Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

webbasierte portscanner

Frage Sicherheit Sicherheits-Tools

Mitglied: jinnni

jinnni (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2009, aktualisiert 16:08 Uhr, 3504 Aufrufe, 8 Kommentare

hallo,

kennt jemand webbasierte portscanner, mit denen ich ein Netzwerk vom Internet her scannen kann.
Es geht also darum mein Netzwerk auf Lücken zu prüfen, und das von außerhalb, vom Uni Netz her. Die Rechner haben keine Scanner
installiert, und ich kann auch keine installieren, weil ich nicht die nötigen Rechte habe. Deswegen würde sich denke ich ein Web Interface anbieten?
Mitglied: 73660
28.03.2009 um 17:34 Uhr
Hi,

schau doch mal auf http://www.port-scan.de

Gruß

Flo
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
06.04.2009 um 08:51 Uhr
Hallo,

teste doch mal "Shields Up!" von http://www.grc.com

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: jinnni
06.04.2009 um 22:16 Uhr
hmm. ich glaub mich hat hier niemand richtig verstanden, vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.

ich meinte vom webinterface auf mein Netzwerk, das heißt wenn ich im rechenzentrum bin, dann bin ich ja nicht zuhause , also habe ich ja nicht die IP des Netzwerks. So nun muss ich also eine IP EINTRAGEN können!
sonst bringt das ja nichts.

die Lösungen sind gut, wenn ich meinen eigenen rechner abscannen will, wenn ich gerade davor bin, wenn ich aber woanders bin, was mache ich dann? gibt es dazu keine Lösung?

tx
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
07.04.2009 um 08:06 Uhr
Hallo,

dazu wirst du (aus rechtlichen Gründen) wahrscheinlich keine Lösung finden. Wenn du einen Webbasierten Sicherheitsscanner benutzen willst, so muß der Betreiber diese Scanners ja sicherstellen, das du auch berechtigt bist das Netzwerk zu scannen. Das kann er aber nur über die Herkunftsadresse deines Browsers, einach eine belibige Drittadresse in ein Formular eintagen und dann das Netzwerk dieser Drittadresse zu scannen ist nicht!
Ansonsten kannst du nur noch versuchen mit nmap dein Home-Netz zu scannen (falls eure Firewall das ausgehend zuläßt).

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: jinnni
08.04.2009 um 23:22 Uhr
Zitat von harald21:

dazu wirst du (aus rechtlichen Gründen) wahrscheinlich keine
Lösung finden.

wieso? ist das scannen rechtilch verboten?
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
09.04.2009 um 10:05 Uhr
Hallo,

das Scannen fremder Netze/Rechner ist in einer strafrechtlichen Grauzone (Google: Hackerparagraph), deshalb wird von webbasierten Portscannern nur das Scannen der browsereigenen IP-Adresse angeboten (und selbst dann muß man üblicherweise noch bestätigen, das man dazu auch berechtigt ist).

Da sich die Berechtigung zum Scannen bei freier Eingabe der Zieladresse keinesfalls überprüfen läßt, wird dieser Dienst über webbasierte Portscanner meines Wissens nach nicht angeboten.

Diese Aussage ist keine Rechtsberatung, sondern nur meine ganz persönliche Meinung!

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: Equinox
20.04.2009 um 08:44 Uhr
Ich vermute einmal das du nicht der Eigentümer bzw. Netzwerkadmin des besagten Netzwerkes bist.
Da du auch keine Installationsberechtigung hast, bist du ja nicht einmal an "deinem" Rechner Administrator

Du wirst verstehen, dass dir keiner hier helfen wird Netzwerke / Rechner auf Sicherheitslücken zu scannen, für die du nicht berechtigt bist ( bzw. schriftliche Zustimmung hast).
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Utilities
gelöst Suche einfache (webbasierte) Stempeluhr mit Exportfunktion (29)

Frage von MOS6581 zum Thema Utilities ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...