Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wechselrahmen für S-ATA Festplatten gesucht

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: michel123

michel123 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.04.2007, aktualisiert 17.04.2008, 5874 Aufrufe, 7 Kommentare

Welche S-ATA Wechselrahmen nutzen als Verbindung zwischen Einbaurahmen und Plattenträger nicht direkt die Kontakte der Festplatte ?

Ich setze bereits seit längerer Zeit Wechselrahmen für P-ATA Festpatten ein. Die Festplatte wird in den mobilen Trräger eingebaut und dort angeschlossen. Dieser Anschluß führt auf eine Art Centronics-Schnittstelle an der Rückseite des mobile Trägers. Über diese "Centrinics-Schnittstelle" werden Datensignale und die Spannungsversorgung geführt. Ein entsprechendes Gegenstück befindet sich fest eingebaut im RAhmen im Rechner. Im Rechner werden an diesen fest eingebauten Rahmen die üblichen Daten- und Molex-Stromversorgungen angeschlossen.
Die S-ATA-Wechselrahmen, die ich bisher gesehen habe, trennen die Verbindung immer direkt an den Festplattenanschlüssen. Ein Bekannter von mir hat damit bereits eine schlechte Erfahrung gemacht - Bruch; ohne Anschluß kein Zugriff auf die Daten mehr.

Wo bekomme ich S-ATA-Wechselrahmen, die beim Einsetzen und Herausnehmen aus dem Rechner auf Zwischensteckern stecken und nicht die Kontakte an der Festplatte belasten ?

Könnt Ihr mir helfen ?

Gruß
Michel
Mitglied: BartSimpson
02.04.2007 um 11:50 Uhr
Wechselrahmen sind auch nicht für den dauernden Einsatz gedacht. Sondern ehr für denn Fall das eine Platte an einem Raid Array den Geist aufgibt diese zu wechseln ohne alles demontieren zu müssen. Da bei S-ATA die Position der beiden Steckverbinder genormt ist, ist die Zwischenlösung nicht mehr nötig. Für Fälle wo die Platte häufig gewechselt werden soll, wurde eSATA geschaffen.
Bitte warten ..
Mitglied: FinalBinary
07.04.2007 um 00:33 Uhr
Hallo!

Das was du suchst ist eine Backplane. Aber auch die trennt an den "Festplattenanschlüssen" - jedoch zuverlässig ! Backplanes sind für den regen gebrauch gedacht und halten einiges aus. Backplanes sind jedoch für Betriebsräume entworfen, sprich aktiv gekühlt und damit für den Heimgebrauch nicht geeignet (sehr laut).

Mit freundlichen Grüßen
Finalbinary
Bitte warten ..
Mitglied: michel123
25.04.2007 um 21:53 Uhr
Hallo BartSimpson,

Danke für Deine Hinweise. Leider suche ich immer noch nach einer Lösung.

Z.B. während ich im Internet bin, verwende ich eine separate Festplatte und es befindet sich dann nur diese eine Festplatte im System.
Ansonsten verwende ich mehrere andere Festplatten, einige beinhalten nur Daten, andere auch Boot-Partitionen.
Ich habe zu viel schlechtes über Vieren und Co. gehört und habe mich angesichts der geringen Kosten für Festplatten für diese Vorgehensweise entschieden. So ist nur die "Internet"-Festplatte gefährdet.

Wechselrahmen sind auch nicht für den
dauernden Einsatz gedacht. Sondern ehr
für denn Fall das eine Platte an einem
Raid Array den Geist aufgibt diese zu
wechseln ohne alles demontieren zu
müssen.

Wieso eigentlich nicht ?
Die Wechselrahmen, die ich bisher verwendet hatte (P-ATA), waren meines Erinnerungsvermögens lt. Anbeiter dafür gedacht häufiger gewechelt zu werden.
Und warum sollte es schaden die Wechselrahmen häufiger zu wechseln ?

Da bei S-ATA die Position der
beiden Steckverbinder genormt ist, ist die
Zwischenlösung nicht mehr nötig.

Bzgl. Normung der Position der Steckverbinder für Stromversorgung und Datenleitung zueinander will ich Dir nicht widersprechen. Aber die Position des Steckverbinders (Buchse) im Gehäuse scheint an der jeweiligen Festplatte justiert werden zu müssen, zumindest waren die Gehäusebuchsen nicht vormontiert. Auch sind bzgl. der Position der Stecker ettliche Toleranzen und z.B. das Spiel zwischen mobilem und fest montiertem Rahmenteil sowie die Lage der Festplatte im mobilen Rahmen zu berücksichtigen - einige zehnteil Millimeter könnten da meiner Ansicht nach zusammen kommen. Es wäre schön wenn jemand diesbezüglich über Erfahrungen berichten könnte.
Wie wirkt es sich aus, wenn in einen fest im Rechnergehäuse montierten Rahmen mehrere verschiedene mobile Rahmenteile jeweils bestückt mit Festplatten unterschiedlicher Hersteller gesteckt werden. Paßt das alles zueinander (ohne die Stecker übermäßig zu belasten) ?

