Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

W32 Disk Imager für normale Festplatte?

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: traller

traller (Level 1) - Jetzt verbinden

28.11.2014 um 10:28 Uhr, 928 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,
der W32 Disk Imager erkennt ja nur "entfernbare Geräte" um von diesen ein Image zu lesen oder darauf ein Image zu schreiben. Ich habe letztens den Datenträger von einer SD Karte zu einer normalen SSD gewechselt und möchte nun genau so ein Image wie vom W32 Disk Imager für die SSD erstellen. Auf der SSD ist ein Linux-System, welches ich dann über dieses Image manuell unter Windows sichern kann. Wie mache ich das?

Ich wollte jetzt nicht immer eine Linux Live-CD ein packen und dann mit DD sichern ...
Mitglied: 114757
28.11.2014, aktualisiert um 10:44 Uhr
Z.B. ganz nützlich und mit 300kb sehr handlich für jeden USB Stick, ohne Installation via GUI oder wahlweise auch via Kommandozeile: Drive SnapShot

Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: traller
28.11.2014 um 11:19 Uhr
Zitat von 114757:

Z.B. ganz nützlich und mit 300kb sehr handlich für jeden USB Stick, ohne Installation via GUI oder wahlweise auch via
Kommandozeile: Drive SnapShot

Gruß jodel32

für nur 39 € ahja
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
28.11.2014, aktualisiert um 11:53 Uhr
für nur 39 € ahja
ist jeden Cent Wert, glaub's mir.
Wer's nicht ausprobiert ist selber Schuld !
Können hier im Forum sicher einige bestätigen...
Bitte warten ..
Mitglied: traller
28.11.2014, aktualisiert um 13:18 Uhr
Zitat von 114757:

> für nur 39 € ahja
ist jeden Cent Wert, glaub's mir.
Wer's nicht ausprobiert ist selber Schuld !
Können hier im Forum sicher einige bestätigen...

das mag sein. Wenn ich es richtig sehe, kann ich es aber auch nur damit wieder zurück setzen. Es wird als Image wohl eine .SNA angelegt, die kann ich aber bestimmt nicht mit DD unter Linux zurück spielen oder???? Dann wäre ich immer auf Drive SnapShot angewiesen.


Zitat von Lochkartenstanzer:

HDClone?

lks
kommt aber wohl nicht mit einer ext4 Partition zurecht ... Ich kann auf dem Datenträger keine Partition zum Sichern auswählen, der Datenträger wird aber angezeigt, aber halt ohne Partition.
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
29.11.2014 um 09:28 Uhr
Zitat von traller:
das mag sein. Wenn ich es richtig sehe, kann ich es aber auch nur damit wieder zurück setzen. Es wird als Image wohl eine
.SNA angelegt, die kann ich aber bestimmt nicht mit DD unter Linux zurück spielen oder???? Dann wäre ich immer auf Drive
SnapShot angewiesen.

was willst du eigentlich. Wenn ich damit ein Backup mache und es auf einem anderen Medium sichere packe ich immer die 300kb exe mit dazu und fertig ist die Laube. Einen Stick mit seinen Tools sollte man sowieso immer dabei haben ... Entweder du bleibst auf Linux-Seite oder eben mit Tools auf der Windows-Ebene. Boot-CDs/Sticks lassen sich ja dafür auch erstellen, sehe da das Problem nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: traller
30.11.2014 um 12:26 Uhr
was willst du eigentlich.

da fehlt ein "?" :D ich will was kompatibles. Beim W32 Disk Imager hab ich das Image unter Windows erstellt und unter Linux wieder zurück gespielt. Hat wunderbar funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
30.11.2014, aktualisiert um 12:46 Uhr
Dann nimm "disk2vhd" oder "WinImage". VHD Images kannst du auch unter Linux wieder zurückspielen ...

schönen Advent
Gruß jodel32
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2012 Festplatte dauereinsatz Einstellen (5)

Frage von Stefan2402 zum Thema Windows Server ...

Entwicklung
gelöst Oracle as Service vs. "normale" Datenbankinstallation von Oracle 12 (1)

Frage von AlexanderH zum Thema Entwicklung ...

SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP NAS Daten von einer Festplatte nach zurücksetzung (21)

Frage von Honkelord zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...