Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wann hat Wer, Was auf meine Festplatte geschrieben

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: BlackVictory

BlackVictory (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2014 um 13:46 Uhr, 910 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,

Umgebung: Server 2003 R2
über 200 Clients

Festplatte d: also zwischenspeichermedium gedacht, wird aber langsam als Hauptspeicher verwendet

nun meine Frage,
Wie kann ich in der Summe erkennen wer,wann und was auf die Festplatte geschrieben hat ?
Gibt es dafür ein Tool, vielleicht sogar ein Boardmittel ?

Danke schon mal für die Antworten.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfram Keinert
Mitglied: VGem-e
05.11.2014, aktualisiert um 14:10 Uhr
Hallo,

da bei uns kein 2003er mehr im Einsatz ist, mal bitte prüfen, ob Du per GPO einschränken kannst, dass jeder User nur bestimmtes Festplattenkontigent verfügbar hat!

Edit:
Da Du erwähnst, dass der Server als Speichermedium "mißbraucht" wird, wo legen dann Deine User Projektdaten u.ä. ab (NAS o.ä.?)?
Meine User wissen, dass aktuell nur die Daten gesichert werden, die auf ein Netzwerkshare abgespeichert werden. Dies bedingt auch, dass ich zumindest in der Übersicht ab und zu prüfen muss, welcher User seine Daten "ausmisten" muss!


Gruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: Sveny79
05.11.2014, aktualisiert um 14:40 Uhr
Hallo Wolfram,

es gibt im Taskmanager von Windows unter Leistung den Ressourcenmanager. Der zeigt auch die Aktivität auf den Festplatten an.

Gruß Sven

Edit: Habe gesehen, geht um den eigentlichen Speicherplatz. Speicherplatzbegrenzung für einzelne Benutzer finde ich auch nicht schlecht. Ich bin sogar dafür, Daten auf dem Server zu speichern, damit sie mitgesichert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
05.11.2014 um 14:46 Uhr
Moin,
Festplatte d: also zwischenspeichermedium gedacht, wird aber langsam als Hauptspeicher verwendet.
it's a miracle! Im 21. Jahrhundert macht man nicht mehr Wein aus Wasser, sondern RAM aus HDD ... oh WSUS Christus!
Wie kann ich in der Summe erkennen wer,wann und was auf die Festplatte geschrieben hat ?
Wenn Du damit umgehen kannst: process monitor aus den sysinternal-Programmen. Alternativ weisst man den Usern oder Gruppen entsprechende Rechte auf limitierten NTFS-shares zu und verhindert damit die Wandlung von Zwischen- in Hauptspeicher!

Aber irgendwie erinnert mich:
Wann hat Wer, Was auf meine Festplatte geschrieben
an ein u.a. von OTTO verfilmtes Märchen der Gebrüder Grimm !

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
05.11.2014 um 15:13 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,
> Festplatte d: also zwischenspeichermedium gedacht, wird aber langsam als Hauptspeicher verwendet.
it's a miracle! Im 21. Jahrhundert macht man nicht mehr Wein aus Wasser, sondern RAM aus HDD ... oh WSUS Christus!


Hallo Thomas,

kurz OT:

YMMD!

Gruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: BlackVictory
05.11.2014 um 15:30 Uhr
Danke für die schnellen Antworten.
Es geht darum.
Wir kommen am Morgen rein und sehen das das Laufwerk halt mal 10 GB weniger freien Speicherplatz zur Verfügung hat als am Abend, somit muss in der Nacht jemand rumgewütet haben und dei Fepstplatte "mißbraucht" haben ohne diese wieder aufzuräumen.

Jetzt möchte ich natürlich wissen welche Daten betroffen sind.

@ Sveny79
Danke für den Tipp, aber ich brauche nicht die momentanen Daten sondern die von der Nacht (oder einem anderen Zeitraum)

@VGem-e es geht nicht um die Einschränkung der Nutzer, dieses Laufwerk ist frei zur Verfügung. Es geht nur daum zu wissen wann wer was geschrieben hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Sveny79
05.11.2014, aktualisiert um 15:59 Uhr
Hallo BlackVictory,

probier doch mal das Tool TreeSize Free. Es listet den "Speicherverbrauch" auf. Evtl. abends einen Screenshot machen (oder villeicht kann man die Übersicht auch speichern?) udn am nächsten morgen nachsehen, wo neue Daten dazugekommen sind.

Link: http://www.jam-software.de/treesize_free/

Gruß Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.11.2014 um 16:26 Uhr
Hallo,

Zitat von BlackVictory:
Jetzt möchte ich natürlich wissen welche Daten betroffen sind.
Habt ihr denn irgendeine Art von Logging eingeschaltet bzw. irgendwo gespeichert? Selbst ein Server 2003 speichert dies nicht von sich aus. Du kannst Zugriffe auf den Datenträgern schon mit dem Ereignisprotokollen speichern, nur ob dein Platz dann für die Protokolle reicht? Server 2003 will nur max. 256 MB an einer EVT verschwenden, das ist bei 200 Usern dann in ein paar stunden voll und es werden ältere Eintragungen gelöscht. Ich hab die schon mal auf 512 MB stehen gehabt, aber wie MS weissagte gab es irgendwann Probleme damit. Ergo musst du selbst schauen wann die EVT Dateien du dir wegsichern willst/sollst.

Habt ihr noch nichts in der Art eingestellt, hast du auch keine Chance zu sehen wer was wann wo gemacht hat.

Habt ihr Drittanbieter Software welche eure Ordner überwachen? Nein, dann ists auch Essig.

Gruß,
Peter

PS: Muss es gar ein Anwender gewesen sein, kann es nicht auch ein Externer Böse Bube getan haben?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...