Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

W32time im Serverprotokoll

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: cyberjunkie

cyberjunkie (Level 1) - Jetzt verbinden

27.11.2009, aktualisiert 19:19 Uhr, 7991 Aufrufe, 18 Kommentare

Ich habe den Zeitdienst nach dieser Anleitung http://support.microsoft.com/kb/816042 eingerichtet und kontrolliert

Im Serverprotokoll taucht immer diese Warnung auf:

Der Zeitanbieter "NtpClient" wurde für die Zeiterfassung von mehreren Zeitquellen konfiguriert. Es ist jedoch keine der Quellen verfügbar. Innerhalb der nächsten 960 Minuten wird kein Versuch unternommen, eine Verbindung mit der Quelle herzustellen. Der NtpClient verfügt über keine Quelle mit genauer Zeit.

Wo kann ich jetzt noch suchen. Ich habe in der oben genannten Anleitung nur einen externen Zeitserver ptbtime1.ptb.de verwendet.

edit:
Server ist ein SBS 2003 Standard
Mitglied: geTuemII
27.11.2009 um 18:56 Uhr
Hallo cyberjunkie,

was hast du denn für Timeserver in den Peers angegeben?

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
27.11.2009 um 19:18 Uhr
Zitat von geTuemII:
Hallo cyberjunkie,

was hast du denn für Timeserver in den Peers angegeben?

geTuemII

Hallo geTuemll,

diesen: ptbtime1.ptb.de,0x1
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
27.11.2009 um 20:17 Uhr
Hi,

dass einem Winzigweich empfiehlt an der Registry rumzupfuschen wenn das Selbe auch über Kommandozeile geht bleibt mir ein Rätsel...

Dass die Server der PTB irgendwie nicht mehr wollen habe ich auch vor Kurzem auf nem Kundenserver gemerkt. Kann sein dass sie (wie schon mal vor 1 oder 2 Jahren) den Zeitdienst wieder für die Öffentlichkeit gesperrt haben.
Kannst stattdessen den deutschen Pool vom NTP-Projekt benutzen, damit hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Die liefern immer saubere Signale an denen kein Server was auszusetzen hat Adresse ist de.pool.ntp.org
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
27.11.2009 um 20:55 Uhr
Hi !

Zitat von cyberjunkie:
Wo kann ich jetzt noch suchen. Ich habe in der oben genannten

Den Dienst deaktivieren könnte auch helfen, die Meldung ist dann jedenfalls weg...bin ja schon ruhig.. :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
28.11.2009 um 09:37 Uhr
Zitat von Chibisuke:

Dass die Server der PTB irgendwie nicht mehr wollen habe ich auch vor
Kurzem auf nem Kundenserver gemerkt. Kann sein dass sie (wie schon mal
vor 1 oder 2 Jahren) den Zeitdienst wieder für die
Öffentlichkeit gesperrt haben.

Mmhh, mein XP Rechner daheim hat mit dem PTB-Signal kein Problem

Kannst stattdessen den deutschen Pool vom NTP-Projekt benutzen, damit
hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Die liefern immer saubere
Signale an denen kein Server was auszusetzen hat Adresse ist
de.pool.ntp.org

Ich hab den jetzt mal eingesetzt, mal sehen was passiert.
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
28.11.2009 um 09:40 Uhr
Zitat von mrtux:
Den Dienst deaktivieren könnte auch helfen, ^^die Meldung ist
dann jedenfalls weg...

Super, danke - funktioniert einwandfrei....
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
29.11.2009 um 17:18 Uhr
Zitat von Chibisuke:
Dass die Server der PTB irgendwie nicht mehr wollen habe ich auch vor
Kurzem auf nem Kundenserver gemerkt. Kann sein dass sie (wie schon mal
vor 1 oder 2 Jahren) den Zeitdienst wieder für die
Öffentlichkeit gesperrt haben.
Kannst stattdessen den deutschen Pool vom NTP-Projekt benutzen, damit
hab ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Die liefern immer saubere
Signale an denen kein Server was auszusetzen hat Adresse ist
de.pool.ntp.org

Hat leider nichts gebracht - gleicher Fehler
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
29.11.2009 um 23:03 Uhr
Dann versuchs noch mal indem du (ohne an der Registry zu spielen) den Server neu eingibst. Ist ein simpler Dreizeiler.

w32tm /config /syncfromflags:manual /manualpeerlist:de.pool.ntp.org
w32tm /config /update
w32tm /resync
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
04.12.2009 um 20:15 Uhr
Zitat von Chibisuke:
Dann versuchs noch mal indem du (ohne an der Registry zu spielen) den Server neu eingibst. Ist ein simpler Dreizeiler.

w32tm /config /syncfromflags:manual /manualpeerlist:de.pool.ntp.org
w32tm /config /update
w32tm /resync

Hat nichts gebracht. Ich habe gelesen diese Meldung erscheint auch wenn der DC versucht, die Zeit bei sicht selbst abzurufen!?
Kann ich das testen? Und wenn ja, wo könnte ich die falsche Einstellung finden?

