, 2 NIC's möchte ich aus Kosten Gründen einen Domäne Kontroller w2k3 Standard und Exchange 2003 installieren.

Bekomme den Server mit SP1 ohne Exchange soweit installiert das keine Fehlermeldungen in den einzelnen Abteilungen der Ereignissanzeige mehr vorkommen.
Wenn jemand einen Fehler für MSDTC 53258 %1 besitzt und nicht weiß wie er ihn los wird, dafür habe ich eine Lösung.

So weit so gut, bei einer Probeinstallation ohne RRAS konte ich meinen Linux Router als Standard Gateway angeben und bekam eine Verbindung ins Internet..
Möchte allerdings RRAS mit benutzen und bekomme diesen nicht konfiguriert!
Hat jemand Erfahrung damit?

Nächstes Problem:
Möchte einen DHCP Server auf der Lokalen-LAN Seite einrichten, wenn ich den Assistenten benutze, kralt der sich immer die LAN-Schnittstelle die zum/r Router/Firewall zeigt!
Warum, das hätte ich gerne gewust.

Habe in der zwischen Zeit mal Probeweise den Exchange Server zusätzlich installiert.
Kann dort auch angelegt User mit dem Postfach im LAN versorgen.
Bleibt aber noch die Fragen: Wie kann ich meine Externen Mailadressen abholen ohne das ich meinen Exchange-Server veröffendliche?

Es gibt noch weitere Probleme mit dem Exchange-Server, aber die erledigen sich wahrscheinlich wenn der WEB-Zugang ordentlich läuft.

Bin auf Antworten gespannt !

Gruß

MSC
Mitglied: Donnerwetter
17.04.2005 um 02:00 Uhr
Hallo,

Hier ein paar kleine Fragen und evtl. Lösungen:

Routing und RAS:
In welcher Weise soll Routing und RAS genutzt werden?
Nur Routing oder auch RAS-Einwahl von externen Mitarbeitern?
Welche Fehlermeldungen bekommst Du?

DHCP-Server:
Liegt evtl. das Router-Interface auf NIC1, wenn ja, dann tausche die Funktion nach NIC2.

Exchange:
Du kannst einen POP Connector konfigurieren, der die Mails abruft.

Wenn der Exchange keine direkte Verbindung nach aussen haben soll,
so kann das Tool SMTPPROXY genutzt werden.
Diesen SMTP/POP3 Proxy kann man nach belieben konfigurieren:

http://www.dj-wetter.net/software-download/smtpproxy.zip

... die weiteren Probleme können sicher auch beseitigt werden.

MfG

Donnerwetter
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
18.04.2005 um 11:21 Uhr
Guten Morgen Donnerwetter,

danke für deine Antworten.

Im ersten Schritt nur Routing, RAS später oder wenn es einfacher zu installieren ist sofort.

Fehlermeldung nur im Browser das die angeforderte Seite nicht erreicht werden kann.

Dieses Problem war heute morgen nicht mehr vorhanden, ??!!!
Ich kann nun auf das Internet zugreifen.
Auch kann ich von Rechnern im Netzwerk des Gateways die entsprechende Server IP an pingen.
Werde noch versuche nach zu vollziehen welchen Hacken ich beim Ausprobieren aus Versehen richtig gesetzt haben.

Die NIC's muß ich noch untersuchen.

Wenn der POP-Connector ein Multidrop Konto fragt werden dann die entsprechenden Mails z.B. a@abc.de, b@abc.de usw. in die entsprechenden User-Konten verschoben? Oder muß dann eine Regel erstellt werden.

Eine gute Woche

MfG
MSC



Der Exchange soll nicht von außen erreichbar sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Donnerwetter
18.04.2005 um 16:22 Uhr
Hallo,

Wenn der SMTPPROXY das Konto abfragt werden die E-Mails noch nicht aufgeteilt, er kennt die Konten des Exchange Servers nicht.

Doch Du fragst mit dem Exchange den SMTPPROXY ab und der Internetheader, welcher
vom SMTPPROXY nicht gekürzt wird, sorgt beim Exchange für die Verteilung.
Die Adressinformationen also, bleiben erhalten.
Wenn beides auf dem gleichen System laufen soll, dann bitte noch unterschiedliche Ports für SMTP /POP3 für den SMTPPROXY konfigurieren.
Den Exchange lässt Du am besten auf 25 und 110, doch den SMTPPROXY solltest Du dann für den Exchange-Server Zugriff auf irgendwelche nicht vergebenen Ports stellen.
( z.B.: 10025 und 10110. Die Ports sollten nach Möglichkeit nicht mit irgend welchen Standard-Ports andere Anwendungen konkurieren. Hier ist eine recht aktuelle und einigermaßen vollständige Port-Listezu finden: http://www.iana.org/assignments/port-numbers )

Viel Erfolg beim Einrichten.

MfG

Donnerwetter
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
18.04.2005 um 16:41 Uhr
Hallo ichbins3,

hat bei mir geklappt.
Muße auch nur einmal durchführen!

Verwaltungsconsole -> Komponentendienste -> Computer -> Arbeitsplatz
rechts Klick auf Arbeitsplatz --> Stop MSDTC
dann
Start MSDTC

Der nächte Schrittvor dem Neustart sieht zwar blöd aus, mußte ich aber so machen, warum? Kein Ahnung!

Nun noch zum Reiter MSDTC wechseln --> Sicherheit konfigurieren auswählen
Hier nur einmal einschauen und wieder raus!!!!

Würde nun die Logs löschen und den Server neu starten.

MFG
MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
18.04.2005 um 16:58 Uhr
Hi,
ich bin Exchange Anfänger und habe noch nicht verstanden wie die Informationen izum und vom xchg-Server nach außen fließen.

