Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

WD RED 3 TB wird nicht initialisiert

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: m.reeger

m.reeger (Level 2) - Jetzt verbinden

17.09.2014 um 22:45 Uhr, 2358 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde, voller Vorfreude kam nun endlich meine neue WD RED 3 TB an.
Also gleich ausgepackt und in ein 3,5" Rahmen geschraubt und in den HotSwap Einschub im Server gesteckt.

DOch dann der SChreck: WIndows erkennt die HDD nicht

Habe bereits in der Datenträgerverwaltung geguckt, da tauscht sie nicht auf.

Zum Syetem:

4ac96e99e1fc1af40be4ec6a72fa8b6b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

In der RAID Konfiguration:


fb2b695c5cfc9e66c06924d789505eb8 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Der rödelt nun seit mittags, 12:27 und steht immernoch bei 1%
Da kann doch was nicht stimmen oder?

VOrallem soll die HDD als Single Platte betrieben werden ohne RAID, also warum der Umweg übern RAID-Manager?

OS: Server 2012r2
Mitglied: Pjordorf
17.09.2014 um 23:59 Uhr
Hallo,

Zitat von m.reeger:
Da kann doch was nicht stimmen oder?
Frag deinen Hersteller ob dieser Zeiten in Sekunden oder Minuten oder Stunden oder Tage dir nennen tut. Ansonsten http://ask.adaptec.com/app/answers/detail/a_id/16969/~/secure-erasing-h ...

VOrallem soll die HDD als Single Platte betrieben werden ohne RAID, also warum der Umweg übern RAID-Manager?
Weil du die Platte an eben diesen Kontroller angepappt hast und damit dann dessen Software nutzen musst?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
18.09.2014 um 00:05 Uhr
Hallo,

VOrallem soll die HDD als Single Platte betrieben werden ohne RAID, also warum der
Umweg übern RAID-Manager?
Weil bei einigen RAID Controllern die HDD entweder erst einmal einem RAID zugeteilt werden
muss oder aber als JBOD gekennzeichnet werden muss, das kann aber auch je nach RAID
Controller variieren!

Und ist die HDD überhaupt vom RAID Controller Hersteller freigegeben worden?
Ich meine ist die HDD wirklich vom Hersteller zur Zusammenarbeit mit dem Controller zertifiziert worden?
Ist das eventuell eine 4k HDD und der Controller kann damit nicht umgehen?
Was sind das denn für andere HDDs am Controller, gibt es da eventuell Unverträglichkeiten?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.09.2014, aktualisiert um 07:44 Uhr
Hallo,

dann warum ein "Secure Erasing" bei ner neuen Platte?
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
18.09.2014 um 07:24 Uhr
Moin, das secure Erasing ist nun bei 42%....

DIe HDD ist von Adaptec und Supermicro freigebgen.
Genau das selbe System steht so einmal im RZ und da laufen die WD RED Platten auch dran.

Das Secure Erasing war nun meine Hoffnung die HDD zu formatieren, da die normale Formatierung fehlschlug.
Laut diversen Foreneinträgen muss die HDD erst über das RAID formatiert werden um dann als System Platte im Controller hinterlegt zu werden.

Ich bin gespannt was passiert wenn das Secure Erasing dann mal fertig ist
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
18.09.2014 um 07:48 Uhr
Das das lange Dauer könnte man sich eigentlich denken. Er muss ja dann jeden Sektor der Platte mehrfach überschreiben.

Die Platte ist einfach nicht sichtbar da sie keinem Raid Zugewiesen worden ist und der Raid Controller dann nicht weis was er damit machen soll.
Wenn du die Platte alleine benutzen willst musst du sie als JBOD Device verwenden oder du darfst sie nicht an den Controller ran hängen.
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
18.09.2014 um 08:06 Uhr
OK besten Dank!

Der Server kam schon verdrahtet bei mir an. Alle SATA Ports von den 3,5" Einschüben gehen zum RAID Controller.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.09.2014 um 12:32 Uhr
Hallo,

Zitat von m.reeger:
Der Server kam schon verdrahtet bei mir an.
Du bekommst was du bestellst. Vielleicht sollte man sich vorher darüber klar sein was man will....

Das Secure erase solltest du nicht abbrechen. Auszug aus meinen dir genannten Link:
Once started, the Secure Erase function flags the drive for Secure Erase. This status is not cleared by a low level Format .. 
 
The Secure Erase process cannot be stopped using Adaptec Storage Manager, ICP Storage Manager or maxView Storage Manager. 
 
If the Secure Erase option has been started on a hard drive you can stop this process by rebooting the system and entering the CTRL + A BIOS utility for the Adaptec RAID controller. In the main ACU window, select Secure Erase. Highlight the drive being erased using the arrow key and then press the ENTER key, this will report the progress of the secure erase. Pressing the CTRL + Q keys will stop the Secure Erase process. 
 
Please use this option with extreme caution as noted above. 
 
Performing a Secure Erase takes up to six times longer than clearing (or zeroing) a disk drive. You may want to perform a Secure Erase only on disk drives that contain confidential or classified information.
Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
18.09.2014 um 16:53 Uhr
Das habe ich auch gesehen ;)

Trotzdem danke nochmal für den Hinweis!

Mittlerweile bin ich bei 70% des Secure Erase.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
18.09.2014 um 19:29 Uhr
Hallo,

Zitat von m.reeger:
Mittlerweile bin ich bei 70% des Secure Erase.
Das du es aber tatsächlich abbrechen bzw. vorzeitig beenden kannst hast du schon gelesen, oder....

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
19.09.2014 um 09:43 Uhr
Moin,
damit das Platten-Stressen nun nicht komplett sinnfrei bleibt, bitte die SMART-Werte hinterher auslesen, so darf man's Intensiv-Prüfung vor Nutzung nennen...
HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
20.09.2014 um 16:03 Uhr
S.M.A.R.T Werte sind gut ;)
Hatte es also doch noch was gutes ^^

Danke an euch!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst WD Red Nasware 2.0 und 3.0 (4)

Frage von Xaero1982 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Backup
gelöst WD My Book (3TB) Sektorgröße verhindert Backup (7)

Frage von Alex.Sp zum Thema Backup ...

Festplatten, SSD, Raid
Unterstützt der HP Compaq Elite 8200-CMT 3 TB Festplatten (3)

Frage von Kalma73 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Raid 1 irrtümlicher Weise initialisiert (17)

Frage von mausemuckel zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Schwachstelle im WPA2 Protokoll veröffentlicht

(3)

Information von colinardo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte