Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

W2k8 AD GPP Druckerzuteilung auf Windows 7 32bit bzw. Windows 7 64bit

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: gear

gear (Level 1) - Jetzt verbinden

31.01.2012 um 17:03 Uhr, 5618 Aufrufe, 8 Kommentare

Hi Leuts,

mal wieder was seltsames, aber darauf steht ihr ja

Folgende Umgebung:

- 1 W2k8 R2 PDC
- 1 Printserver (32bit und 64bit Druckertreiber)
- Windows XP 32bit, Windows 7 32bit und Windows 7 64bit Clients in der Domäne

Dank der GPP-Funktion sollen alle freigegebenen Drucker auf den Clients eingerichtet werden.
Die einzelnen Zuordnungen innerhalb der GPP besitzen alle eine Abfrage bezüglich der entsprechenden Drucker-OU ...d.h. Drucker "Marketing" wird nur eingerichtet, wenn der User auch Mitglied der Druckergruppe "P-Marketing" ist.
Funktioniert soweit..allerdings mit einer Ausnahme!!

Auf dem Windows 7 32bit Clients brauch er die administrative Freigabe (Benutzername und Psw) zur Druckertreiber-Installation!
Es sei angemerkt, dass der Printserver ein W2k8 64bit System ist.
Um das Problem zu beheben habe ich bereits in der entsprechenden GPO unter "Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Drucker" Die Regel "Point-and-Printing-Einschränkung" auf deaktiviert gesetzt. Allerdings kommt weiterhin die Abfrage.

Unter XP 32bit und W7 64bit klappts ja auch..
Kann mir jemand sagen was ich tun muss, damit die Druckertreiberinstallation unter W7 32bit auch ohne zutun eines Benutzers klappt?

Vielen Dnak schon mal...

Gruß Gear
Mitglied: DerWoWusste
31.01.2012 um 21:13 Uhr
Moin.

Das ist zu erwarten und nicht merkwürdig, denn unter Win7 dürfen nur Admins Drucker installieren, während unter xp noch Hauptbenutzerrechte ausreichten. [Anmerkung: die Gruppe "Hauptbenutzer" hat seit Vista keine Privilegienerweiterung mehr inne, sie zu benutzen ist sinnlos geworden]. Haben Deine win7 x64er evtl. alle Adminrechte?

Weise die Drucker in Zukunft den PCs zu, nicht den Nutzern, dann wird unabhängig von Nutzerrechten installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: OliverHu
31.01.2012 um 21:14 Uhr
Hallo,

hatten wir das nicht schonmal? ;)

Nochmal zur Vorgehensweise:
1. Drucker über LocalPort mit 64-Bit Treiber installieren.
2. Drucker Freigeben
3. Nun den 32-Bit Treiber diesem Drucker hinzufügen (auf exakte Treiberversion achten!)
- Eigenschaften des Druckers aufrufen -> Freigabe -> Zusätzliche Treiber
4. Nun die GPP konfigurieren

Das sollte es gewesen sein.
Im Übrigen kannst du dir mal die mmc Druckerverwaltung deines Druckservers anschauen. Die ist recht übersichtlich.

UPDATE: Uff, natürlich sollte das GPO auf der OU in der deine Computer drin sind angewendet werden. Nicht auf Benutzer...
Bitte warten ..
Mitglied: gear
31.01.2012 um 21:58 Uhr
Hi OliverHu..ja das gehört zum Teil auch zu dem "anderen" Problem. Allerdings hat es diesmal nicht mit fehlenden oder falsch installierten Druckertreibern zu tun.
Das ist alles ok. Ich glaube, es ist mehr das was "DerWoWusste" geschrieben hat.
Ihr werdet es nicht glauben aber ich habe es folgendermaßen gelößt:

GPP erstellt und folgenden Registry-Eintrag wie auf der Seite http://blog.bistron.eu/active-directory/gruppenrichtlinien/point-and-pr ...
beschrieben den Clients mitgegeben. Seit dem läuft es auch unter W7 32bit

Trotzdem vielen Dank für die Infos
Bis ähh bald .....grins
Bitte warten ..
Mitglied: OliverHu
31.01.2012 um 22:02 Uhr
Hattest du aber nicht das entsprechende GPO zu Point-and-Print gesetzt? Das würde ja bedeuten die Clients haben das GPO gar nicht angewendet.
Bitte warten ..
Mitglied: gear
31.01.2012 um 22:08 Uhr
Nun per gpresult wurde mir zwar gesagt, dass diese GPO ausgeführt wurde aber dennoch hat mich der W7 3bit Client nach Username und Passwort gefragt. Erst nach dem, ich das Ganze als RegKey eingetragen habe( was im Prinzip genau das ist, was der Point-Dinges-Eintrag machen sollte) hat es funktioniert und die Treiber wurden installiert..

It´s not a Trick .... it´s MS
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
31.01.2012 um 22:15 Uhr
Nun per gpresult wurde mir zwar gesagt, dass diese GPO ausgeführt wurde aber...
dass sie geladen wurde, heißt nicht, dass sie angewendet wurde. gpresult zeigt, welche Policies geladen werden, nicht welche Effekte zeigen, das macht rsop.msc. Hast Du beispielsweise die Policy an eine OU mit Deinen Usern (und nicht den Computern) angehängt, hat sie keinen Effekt, obwohl sie geladen wird. ->rsop.msc nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: gear
31.01.2012 um 22:16 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Moin.

Das ist zu erwarten und nicht merkwürdig, denn unter Win7 dürfen nur Admins Drucker installieren, während unter xp
noch Hauptbenutzerrechte ausreichten. [Anmerkung: die Gruppe "Hauptbenutzer" hat seit Vista keine Privilegienerweiterung
mehr inne, sie zu benutzen ist sinnlos geworden]. Haben Deine win7 x64er evtl. alle Adminrechte?

Weise die Drucker in Zukunft den PCs zu, nicht den Nutzern, dann wird unabhängig von Nutzerrechten installiert.

nun, wie sieht dass dann aus, wenn die Mitarbeiter der Buchhaltung den entsprechenden Drucker bekommen sollen es aber Arbeitsplätze gibt, die Zeitweise von Mitarbeitern anderer Abteilungen genutzt werden (Hier zwei Notebooks). Die befinden sich dann nicht in der Buchhaltung sondern zwei Räume weiter. Da steht aber ein ganz anderer Drucker Da werde ich wohl um eine Zuweisung über Nutzer bzw Sicherheitsgruppen nicht vorbei kommen
Bitte warten ..
Mitglied: gear
31.01.2012 um 22:18 Uhr
Gerade wo ich deinen Satz gelesen habe ist mir rsop eingefallen
Das check ich mal...
Ich hab die GPO für das Point-and-Print zwar unter der OU "User" stehen, den Eintrag selbst ist aber der Computerkonfiguration zugewiesen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...