Danke und Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
04.12.2009 um 23:25 Uhr
Hm, also langsam gehen mir auch die Ideen aus... Hab wirklich das Gefühl dass was mit der Config nicht stimmt.
Ich weiß nicht ob es Auswirkungen auf einen DC hat (nehm mal an dein Server ist einer), von daher unbedingt vorher an ner Testmaschine o.Ä. testen, aber man könnte die Zeitsyncoptionen einfach auf 0 zurücksetzen und dann noch mal neu eingeben.

w32tm hat die beiden Parameter /unregister und /register. Ersterer entfernt den Zeitdienst und löscht die komplette Konfig dafür aus der Registry, der Zweite trägt den Dienst wieder ein und schreibt die Standardconfig. Dann wieder die 3 w32tm-Kommandos und alles sollte passen.

Wenns das auch nicht wäre würde eigentlich nur noch übrig bleiben dass die NTP-Signale nicht durchkommen, also falsch konfigurierte Firewall irgendwo...
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
05.12.2009 um 14:54 Uhr
Ja, der der Server ist auch der DC.
Ich glaube in der Registry passt alles. Irgendwo in der GPO liegt bestimmt der Fehler. Die Clients holen sich ja die Zeit vom SBS, aber anscheinend versucht er sich seine Zeit bei sich selbst zu holen.
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
05.12.2009 um 16:37 Uhr
Moment... Hast du die Zeitsyncro per GPO eingerichtet? Das würde es natürlich erklären wenn die entsprechende Richtlinie an der falschen Stelle im "Domänen-Baum" eingehängt ist...
Kannst ja testweise ne neue GPO einrichten in der du die NTP-Optionen für den Server konfigurierst und sie dann in den "Domain Controllers"-Ordner einhängen. Das überschreibt dann garantiert die Optionen...
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
05.12.2009 um 18:15 Uhr
Die Einrichtung ist über GPO erfolgt.

lokale GPO des Servers:
NTP-Client aktivieren - Deaktiviert
NTP-Client konfigurieren - Deaktiviert
NTP-Server aktivieren - Aktiviert

GPO der Domain:
NTP-Client aktivieren - Aktiviert
NTP-Client konfigurieren - Aktiviert [IP des Servers/DC ; TypNTP]
NTP-Server aktivieren - nicht konfiguriert

Ist ganz oben im Domainenbaum also nicht unter Domain-Controllers
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
05.12.2009 um 20:55 Uhr
Hier dürfte genau der Fehler liegen. Hab zur Sicherheit noch mal bei gruppenrichtlinien.de nachgelesen, und wenn ich s richtig verstehe wird die lokale GPO durch jegliche Domänen-GPO überschrieben. Ergo hast du recht, der Server fragt bei sich selbst nach.
Wie gesagt, spendier dem Domain Controllers-Ordner eine eigene GPO und konfigurier NTP hier. Dann sollte es klappen...
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
05.12.2009 um 22:07 Uhr
Zitat von Chibisuke:
Wie gesagt, spendier dem Domain Controllers-Ordner eine eigene GPO und konfigurier NTP hier. Dann sollte es klappen...


GPO der Domain
NTP-Client aktivieren - Aktiviert
NTP-Client konfigurieren - Aktiviert [IP des Servers/DC ; Typ: NTP]
NTP-Server aktivieren - nicht konfiguriert
jetzt in /Domain-Computer positioniert


GPO der Domain/DomainControllers:
NTP-Client aktivieren - Aktiviert
NTP-Client konfigurieren - Aktiviert [ptbtime1.ptb.de,0x1 ; Typ: NTP]
NTP-Server aktivieren - Aktiviert

So mal schauen was passiert.
Irgendwie habe ich nicht begriffen das auch die Registry-Spielereien von der GPO überschrieben werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Chibisuke
06.12.2009 um 01:36 Uhr
Die Domain-Policy hätteste nicht verschieben müssen, es setzt sich (solang die Vererbung nicht bearbeitet wird) immer die GPO durch die am "nächsten" an der jeweiligen OU dran ist. Also hebelt die GPO die direkt im OU-Container hängt alle anderen aus höheren Ebenen aus. ^^
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
10.12.2009 um 14:39 Uhr
Zitat von Chibisuke:
Die Domain-Policy hätteste nicht verschieben müssen, es setzt sich (solang die Vererbung nicht bearbeitet wird) immer
die GPO durch die am "nächsten" an der jeweiligen OU dran ist. Also hebelt die GPO die direkt im OU-Container
hängt alle anderen aus höheren Ebenen aus. ^^

Hallo da bin ich wieder

Es tauchen nach wie vor im Ereignisprotokoll/System folgendeMeldungen auf

Erst Warnung:
http://img46.imageshack.us/img46/6120/warnn.jpg

dann Fehler:
http://img37.imageshack.us/img37/2140/fehleroj.jpg

Nach einem Neustart des Servers habe ich folgende Meldung gesehen:
http://img682.imageshack.us/img682/8799/infoch.jpg

Der Server ruft den PTBServer an aber an zweiter Stelle steht wieder seine eigene IP.
Habe ich eine Chance herauszubekommen wo dieser Eintrag (auf die eigene IP) hinterlegt ist?
Bitte warten ..
Mitglied: cyberjunkie
14.12.2009 um 08:17 Uhr
Zitat von cyberjunkie:
Nach einem Neustart des Servers habe ich folgende Meldung gesehen:
http://img682.imageshack.us/img682/8799/infoch.jpg

Der Server ruft den PTBServer an aber an zweiter Stelle steht wieder seine eigene IP.
Habe ich eine Chance herauszubekommen wo dieser Eintrag (auf die eigene IP) hinterlegt ist?


Seit 4 Tagen kein Eintrag mehr im Protokoll. Eigenartig! Aber ok.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...