Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Webserver mit DynDNS - verzwickte Lage

Frage Internet

Mitglied: Network-Station

Network-Station (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2010 um 22:27 Uhr, 8100 Aufrufe, 14 Kommentare

Liebe administrator.de Community,

ich habe eine Frage, die bestimmt mehrere interessiert.
Ich möchte einen Webserver (Windows Server 2003) über eine Domain im Internet über dynDNS erreichbar machen.
Webserver läuft auf localhost, 127.0.0.1 und IP 192.168.2.1.
Ich habe meinen Router (DLink DIR615) schon entsprechend konfiguriert. Port Forward auf 192.168.2.1 mit Port 80 für HTTP.
Wollte DynDNS im Router konfigurieren hat aber leider nicht gelappt. Im Netzwerk ist mein Webserver schon über die DynDNS Seite verfügbar, übers Internet leider noch nicht.
Ist mir auch klar, denn ich bin in einem Firmennetzwerk (ISP) und habe leider keinen Zugriff auf die anderen Router im Netz. Das ist eine sehr verzwickte Lage.
Wie kann ich es aber trotzdem schaffen meinen Server ins Netz zu bringen? von außen ist meine DynDNS nicht erreichbar.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Network-Station
Mitglied: dfritz
27.05.2010 um 22:34 Uhr
Hi,

also Du musst natürlich auf dem Router, der das Bein ins Internet hat ein Portforwarding auf 192.168.2.1 machen - sollte danach noch einer kommen ggf. die Firewall anpassen von Any zu 192.168.2.1 mit Port 80.

Ich hoffe ich hab das alles richtig verstanden. Aber wie gesagt, Du musst allen Router von Internet bis zum Gateway von 192.168.2.0 bekannt machen, das Sie den Port 80 zu Dir durchlassen sollen. Ansonsten wird das nicht klappen - dann kommst Du nur bis zum 1. Router.

Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: Network-Station
27.05.2010 um 22:39 Uhr
Ich habe leider keinen Zugriff auf die anderen Router! Mir wird es warscheindlich auch keiner einstellen und konfigurieren. Aber wie kann ich es trotzdem machen?
Da ist wirklich eine sehr sehr sehr verzwickte Lage.

Ich bitte um drigende Hilfe

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
27.05.2010 um 22:46 Uhr
Zitat von Network-Station:
Ich habe leider keinen Zugriff auf die anderen Router! Mir wird es warscheindlich auch keiner einstellen und konfigurieren. Aber
wie kann ich es trotzdem machen?
Gar nicht.

Da ist wirklich eine sehr sehr sehr verzwickte Lage.
Das kommentier ich jetzt mal nicht

Die einzige Möglichkeit wäre ein Pull Proxy. Dazu müßtest Du einen Server bei einem Provider mieten der vollen Internetzugriff bietet.
Aber wenn Du so einen Server mietest kannst Du auch gleich deinen Webserver darauf installieren.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
27.05.2010 um 23:04 Uhr
Hi,

wieso verzwickt? Was ist deine Aufgabe in der Firma? Wenns es um die Erweiterung des Netzes geht, frag halt die Kollegen. Ohne Absprache einen Server ins Netz zu pflanzen ist eh mehr als unschön. Ist es nur deine persönliche Spielwiese oder was ist der Zweck der Übung?

Zumindest hast du ja ein eigenes Subnetz. Überleg grad was wär, wenn du DHCP auch noch anschmeißt und damit ins Fimennetz gehst ....

mfg Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
28.05.2010 um 09:07 Uhr
ich nenne es mal Spielwiese
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.05.2010 um 12:19 Uhr
Na ja der erste Schritt ist überhaupt erstmal die DynDNS Domain von außen erreichbar zu machen. Das sollte ja in jedem Falle klappen, denn hier liegt schon der erste Fehler !!
Also folgende Schritte ausführen:
  • DynDNS Account einrichten wie hier beschrieben: http://www.nwlab.net/tutorials/dsl-server/
  • DynDNS Account auf dem D-Link Router entsprechend aktivieren
  • Von außen einmal nslookup mein-router.dyndns.org eingeben um zu sehen ob der Account auf dem Router funktioniert und die entsprechende aktuelle Internet IP Adresse des D-Link zurückgegeben wird. Querchecken kann man das wenn man die aktuelle DSL IP durch surfen über den Dlink auf www.wieistmeineip.de oder mit dem IP-2_Tool auf Gleicheit prüft !!
  • 2ter Test wäre dann ein Ping auf die DynDNS Domain sofern der Router in den Sicherheitseinstellungen ein Pingen der WAN/DSL IP erlaubt !! Klappt das alles ist der DynDNS Account von aussen erreichbar und fehlerlos aktiv !!
  • Dann Die Port Weiterleitung von TCP 80 auf die interne IP des Webservers !
  • Achtung: Am Webserver die lokale Firewall im HTTP Service so einstellen, das sie fremde IP nicht blockt !! Das macht die Windows Firewall sonst per Defualt wenn man sie nicht anpasst !!! LAN Verbindung --> Eigenschaften --> Erweitert, Firewall Einst. --> Ausnahmen --> HTTPService angrauen --> Port --> Bereich ändern --> Alle Computer einschl. Internet anklicken !!!

Das sind die Minimalvorausetzungen um das zum Laufen zu bringen !!! Wenns dann immer noch nicht gehen sollte gehen wir mal ins Eingemachte !!!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
28.05.2010 um 13:06 Uhr
Zitat von Network-Station:
Ich habe leider keinen Zugriff auf die anderen Router! Mir wird es warscheindlich auch keiner einstellen und konfigurieren. Aber wie kann ich es trotzdem machen?
dagegen:
DynDNS Account auf dem D-Link Router entsprechend aktivieren

Was ist deine Aufgabe in der Firma?

