Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wechsel von 2003 Std. AD-Domain zu SBS 2011

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Knorkator

Knorkator (Level 1) - Jetzt verbinden

16.02.2012 um 10:34 Uhr, 5462 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

habe hier einen 2003er Std. Server mit 20 Benutzerkonten.
Der Server ist DC,DNS, DHCP, Fileserver, Druckserver und Autocad Lizenzserver
Das 2003er OS soll gegen einen SBS 2011 ausgetauscht werden - gleiche Hardware.

Hoffe, dass mir jemand Tipps bzgl. der Planung geben kann.

Schätze, dass es 2 Möglichkeiten gibt.

1.
- Temporäre Installation eines anderen 2003er Servers mit Übernahme vom AD etc.
- Installation des SBS 2011 auf der vorhandenen Serverhardware.
- Migrate to Windows Small Business Server 2011 Standard from Windows Small Business Server 2003
http://technet.microsoft.com/en-us/library/gg563801.aspx

Wie Aufwändig und Fehleranfällig ist der Leitfaden von MS?

2.
- Temporäre Installation eines anderen 2003er Servers mit Übernahme vom AD etc.
- Installation des SBS 2011 auf der vorhandenen Serverhardware incl. neuer Domäne.
- Konfiguration von Benutzerkonten, Exchange und Dateifreigaben
- Übernahme der Client PC´s in die neue Domäne

Fraglich ist nur, wie die bestehenden Clientprofile in die neue Domäne übernommen werden.
Den Weg über das Default Profil würde ich ungerne wählen, da dies u.u. sehr lange dauern kann.

Danke im voraus für jeden Tipp.
Mitglied: builder4242
16.02.2012 um 10:52 Uhr
Hallo,


Aus einer Standard Domäne in einen SBS zu migrieren ist sehr anfällig, ist würde dir empfehlen die AD neu aufzusetzten.

Zuvor den SBS auf einen Client virtualisiert installieren und später auf deinen bestehenden Server umziehen, die Lizenzen bringt der SBS mit.

Das mit den Profilen musst du wissen, wie aufwendig wäre die übernahme oder neuanlage.
Bitte warten ..
Mitglied: redocomp
16.02.2012 um 12:39 Uhr
hi builder4242,

wieso ist das migrieren von der Standarddomäne zur SBS Domäne (hier2011) sehr fehleranfällig ???

@ Knorkator

Ich persönlich würde die o.g. Variante "1" wählen, wenn der SBS auf die gleiche Hardware soll.
Aber du darfst nicht den SBS einfach auf die Hardware neuinstall, du musst den SBS im MIgrationsmodus install., mit Antowrtdatei usw., siehe Migrationshandbuch, das ist eigentlich fast fehlerfrei !

Bisher mehrfach fehlerfrei so durchgeführt !

redocomp
Bitte warten ..
Mitglied: builder4242
16.02.2012 um 12:46 Uhr
hi redocomp,


weil die vorarbeit für einen wirklich fehlerfreie migration mit zweiten 2003er usw. aufwändiger ist als eine Neuinstallation.

hängt natürlich auf ein wenig von den clients ab
Bitte warten ..
Mitglied: redocomp
16.02.2012 um 12:53 Uhr
hi,

das sehe ich zwar nicht ganz so....

Man braucht nen vorinstall. w2k Server, dann ein dcpromo, DNS, DHCP usw.inkl. Repli. abwarten u. prüfen, Userdaten mittel Filemigrationtool übernehmen.
Evtl. andere Daten vom ALtserverübertragen u. den alten runterstufen / entfernen.

DieUser Daten müsstest du auch bei einer Neuinstall. wenigstens webkopieren...

Und warum sollte man ein (hoffentlich) sauber funktionierendes AD mit 20 Users wegschmeißen.....???

redocomp
Bitte warten ..
Mitglied: Knorkator
16.02.2012 um 13:31 Uhr
Hallo,

einige Clients haben etwas "aufwändigere" profile, Autocad, Eplan etc.
Servergespeicherte Profile werden nicht verwendet.

Variante 1 :

Auf dem Übergangsserver würde nur AD, DNS, DHCP laufen, die Dateifreigaben würden während der Umstellung Offline geschaltet.
Schätze, dass die Version mit dem Übergangsserver ca. 4-5h dauert.

Wenn dann noch die Integration per Antwortdatei funktioniert, sollten keine Änderungen an die Clientprofilen nötig sein (abgesehen von der .pst Integration in´s Exchange Konto).

Neue Variante 2:
Komplette Löschung der 2003er Installation (am Wochenende) sowie Installation des SBS 2011 incl. Übernahme (sofern überhaupt sinnvoll möglich) der Clientprofile.
Probleme mit den Profilen bzw. den Nutzern nach der ersten Anmeldung sind dabei vorprogrammiert.
Da jeder Rechner unterschiedlich lang für die Profilaktion brauchen wird, werden die Turnschuhe danach glühen..


Evtl. werde ich das ganze mal "Offline" an einer Testumgebung durchspielen, wobei mir Variante 1 wesentlich lieber ist!
Bitte warten ..
Mitglied: sk800s
12.03.2012 um 08:18 Uhr
Es gibt noch eine 3te Möglichkeit.
Auf einem Rechner eine Virtalisierungsumgebung aufsetzen z.b. den freien ESXi von VMware (dauert ein paar Minuten-kompatible Hardware vorausgesetzt). Dann mit dem freien VMware Converter den laufenden 2003 auf die Virtualisierungsumgebung schieben. Jertzt ist die bestehende Hardware frei.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SBS 2011 WSUS deinstallieren (33)

Frage von Moelle zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 als DC in SBS 2011 Umgebung (2)

Frage von moJ090 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Auf SBS 2011 läuft POPcon - bekomme eine Mail nicht raus (9)

Frage von jensgebken zum Thema Exchange Server ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(1)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...