Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

W2K8 bootet nach Bluescreen 0x0000007B nicht mehr

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: studio-18

studio-18 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2009, aktualisiert 23.02.2009, 12004 Aufrufe, 2 Kommentare

W2K8 versucht mit falschem Treiber für den ICH9 Raid Laufwerkscontroler zu starten
und stürtzt mit Bluescreen 0x0000007B ab.

Hi,
habe seit gestern probleme mit meinem 2008 Server.

Folgende Konfiguration:

Asus P5E WS Pro Q9450
Intel Raid ICH9 (gespiegelt) mit 3x2 Platten

System lief stabil 10 Monate lang

gestern kam es zu einem Bluescreen innerhalb des VMWare Betriebs
danach konnte ich das System nur noch im Directory Services Restore Mode starten
ein normaler Start wurde mit Bluescreen Error c00002E2 abgebrochen (eben so alle Safe Modes)

Hab dann bemerkt beim neustart das sich das Bios auch zurückgesetzt hat, was zur Umstellung von Raid auf IDE geführt hat (leider etwas zu spät bemerkt)
Festplatten Controler treiber etc... haben sich dadurch automatisch im 2K8 Server erneuert und neue Treiber wurden installiert.

Daraufhin habe ich im Bios den ICH9 wieder von IDE auf Raid umgestellt und erhielt folgenden Bluescreen beim normalen Start (0xc0000001)

Im Directory Services Restore Mode zeigte mir der Gerätemanager an das der RaidControler unter den unbekannten Geräten angezeigt wurde.
Darauf hin habe ich den Intel Matrix Sorage Controler mit den Treibern neu installiert. Die Software wurde eingerichtet aber die Treiber nicht, das Gerät blieb unbekannt.

Daraufhin habe ich versucht die letzten Treiber wieder automatisch installieren zu lassen und seit dem ist überhaupt kein Booten mehr möglich auch nicht im
Directory Services Restore Mode (Bluescreen 0x0000007B direkt nach dem laden der "crcdisk" Treiber)

Eine Reparatur installtion über den W2K8 Datenträger kann auch nicht durchgeführt werden,
da das Setup immer versucht das aktuelle Betriebssystem zu sichern und dann Paralell neu installieren möchte.

Ein Hardwaredefekt ist auszuschließen und das Raid ist konsistent.
Habe es mit meiner W2K8 Testumgebung die auch auf diesem System installiert ist überprüft (DualBoot) das läuft ohne Probleme!

Ich denke es liegt definitiv an den falschen Treibern für das Raid die momentan geladen sind.

Vielleicht kann mir einer sagen über welchen Modus ich nun die Gerätetreiber überprüfen und gegebenenfalls aktuallisieren kann.
Mir würde es schon reichen überhaupt das System ohne BlueScreen in irgend einem Modus mal zum laufen zu kriegen !

Wäre für jede sinnvolle Hilfe erstmal dankbar.
Mitglied: chips1
23.02.2009 um 20:46 Uhr
Hallo
Würde mich auch interessieren. Hab ähnliche Probleme mit nem W2K8 auf ASUS P5E WS und auf nem Vista 64bit P5Q-E jeweils Quad-Core CPU und 8 GB RAM.
Ich fürchte es liegt am ICH 9 bzw. ICH10. Evt. hat ASUS das sehr unsauber umgesetzt. Auf ähnlichen Kundensystemen mit Intelboards habe ich die Probleme überhaupt nicht, die restliche Ausstattung entspricht ansonsten der oben genannten wie sie auf meinen Testsystemen ist.
Vielleicht hat ja jemand einen Tip, zumal mein Vista 64bit System ein paar Daten auf den Platten hat, die ich gerne behalten würde. Habe es im Moment ausgeschalten, um nicht noch mehr zu verlieren.

Gruss vom Leidensgenossen Christian
Bitte warten ..
Mitglied: studio-18
23.02.2009 um 23:21 Uhr
Hallo Chips schön das ich im augenblick nicht alleine bin.

Ich bin im augenblick ein Stückchen weiter. Das Ganze liegt definitiv am Intel Raid und an den Treibern die Asus dazu rausgibt.
Es gibt für den 2008 Server nicht mehr die alten Reparatur Optionen wie unter 2003 Server.

Wenn deine Original CD mit der du Bootest dein Betriebsystem nicht mehr erkennt (auf dem Wege einer Neuinstallation) und du wie ich auch die Serversicherung nicht aktiviert hattest, heist es abschied nehmen. --> Das war dann der BlueScreen of death !

Was die Ursache dafür ist kann ich dir auch nicht sagen, aber bisher konnte mir keiner auch nicht im Microsoft Partner Forum eine geeignete Reparaturmethode für den Fall nennen.

Dazu muss man sich aber auch eingestehen, das was wir hier betreiben ist ein Hobby Server ! (hoffentlich kein Produktivsystem) Denn weder das Asus Board noch der Raid Controler würde ein vernünftig denkender Mensch einem Kunden als Produktivsystem ausliefern (zumindest wir nicht in der Firma).

Ganz neben bei Asus aktuallisiert nicht mehr seine Treiber bei dem Board auf ihrer Homepage. Bei Intel gibts inzwischen wesentlich aktuellere Treiber für den ICH 9 und den Chipsatz, gleiches gilt für die anderen OnBoard Chips (Realtec etc...)

Verabschiede dich von dem System und setze neu auf ! Mein Tip
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung!

(2)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Brauche Hilfe bei BlueScreen Auswertung! (10)

Frage von SgtBurner zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Bluescreen Memory Management (3)

Frage von achklein zum Thema Windows 10 ...

CPU, RAM, Mainboards
PC bootet infolge angeblichen Lüfterproblem nicht (12)

Frage von uridium69 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...