Ist es nur deine persönliche Spielwiese oder was ist der Zweck der Übung?

Jetzt haben wir wieder alle beisammen ....
Bitte warten ..
Mitglied: Network-Station
28.05.2010 um 13:42 Uhr
Naja in dem Netzwerk hängen nähmlich mehrere Router (ungefähr 4) ich habe aber nur auf den 4. Zugriff sprich der, der als letzter im Netzwerk hänge. Zuvor kommen erst alle anderen 3 Router.
Bitte helft mir.

Edit: Habe dyndns uaf dem 4. Router eingerichtet. aber wen ich auf DynDNS testen im Router klicke kommt folgende Fehlermeldung: Fehler beim Aktualisieren. Meine eingegebenen Daten sind aber richtig. Bei dlinkddns.com habe ich die IP meines Server 192.168.2.10 eingegeben. Meine DynDNS Site: http://network-station.dlinkddns.com/
Bitte warten ..
Mitglied: emoticous
28.05.2010 um 14:02 Uhr
Wenn du keinen Zugriff auf die anderen Router in eurem Netz hast, dann wird das auch nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.05.2010 um 17:18 Uhr
@Network-Station
Das ist doch vollkommener Quatsch dort eine private RFC 1918 IP wie 192.168.2.10 anzugeben !! Diese IP wird im Internet doch gar nicht geroutet !!
Lies dir erstmal das hier durch bevor du weiterfrickelst:
http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse
Scheinbar hast du nicht wirklich einen Durchblick was du da machst, oder ???

Also IP musst du, wenn dann, deine öffentliche DSL IP vom Router 4 die du vom provider dynamisch per PPPoEbekommst angeben. Die bekommst du raus wenn du über den Router 4 mit einem PC einmal die Webseite www.wieistmeineip.de ansurfst oder dir das IP-2 Tool von oben installierst.
Lies dir doch bitte erstmal die Antworten hier genau durch bevor du weiter so einen Unsinn machst !
Kein Wunder das du es nicht hinbekommst wenn du schon an solchen simplen Kindergarten Aufgaben wie dem Einrichten eines banalen DynDNS Accounts scheiterst !
Lies dazu auch bitte selber WIE dieser Dienst überhaupt funktioniert damit du wenigstens ansatzweise verstehst was du da machst... !
http://de.wikipedia.org/wiki/DynDNS
Wenn du es dann hoffentlich korrekt eingerichtet hast, dann gibst du von remote einmal in der Eingabeaufforderung ein nslookup network-station.dlinkddns.com an und prüfst ob dir dann die öffentliche DSL IP deines Routers 4 zurückgegeben wird.
Solange du das DynDNS nicht erstmal zum Laufen bekommst musst du gar nicht erst weitermachen !! Sorry...
Oder du greifst ohne DynDNS direkt auf die aktuelle DSL IP des Routers zu die du mit den Tools von oben rausbekommen hast... Das geht temporär auch aber die IP ändert sich ja bekanntermaßen alle 24 Stunden !
Aber ob du das hinbekommst... ??
Bitte warten ..
Mitglied: Network-Station
28.05.2010 um 23:12 Uhr
Leider stehen im Netzwerk 2 Server und nslookup erkennt den falschen Server, was kann ich machen?
Bitte warten ..
Mitglied: emoticous
29.05.2010 um 02:05 Uhr
Irgendwie drehen wir uns hier im Kreis...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.05.2010 um 18:32 Uhr
Ja, in der Tat ! Network-Station hat keinen Schimmer was er da macht...sorry aber das wird vermutlich böse enden. Es sei denn er findet jemanden der was von der Materie kennt, denn die Einrichtung ist eigentlich was für Erstklässler und sollte auf Anhieb klappen... Na ja einen Anlauf hat er noch:

Das nslookup network-station.dlinkddns.com (Wobei die Annahme ist das network-station.dlinkddns.com der bei DynDNS registrierte Hostname ist ??!!) musst du logischerweise von irgendeinem R E M O T E N Rechner machen, also einem der NICHT in diesem lokalen Netz ist wo du hinnwillst !!
Es ist doch vollkommen logisch, das man die DynDNS Adresse nur von AUßERHALB sehen kann !! Das ist doch auch genau was du willst...oder ??
Von AUßEN auf deinen Webserver zugreifen...oder haben wir hier jetzt was ganz falsch verstanden ?!!
Also musst du auch VON AUßEN ausprobieren ob deine Router 4 IP Adresse über DynDNS erreichbar ist...logo !!
Alternativ kannst du natürlich auch die WAN/DSL IP des Routers 4 nehmen.
Und nochmal weils so schön ist...: Welche IP das aktuell ist bekommst du im Setup des Routers zu sehen oder mit IP2 Tool oder mit www.wieistmeineip.de !!!
Das ist der erste Schritt der klappen MUSS ! Ansonsten brauchst du gar nicht erst weiterzumachen.
Ein Kindergarten Setup was jeder Erstklässler in 10 Minuten hinbekommt... !!
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
29.05.2010 um 22:38 Uhr
wie köstlich wieder, Gruß an aqui wo du doch immer sovil Geduld hast ... die hab ich bei meinem letzten Beitrag schon abgeschrieben ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Groupware
Newsletter Mails vom Webserver oder Mailserver versenden? (10)

Frage von Lakatusch zum Thema Groupware ...

Router & Routing
gelöst Zwei DSL Leitungen, Zwei Fritzboxen, Zwei Dyndns Accounts - Portweiterleitung klappt nicht (4)

Frage von caravandriver zum Thema Router & Routing ...

Apache Server
gelöst Apache Webserver HTTP 500 Error (7)

Frage von ClepToManix zum Thema Apache Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...