Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wartezeit in Batch-Datei einfügen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: domonomie

domonomie (Level 1) - Jetzt verbinden

06.08.2004, aktualisiert 28.01.2006, 46395 Aufrufe, 13 Kommentare

Hi an alle,
hab mir eine Batch-Datei (.BAT) (unter Windows XP Pro) erstellt, mit der ich verschiedene Prozesse schließen (killen) kann.
Ist es möglich am Anfang der Batch-Datei einen Befehl einzugeben, der bewirkt, dass die Batch-Datei erst nach X Sekunden abgearbeitet wird?


sieht bei mir kurz gefasst so aus:

@ ECHO OFF


START D:\Task-Killer\pv.exe -kf Task1.exe
START D:\Task-Killer\pv.exe -kf Task2.exe


es soll also jetzt zwischen @ ECHO OFF und dem ersten Start ein Befehl rein, der die Batchdatei um ca.15 Sekunden pausieren lässt.

wäre super, wennn mir jemand helfen könnte. einen Vorschlag zur Problemlösung mit Basic oder C/C++ wäre auch sehr nett.

Mit freundlichen Grüßen Dominique Strohmayer
Mitglied: ataub2qf
07.08.2004 um 10:13 Uhr
Das könntest du mit einem Ping machen

ping 192.168.123.25 -n 15 -w 1000 > NUL

Hier wartet er 15 x 1000 Millisekunden.
wichtig ist, dass ess die IP-Adresse nicht in deinem Netzwerk gibt.

Mit freundlichen Grüßen Alex
Bitte warten ..
Mitglied: domonomie
07.08.2004 um 11:40 Uhr
ja, das wäre ne möglichkeit, aber ne ziemlich ungewöhnliche.
danke.
Bitte warten ..
Mitglied: ataub2qf
07.08.2004 um 11:47 Uhr
Ich habe das auch schon früher mal gebraucht, aber leider keine anderen Möglichkeiten aus der CMD heraus. Ohne zusätzliche Progs gehts denk ich mal nur so.
Bitte warten ..
Mitglied: Lord-Helmi
10.08.2004 um 07:49 Uhr
Hallo,

dafür gibt es bei Microsoft die Datei sleep.exe. Die ist im entsprechenden Resource-Kit ( http://www.microsoft.com/windows/reskits/default.asp ) verfügbar.

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: kl-A
03.09.2004 um 12:09 Uhr
schau mal hier:
http://www.heise.de/ct/03/09/214/default.shtml
der abschnitt "Ein Schläfchen für die XP-Batchdatei" dürfte für dich interessant sein.
Bitte warten ..
Mitglied: RB
05.06.2005 um 19:08 Uhr
Wenn du ein Programm brauchst das ein Pause in ein Batchprogramm einfügt:

RMWAIT.EXE 149 KB der Firma RM-Systeme in Zeiselmauer

Wenn benötigt bitte melden: info@buechner.org

RB
Bitte warten ..
Mitglied: koertner
08.08.2005 um 13:19 Uhr
Schau dir mal den - choice - Befehl an.
Gruss K.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.08.2005 um 16:14 Uhr
Moin Dominique,

im Windows ResKit (s. Lord_Helmi´s Link) ist auch noch eine TimeOut.exe. (TimeOut [secs] ).
Und wenn überhaupt dieser immer wieder zitierte Ping-Missbrauch verwendet wird, dann:
01.
ping localhost -n [secs]  > nul
Frank / der Biber aus Bremen
Bitte warten ..
Mitglied: messebe
16.12.2005 um 10:39 Uhr
Habe einen Link gefunden: http://www.ppedv.de/software/tool.aspx
Dort kannst Du dir die wait.exe runterladen. Habe sie früher unter DOS in vielen Batchdateien benutzt.

Falls Du Probs damit haben solltest melde Dich

MESSEBE
Bitte warten ..
Mitglied: RB
16.12.2005 um 22:14 Uhr
Hätte da ein kleines Programm Namens RMWAIT.EXE, welches die ausführung des nachgestellten Befehls um X Sekunden verzögert.

Bei Bedarf bitte Nachricht an info @ rb-data . de
Bitte warten ..
Mitglied: oezkan
23.01.2006 um 15:18 Uhr
Hallo,


START D:\Task-Killer\pv.exe -kf Task1.exe
sleep 15
START D:\Task-Killer\pv.exe -kf Task2.exe


müßte funzen. Denn Tipp hast Du ja schon bekommen....

Grüße;
Özkan
Bitte warten ..
Mitglied: derCaptain
28.01.2006 um 13:48 Uhr
Die Frage ist zwar schon alt aber vllt. brauchts ja noch jemand.
Wenn man keine zusätzliche software verwenden möchte kann man das so lösen:

SET StartTime=%TIME::=%
SET StartTime=%StartTime:~0,-3%
SET /A EndTime=%StartTime%+15

:Wait
SET NowTime=%TIME::=%
SET NowTime=%NowTime:~0,-3%
IF %EndTime% GEQ %NowTime% GOTO Wait
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
28.01.2006 um 14:07 Uhr
Moin, derCaptain,

witzige Idee.. bin ich noch gar nicht drauf gekommen.

Aber in der Praxis gibt es aufgrund Buggy-M$ zwei Probleme.

a) die Uhrzeit kommt unter Umständen MIT Hundertstelsekunden. Also in der Form
$cmd$set starttime=%time::=%
$cmd$set start
starttime=135329,32
(Originalzeit war 13:53:29,32)

Okay, mit kleiner Anpassung läuft das. Entweder die Hundertstel-Sekunden abschneiden:
For /F "delims=," %%i in (%starttime%) do set "starttime=%%i"
-oder-
den Substring-Startparameter auf "-6" setzen.

b) Der M$-Bug ist schwieriger zu umgehen:
Falls eine Uhrzeit mit "0" anfängt, fasst die äußerst kurz mitdenkende Redmonder Logik das IMMER als Oktal-Zahl auf.
Z.B. wenn Deine Startzeit 00:00:11 (elf Sekunden nach Mitternacht ist) kommt raus:

$cmd$set /a 000011
9

Bei 19 Sekunden nach Mitternacht allerdings FEHLER:
$cmd$set /a 000019
Ungültige Zahl. Nummerische Konstanten sind entweder dezimale (17),
hexadezimale (0x11) oder oktale (021) Zahlen.

Ist kein Denkfehler von Dir, sondern Unfähigkeit bzw. ein weiterer undokumentierter Bug bei Bills Bande, den ich auch auf meiner Liste für das geplante Batch-Tut IV "Undokumentiertes, Features und Bug am CMD-Prompt" habe.
Das bringe ich aber erst nach dieser merkwürdigen c't-Aktion raus.

Grüße Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Ä in batch Datei (12)

Frage von BergEnte zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...