Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wechseldatenspeicher Iomega REV sowie RDX Drives (Hersteller bei RDX egalo, da auf selber Technik...)

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: Globetrotter

Globetrotter (Level 1) - Jetzt verbinden

02.11.2009 um 21:16 Uhr, 6746 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallöchen zusammen...
Langsam habe ich die Backen dicke
Nun will ich eine TIP-Datenbank hier im Forum basteln welche diese beiden Drives for allem unter MS Os's beinhaltet und mit welchen Controllern (Chipsätzen) diese Drivers "problemlos" funktionieren.
Daher bitte ich um Rege Mitteilung... Ich selbst habe schon einige dieser Dirves mit mehr oder weniger Probleme zum Laufen bekommen, denke jedoch, daß die Gemeinde hier einiges an KH dazusteuern kann, da die Hersteller hier immer sagen, dass Ihnen keine Probleme bekannt sind.

Bitte beschreibt hier welches Drive Ihr habt und was Ihr gemacht habt.

Beispiel:
Eingesetztes Drive
Mainboard, Bios Version (oder fertiger PC wie HP Z400...)
Chipsatz Einstellungen oder zusätzlicher Controller für das Drive (Chipsatz, Version)
etc.

Ich denke uns werden eine Menge Leute dankbar sein.

Thomas.Kenn AG Serverversand bietet zB. als Sicherungslaufwerk das Tandberg RDX an und sagt es läuft problemlos. Wenn ich das LW jedoch bei einem anderen Lieferanten bestelle (100 EUR guenstiger) läuft es nicht stabil - d.h. entweder ich habe total miese Datenraten oder laufend Fehler im Ereignisprotokoll..) - baut TK da einen zusätzlichen Controller ein oder liegt es an den BIOS-Einstellungen des Chipsatzes ?

Da ich davon ausgehe, dass eine Menge dieser Drives in der internen Variante (SATA) unterwegs sind und mit Sicherheit der eine oder andere eine funktionierende Lösung "erbastelt" hat - wäre ich sehr dankbar, diesen hier zu Veröffentlichen !

Gruss Globetrotter
Mitglied: Ickmus
03.11.2009 um 12:17 Uhr
Hallo,

hier gibt es eine Kompatibilitätsliste, inkl. Controllern:
http://h1350878.stratoserver.net/productdb_v2.0/downloads/doc/2009-03_r ...

Wenn bei SATA-RDX-Laufwerken die Geschwindigkeit bei ca 180 mb/min ist, dann läuft das RDX nur im PIO-Modus.
Dann muss man einfach am SATA-Kanal den DMA-Modus für das Gerät aktivieren, und schon läuft es schneller.

K.
Bitte warten ..
Mitglied: zurbenutzung
05.06.2010 um 20:54 Uhr
Toll! Und wo stelle ich das am Sata Port ein. Früher bei den ATA Ports da konnte man das mach , aber bei Sata ?
Bitte warten ..
Mitglied: Ickmus
06.06.2010 um 00:03 Uhr
Hallo,

im Gerätemanager von Windows, bei den IDE/ATA ATAPI-Controllern.
Da gibt es primäre und sekundäre Kanäle, und da in den Erweiterten Einstellungen.
Da ist i.d.R. dann ein Gerät im PIO-Modus.
Da stellt man das ein auf "DMA, wenn verfügbar".

K.
Bitte warten ..
Mitglied: zurbenutzung
06.06.2010 um 22:11 Uhr
Da schreibt der Ickmus einfach so daher, dass ich im Gerätemanage den IDE Kanal von PIO auf DMA umstellen soll und dann sind alle Probleme beseitigt.
In irgendsoeiner Raumschiff Enterprise Folge landet die Crew auf der Erde und Pille gibt einem Erdenbürger (ich glaube er hing an der DIalyse) eine Tablette. Der sagte dann : "Er hat mir eine Tablette gegeben und mir ist eine neue Niere gewachsen".

Genauso fühle ich mich jetzt. Ich hatte bei zwei völlig unterschiedlichen Computern diese RDX ### eingebaut und immer war sie schweinemässig langsam. Nirgendwo stand irgendwas davon , dass der Treiber so eine ### in den Gerätemanager einträgt. Und jetzt sind alle Probleme weg.

Vielen Dank !!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Off Topic
gelöst Neu Gerät privat gekauft - Hersteller verweigert Gewährleistung (9)

Frage von pelzfrucht zum Thema Off Topic ...

Windows 7
gelöst Igel selber bauen bzw. Windows "abspecken" (6)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...