Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wann ändert sich die Product ID von Windows?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 70866

70866 (Level 1)

11.09.2014, aktualisiert 28.08.2015, 1607 Aufrufe, 3 Kommentare

ich möchte einen Lizenzserver auf "statischer" Hardware betreiben der den Rechnernamen, die Domäne und den Installations-Schlüssel von Windows ausliest.

Jener Installations-Schlüssel wird bei der Installation aus jenen drei Parametern gebildet:

einem Zufallsfaktor + Windows Keycode + Informationen aus erkannter Hardware

Meist wird das Ding am Ende als "Product ID" bezeichnet und in diesem speziellen Anwendungsfall sollte sich die Product ID nicht ändern.
Und das tut sie auch nicht wenn z.B. nur eine Netzwerkkarte getauscht wird.... aber wenn die Hardware zu sehr mutiert dann ändert sich die Product ID und Windows meldet dann an der Oberfläche "Windows muß aktiviert werden".

Wann genau passiert das und wo kann man das nachlesen?
Mitglied: colinardo
11.09.2014, aktualisiert um 14:20 Uhr
Moin,
wann genau die Activation getriggert wird, bleibt ein gut gehütetes Geheimnis von Microsoft. Mehr zur Gewichtung der einzelnen Hardwarekomponenten kannst du hier nachlesen:
http://searchitchannel.techtarget.com/feature/How-Windows-7-hardware-up ...

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
LÖSUNG 11.09.2014, aktualisiert 28.08.2015
Hallo,

Zitat von 70866:
aber wenn die Hardware zu sehr mutiert dann ändert sich die Product ID
Die Product ID ändert sich gar nicht. Die Aktivierung wird als ungültig gesetzt. Daher auch nur die neue Aktivierung mit GLEICHER Product ID, wobei der Product Key die Aktivierung macht, und der bleibt auch gleich. Das was an MS dort mit seinen Zahlenwerk gemeldet wird ändert sich zwar, aber deine Product ID sowie dein Product Key bleiben gleich.

http://technet.microsoft.com/de-de/library/dd979803.aspx
http://windows.microsoft.com/en-us/windows/activating-windows-faq#1TC=w ...
http://superuser.com/questions/616651/how-much-can-you-upgrade-your-com ...

Zitat von http://searchitchannel.techtarget.com/feature/How-Windows-7-hardware-up ...
The actual algorithm that Microsoft uses is not disclosed, but we do know the weighting of components is as follows, from highest to lowest: 
1.Motherboard (and CPU) 
2.Hard drive 
3.Network interface card (NIC) 
4.Graphics card 
5.RAM
Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 70866
17.09.2014 um 19:27 Uhr
also erstmal vielen Dank für den Hinweis.

Scheinbar muß ich aber mal ein paar Experimente unternehmen, um die "Stabilität" der Product ID zu bewerten.

Es ist nämlich vorgekommen, daß der von mir betreute Lizenzserver schon mal eine "andere" Product ID gesehen hat, aber was da genau passiert ist, ist mir bis heute nicht bekannt. Ein mir bekannter Grund ist z.B. die Verwendung eines anderen Keycodes, z.B. um aus einer Standard eine Enterprise Edition zu machen.

Und nachdem mir zu Ohren gekommen ist, was der Kunde sonst noch alles für Schandtaten mit unserer Software angestellt hat, ist es auch nicht mehr vollkommen auszuschließen daß er einfach versucht hat den Lizenzserver auf einer anderen Maschine zu klonen ohne den Mechanismus zu kennen der ihn an seine Umgebung bindet.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Ab wann ist ein Windows Server sinnvoll? (10)

Frage von geheimagent zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Wann wurde Windows aktiviert (19)

Frage von gardenzwerg zum Thema Windows 7 ...

Lizenzierung
gelöst Woher bekomme ich die "Advanced ID" eines Product Keys ? (23)

Frage von aicher zum Thema Lizenzierung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...