Für Fälle wo die Platte häufig
gewechselt werden soll, wurde eSATA
geschaffen.

eSATA hat nach meinem Kenntnisstand aber den Nachteil der externen Gehäuse mit eigener Stromversorgung - zusätzliches Netzteil incl. Verlusten und das Rechnernetzteil läuft in einem schlechteren Betriebspunkt --> geringerer Wirkungsgrad....

Die eSATA-Lösung hatte ich auch bereits angedacht und in einigen Läden in meiner Gegend nach eSATA-Gehäusen gefragt, die vom Netzteil des Rechners mit Strom versorgt werden können - meine Idee: z.B. interne Stromversorgung wird aufs Slot-Blech geführt und dort das externe Gehäuse angeschlossen. Derartiges war unbekannt - leider.

Außerdem möchte ich nicht 4 bis 5 Festplatten auf meinem BIG-Tower stapeln, wenn ich eine entsprechend große Anzahl 5 1/4-Einbauschächte in der Gehäusefront zur Verfügung habe. Bisher habe ich die nicht benötigten Festplatten einfach nur ein Stückchen herausgezogen und ansonsten an Ort und Stelle belassen, aber sie waren elektrisch vom Rechner getrennt.

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: michel123
25.04.2007 um 21:58 Uhr
Hallo Finalbinary,

den Begriff "Backplane" habe ich in diesem Zusammenhang noch nicht gehört.
Auch Wikipedia kennt nur die "Backplane" für Rechnerplatinen - kannst Du mir ein Bild oder einen Link auf ein Bild geben, damit ich mir eine Vorstelllung von dem gemeinten machen kann.

Danke

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Mitglied: FinalBinary
30.04.2007 um 23:41 Uhr
Hallo!

Entschuldigung für die verspätete Antwort.
http://www.yatego.com/kwbnet/p,45d3d24546658,3f002bdb72e871_8,a--raid-b ...

Dieses Produkt besitze ich selber, allerdings sind die Preise sehr verschieden. Für 90 Euro sollte man es irgendwoher beziehen können. Es benötigt 3 5 1/4 Zoll Einschübe.

Wenn man nach S-ATA Backplane in Google sucht, kriegt man einige Produkte zur Auswahl.

Ich hoffe ich habe geholfen.

Mit freundlichen Grüßen
FinalBinary
Bitte warten ..
Mitglied: michel123
07.06.2007 um 23:33 Uhr
Hallo Finalbinary,

vielen Dank für den Link.

Jetzt ist mir klar, was Du meintest.
Ein RAID-System wollte ich damit nicht aufbauen.
Meine Strategie zur Datensicherheit wir das tägliche Backup auf eine zweite Platte vor dem Ausschalten werden.

Gibt es das auch nur einen 5 1/4"-Schacht hoch für nur eine S-ATA 2 Festplatte ?
Und möglichst auch preiswerter ?

Gruß
Michel

PS: Entschuldige bitte, daß ich erst so spät reagiere.
Bitte warten ..
Mitglied: michel123
17.04.2008 um 22:08 Uhr
Hallo allerseits,

ich bin fündig geworden bei Fa. RaidSonic.
Die in Frage kommenden Wechselrahmen stammen aus der Serie ICI DOCK und tragen die Typenbezeichnungen MB-122SKGF und MB-123SK. Die beiden Typen unterscheiden sich durch ein Display im Carrier, das bestimmte Statusinformationen wie z.B. die Laufwerkstemperatur anzeigt.

Den von der Typenbezeichnungen sehr ähnlichen Typen MB-122SKGF-1 und MB-123SK-1 fehlt der Zwischenstecker, wie man mir vom RaidSonic Support auf meine Anfrage mitteilte. Deshalb sind sie wohl auch einiges günstiger in der Anschaffung.

Zu den Wechselrahmen MB-122SKGF und MB-123SK gibt es ein kompatibles externes Gehäuse MB-452MK, daß sowohl per eSATA als auch per USB an den Rechner angeschlossen werden kann.
Zum MB-452MK wird ein externes Netzteil mitgeliefert, alternativ gibt es separat als Zubehör eine Slotblende (mit Strom- und eSATA-Anschluß) über die das externe Gehäuse mit Strom versorgt werden kann - vermindert den Kabelsalat und unnützen Stromverbrauch.

Ich habe mir sowohl interne Gehäuse MB-122SKGF als auch das externe MB-452MK zugelegt.

Das einzige, was mich ein wenig stört, das Ein- und Ausschalten der Festplatten wird mit einem Schlüsselschalter vorgenommen statt mir einem Kipp- oder Schiebe-Schalter. Da ich die Festplatten nicht verschließen muß, ist das einfach nur umständlich. Und was leicht mit kleinen Schlüsseln passiert, kann sich jeder selbst ausmalen.

Der Schalter besitzt 3 Stellungen:
- Festplatte ein
- Festplatte aus, aber gegen herausnehmen gesichert
- Festplatte kann herausgenommen werden.

Gruß
Michel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Lenovo Server System X 3650 M5 Festplatten (9)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

LAN, WAN, Wireless
Software für Backup oder Datensynchronisation über WAN gesucht (3)

Frage von Rubiks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Batch & Shell
Script zum Auflösen einer Ordnerstruktur und zurück gesucht (12)

Frage von websolutions zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...