Meine Vorstellung ist so...
Ich teile dem Exchnge System, irgendwo mit wo das pop3 Konto oder Konten beim ISP liegen
pop3.kundenserver.de
nun gebe ich Ihm Anmeldenamen und PWD für das/die Konten
und weise das System an jede Stunde nach mails zu sehen.

Für den SMTP Zweig sage ich ihm wo er seine Mails einliefern kann z.B.
auth.smtp.kundenserver.de
Autorisierung wie beim pop Konto

Denke ich zu einfach beim Exchange?
Deine Software ist sicherlich gut, aber gibt es keinen Weg den xchg-Server diese Arbeit tun zu lassen.

Puh, wenn nicht dann kommt sicher die von Dir Vorgeschlagene Software zum Einsatz. Darf diese frei eingetzt werden oder wie ist das Lizenzrecht?

Wollen doch einmal sehen ob die Sau nicht doch noch Eier legt.
(Wie bekomme ich die Smilis? Augenzwinkern)

Schönen Feierabend

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: Donnerwetter
18.04.2005 um 19:03 Uhr
Hallo,

Du kannst natürlich die Konfiguration direkt auf dem Exchange machen.

Den SMTPPROXY habe ich Dir nur angeboten, weil Du keinen direkten Draht mit dem "Exchange " nach aussen haben wolltest, bzw. habe ich es so aus dem Text herausgelesen / verstanden.

Die Konfiguration:

Du hast sicherlich schon den Punkt gefunden an dem Du die Connectoren festlegst.

Hier konfigurierts Du wie gewünscht Deine Konten mit Zeitgesteuerter Abfrage des POP-Accounts. Das gleiche gilt auch für den SMPT-Connector.

( nähere / detailiertere Infos zum Weg dahin kann ich erst morgen geben, sitz gerade nicht am System )


Werden Mitarbeiter von aussen nur per RAS oder auch aus dem Internet auf den Exchange zugreifen müssen?

Dementsprechend sollte auch die Sicherheitseinstellung des Exchange-Servers konfiguriert werden. Doch generell gilt eigentlich, nur den Zugriff für autorisirte Benutzer zu gestatten.
Und das weiterleiten von Nachrichten für andere Adressen als die von Dir konfigurierten zu unterbinden.


MfG

Donnerwetter


PS.: Der SMTPPROXY ist Freeware
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
19.04.2005 um 17:14 Uhr
Guten Abend,
hab das etwas verquert beschrieben.
Mit keine Verbindung nach außen meinte ich das der xchg-srv nicht veröffentlich werden soll.
Den in Büchern finde ich immer nur Beschreibungen in denen davon ausgegangen wird das die xchg-srv's von außen ständig erreichbar sind.
Das möchte ich erst einmal nicht.
Auf die Connectoren bin ich schon gestoßen, habe aber noch nicht angefangen sie weiter zu untersuchen oder gar einzurichten, weil ich mir über mein Testumgebung noch nicht ganz im klaren bin.
Dies ist aber der nächtse Schritt.

Zugriff von außen nur für Mich um den Server Warten zu können.
Wenn ich das dann gebliekt habe kommt der Fernzugriff für die Mailuser hinzu.

Wahrscheinlich mit einer Festen-IP um keine Klimmzüge mit DynDNS zu machen.

Freue mich auf deine näheren Infos!

Werde Dich dann über den weiteren Fortgang auf dem Laufenden halten.

Schönen Feierabend

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
19.04.2005 um 17:19 Uhr
Hi,
hat Dir mein Vorschlag den gewünschten Erfolg gebracht?

MfG

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: MSC
26.04.2005 um 14:07 Uhr
Hallo Donnerwetter,
zuerst einmal danke für Deine Unterstützung.

Mein Server System mit Exchange auf einer Maschine funktioniert!

Senden per SMTP Connector über den SMTP Server des Hosters.

Abholen der Mails über einen Porgramm welches nur Pop Konten abholen kann.
Benutze zur Zeit E.F.S = Email Forwarding System von Chimeracomputing.com.
Es ist in Englisch, hat aber gut strukturierte Dialog Boxen.
Der Nachteil ist das ich die Einzelemail- Adressen auflösen muß um sie dann auf MultiDrop (Catch all) umzustellen.

Den SMTPProxy den du vorgeschlagen hast habe ich mir nur kurz angesehen.
Ist es richtig das das ein Kommandozeilen Proxy ist oder haben ich mir den falschen heruntergeladen?

Würde gerne auf eine EFS-System umstellen welches sich für verschiedene Mailkonden einrichten läßt und auch diese Mails dann an einen SMTP Server weiterleiten kann.

Gruß

MSC
Bitte warten ..
Mitglied: hibs
07.05.2005 um 11:21 Uhr
Hi!

Habe in deinem Beitrag gelesen, dass bei deinem Windows 2003 SP1 Server die Fehlermeldung MSDTC 53258 im Protokoll erschien.
Kannst Du mir mal kurz mitteilen wie Du diese Fehlermeldung eliminieren konntest.
Danke schon mal!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: hibs
07.05.2005 um 12:02 Uhr
Sorry! Hab nicht weitergelesen

(habs jetzt gesehen, daß Du das Ganze schon gemailt hast!)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2003 von Windows 2003 Server lösen bzw. entfernen (3)

Frage von plexxus zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Windows Server und Exchange (7)

Frage von unique24 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
Exchange 2003 auf 2007 Implace Migration (18)

Frage von Herbrich19 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst Lizenzierung Exchange Mailbox Server und Exchange Edge Server (2)

Frage von DarkLevi zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...